INVEGA, Festbetrag

1 Antwort

Du musst einen Antrag auf Kostenübernahme bei deiner Krankenkasse stellen, wenn der dann ablehnt wird und du kein anderes Medikament verträgst musst du sie verklagen. In manchen Fällen tut man den Krankenkassen damit sogar etwas gutes, weil die anderen Neuroleptika manchmal sogar noch teurer sind und eine Umstellung kostet auch viel Geld.

In welchen Fällen übernimmt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?

Mein Vater ist gehbehindert und es kommt auch jeden Tag 1-2 Mal eine Pflegedienst zu ihm. Die übernehmen aber natürlich nur pflegerische Tätigkeiten, Grundpflege etc.. Hin und wieder, wenn ich keine Zeit habe, bräuchte er auch mal eine Haushaltshilfe. Zum Beispiel zum Staubsaugen, Fenster putzen, Einkaufen. Er hat noch die Pflegestufe 1, ein Antrag auf Höherstufung ist gestellt. Übernimmt denn die Krankenkasse die Kosten für eine Haushaltshilfe bei Bedarf, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

...zur Frage

Welcher Facharzt ist für Rezeptausstellung Fusspflege bei Diabetes TYP 2 zuständig ?

Seit Jahren erhalte ich, Diabetiker TYP2 medikamentenpflichtig/ kein Insuin von meinem Hausarzt in regelmässigen Abständen Rezepte für Podologische Fusspflege. Nun geht mein Arzt in den Ruhestand. Trotz podol. Therapiebericht, der eindeutig aussagt, das ich wegwn meinem Diabetes, die Behandlung benötige(Starke Druckstellen,Verhornungen, Tendenz zum Nageleinwachsen, konnte mir meine Krankenkasse nicht weiterhelfen, mein Diabetologe will nicht,meint ich solle das selber machen, der Orthophäde benennt den Diabetolgen und umgekehrt. Wer auf der Streckebleibt ist der Patient, da ich weiss, wie weh mir meine Füsse tun, wenn sie nicht fachmännisch behandelt werden,bekomme ich das Grauen. Die Krankenkasse sagt, sie wären bereit bei Bedarf weiterhin meine Fusspflege zu übernehmen,doch der jeweilige Arzt hätte das Entscheidungsrecht,ob er das Rezept ausstellen möcht oder will???? Wie verhalte ich mich weiter, es ist wirklich wichtig für mich.

...zur Frage

Gastroskopie - Kostenübernahme für Sedierung mit 5mg Dormicum i.v. möglich? Ja /Nein?

Hallo,

für eine Gastroskopie wurden mir für die Vorbereitung der Gastroskopie 5mg Dormicum i.v. verabreicht.

Für diese Maßnahme wurden mir Kosten in Höhe von 10,00 € in Rechnung gestellt.

Meine Frage wäre, ob eine Kostenübernahme dieser (meiner Meinung nach notwendigen Maßnahme) 10,00 € auch im Nachhinein dieser Untersuchung möglich wären und ob die Krankenkasse o.ä. verpflichtet diese Kosten zu übernehmen?

Vielen Dank für die Auskunft.

...zur Frage

Wer übernimmt die Kosten für eine Computerbrille?

Wenn ich mir eine Computerbrille machen lasse, wer übernimmt die Kosten dafür, die Krankenkasse oder ich?

...zur Frage

Wie lange muss man mit einer Psychotherapie pausieren?

Von meiner Krankenkasse wurden nur eine bestimmte Anzahl von Therapiestunden genehmigt. Diese sind jetzt vorbei. Ich fühle mich aber noch nicht wirklich geheilt. Wie lange muss man mit einer Therapie pausieren, bis die Krankenkassen wieder neue Sitzungen genehmigen und die Kosten übernehmen?

...zur Frage

Übernimmt die Krankenkasse Kosten für ein Pflegebett?

Meine Mutter kann mittlerweile nicht mehr aufstehen. Sie ist rund um die Uhr im Bett. Damit sie sich nicht wundliegt, möchte ich ihr ein Pflegebett kaufen. Weiß jemand, ob das die Krankenkassen auch übernehmen, und wenn ja, welche? Sie wohnt bei mir mit im Haus, sodass ich mindestens 3-4 mal am Tag nach ihr sehen kann, aber da ich arbeite, bin ich nicht immer da, um sie umzubetten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?