Was genau ist eigentlich der Musikantenknochen?

1 Antwort

Also ich kenn den bayerischen Ausdruck "das Maisal". Wenn du mal mit deinem linken Zeigefinge auf die Spitze deines Ellenbogens tastest und ihn dann leicht in Richtung Körper, in diesem Fall nach links bewegst, rutscht du in eine kleine Grube. Dein Ellenbogen sollte dabei fast gestreckt sein. Wenn du jetzt mit ein wenig mehr Druck in dieser Grube hin und her fährst, kannst du eine Art Kabel spüren. Es kann sogar sein, dass du ein elektrisierendes Gefühl spürst, was daran liegt, dass der Nervus Ulnaris ist. Dieser Nerv ist unter anderem für die sensible Versorgung des kleine als auch des Ringfingers zuständig. Wenn man sich an dieser Stelle stößt, wird der Nerv irritiert und es kommt zu diesem typischen Kribbeln im kleinen und im Ringfinger.

Was möchtest Du wissen?