Nagelhaut zurückschieben, ist das sinnvoll?

1 Antwort

Meine Devise ist, die Nagelhaut hat genauso eine sinnvolle Funktion, wie der Blindarm oder die Mandeln. Oft werden Dinge dem Schönheitsideal wegen als nutzlos unschön dargestellt, und die Masse folgt. Nichts kommt mit Bakterien so oft in Berührung wie die Hände. Nagelhautent zurückschieben öffnet Bakterien Haus und Tor in den Körper. Durch das zurückschieben der Nagelhaut entstehen meistens Wunden oder auch einfach Zugänge zum Körper selbst, der eigentlich versiegelt bleiben sollte. Für Bakterien ist es ein leichtes, bei zurückgeschobener Nagelhaut in den Körper selbst einzudringen. Der Gärtner wühlt in der Erde und hat den Schmutz unter den Nägeln, die Nagelhaut aber bewahrt ihn davor sich Krankheiten einzufangen.

Die Nagelhaut ist wichtig und wächst nicht umsonst über die Verbindung von Haut und Nagel. Sie ist sozusagen eine Versiegelung.

Was möchtest Du wissen?