Morbus Crom, Colitis ulcerosa, Arthritis

2 Antworten

Hallo, ich empfehle Dir auch eine Umstellung der Ernährung. Durch die Medikamente wird auch Deine Darmschleimhaut recht angegriffen sein. Du solltest den Bioaktivstoff Cellagon aurum nehmen. Das ist ein Konzentrat mit über 50 Inhaltsstoffen (Kräuter, Obst, Gemüse, Öle) um Deinen Darm wieder in Griff zu bekommen. Eine Kur von 100 Tagen. LG Sonne

Hallo Toblerone,

wenn ich so ein Problem hätte würde ich zu einem Facharzt gehen was Du Morgen ..(Gastroenterologe). Nun schreibst Du von Rheuma (Gelenkbeschwerden). Colitis ulcerosa (Entzündung Dickdarm) bei Morbus Chron kann angefangen vom Mund bis zum After alles betroffen sein. (Entzündung Magen-Darm-Trakt)

http://www.kompetenznetz-ced.de/darmerkrankungen.html

An solchen und ähnlichen Darmerkrankungen leidet die Hälfte der Menschen in den Industrieländern. Also schon etwas mehr als nur ein Ernährungsproblem. Es gibt ein Forum zum Thema Croehnchen-klub(de)

Lodine -Rheuma Salazoperin (entzündungshemmendes, immunsuppressiva) ipuprofen (Schmerz-/ Rheumamittel

Mehr kann ich im Moment nicht sagen, dazu müsstest Du noch ein paar Stunden warten, bis Du etwas mehr Klarheit hast!

Alles Gute Stephan

Gehe morgen nur zum Hausarzt, der wird mich dann hoffentlich zu einem spezialisten schicken und nicht nur weiter die Symptome bekämpfen, das kann aber dauern mit dem Termin. Mit der Ernährungs umstellung hat es auch nicht geklapt. Grüsse

0

Was möchtest Du wissen?