Lysanxia-Tablette eingenommen (2008) Nebenwirkungen?

1 Antwort

Ich dene mir das du keine Nebenwirkungen durch diese Tabletten bekommen hast oder bekommen wirst,

Du solltest regelmäßig deinen Medizinschrank nach abgelaufene Medikamente untersuchen und sie dann vernichten.

Kann eine Tablette auch versehentlich in die Luftröhre gelangen wenn man sich bei der Einnahme verschluckt?

Ich mache mir etwas Sorgen. Und zwar hab ich mich während ich meine Tablette (Sertralin) eingenommen hab total verschluckt und musste mehrere male husten. Ist es möglich, dass die Tablette währenddessen in die Luftröhrer gelangt ist? Hab zwar momentan keine Atemprobleme, nur ein Kratzen im Hals und mache mir Sorgen...

...zur Frage

Macht eine Vitamin D Tablette auch Nebenwirkungen?

Muss man bei dieser Tablette auf Nebenwirkungen achten? Was könnte passieren? Meine Mutter soll das jetzt nehmen. Sie nimmt schon einige andere Tabletten, ich weiß jetzt auch nicht, ob sich da was gegenseitig beeinflusst. Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken, es ist ja vom Arzt aufgeschrieben. Was meint ihr?

...zur Frage

Kann man Medikamente noch nach den Verfallsdatum einnehmen?

Bei Lebensmittelm heißt es ja oft, dass man vieles auch noch nach dem Verfallsdatum einnehmen kann. Aber wie sieht es bei Medikamenten aus? Ich habe noch eine Schachten Paracetamol daheim, die Ende Juli diesen Jahres abgelaufen sind. Kann ich da noch eine Tablette von nehmen oder muss ich den Rest der Schachtel wegwerfen? Ich möchte ganz sicher nicht alle aufheben, mir geht es nur drum ob ich heute noch eine nehmen kann oder ob ich die sofort entsorgen soll.

...zur Frage

von 100mg auf 300mg unbeabsichtigt eingenommen

Nehme seid anderthalb Jahren Lyrica ,erst 250 mg nach einem Jahr auf 100mg runtergesetzt . Nun habe ich 5 Tage lang täglich 300 mg ausversehen eingenommen . Habe einen falschen Blister gegriffen ohne es zu merken. Hatte unerwünschte Nebenwirkungen .Wie reduziere ich jetzt am besten wieder runter ?

...zur Frage

Bisphosphonate und Nebenwirkungen

Ich frage hier im Namen meiner Mutter: sie nimmt Bisphoshonate. Die soll man ja mit viel Wasser nehmen, damit sie nicht in der Speiseröhre steckenbleiben, weil die die Speiseröhhre reizen. Jetzt hat sie eine Tablette genommen und die steckt irgendwie im Hals. Nicht so, dass die Atemnot hat, aber sie meint, sie hat da unten beim Kehlkopf immer das Gefühl " da ist was". Man kennt es ja vom Essen. Was ist, wenn es da in einer Schleimhautfalte steckt? Also die Tablette? Kann das sehr schädlich sein oder soll sie einfach schauen die nächsten Tage, dass sie viel trinkt damit die Tablette irgendwann runtergespült wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?