Gelenkschmerzen ohne Ursache

3 Antworten

Liebe Olivia,

ich bin auf deine Frage von vor 4 Jahren "Gelenkschmerzen ohne Ursache" gestoßen. Bei mir ist es eigentlich auch so. Ich bin 16 Jahre alt. Vor 2 Jahren fing es ohne Grund mit der rechten Hand beim Schreiben an. Danach folgten Schmerzen im linken Knie, mittlerweile beide Knie und auch der rechte Ellebogen. Von Außen ist nichts sichtbar, keine Schwellung, Rötung oder Erhitzung. MRT-Untersuchungen zeigten ein leichtes Ödem. Alle Rheumawerte waren negativ, Entzündungswerte sind alle in der Norm, nur der ASL-Wert ist deutlich erhöht.

Sind deine Schmerzen mittlerweile besser geworden und hat man eine Diagnose gefunden?

Viele liebe Grüße von Anne4

Ich habe höchst wahrscheinlich keine Arthrose, da meine Gelenke weder heiß, geschwollen oder steif sind. Auch Gicht, Rheuma, Fibromyalgie, Polymyalgia rheumatica, rheumatische Fieber, kann ich eigentlich ausschließen, da ich keine Schlafstörungen, keine Magendarmprobleme, kein Fieber habe und keine Rheumafaktoren in meinem Blut gefunden wurden.

Akkupunktur habe ich am unteren Rücken ausprobiert, das zeigte aber auch keine Veränderung.

Einlagen habe ich mir ebenfalls schon machen lassen, aber auch das hatte keinerlei Wirkung.

Vitamin D Mangel befürchte ich eigentlich nicht, da ich häufig in die Sonne gehe. Aber über Vitaminpräperate kann das ja schnell ausgeschlossen werden.

Liebe/r Olivia,

bitte achte in Zukunft darauf, Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Hallo Olivia!

Hast Du Dich schon mal bei einem Rheumatologen auf z.B. rheumatoide Arthritis oder auch Psoriasis-Arthritis genau untersuchen lassen? Auch ein viel zu niedriger Vitamin D-Spiegel im Blut kann vielfältige Gelenkprobleme mit sich bringen. Gute, allerneueste Erkenntnisse stehen in dem Buch "Gesund in 7 Tagen" (nicht ganz wörtlich zu nehmen, aber hochinteressant!!). Diese Erkenntnisse haben sich bei den Ärzten leider noch nicht herumgesprochen. Der Mensch braucht davon sehr viel mehr als bisher angenommen wurde!!!

Unter "Gelenkpower 4" findest Du im Internet auch ein äußerst effektives Aufbaupräparat. Wenn alles nichs hilft, empfehle ich Dir mal einen "Test mit der Bioresonanz". Damit habe ich - gerade mit der Suche nach versteckten Ursachen - seit Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht. Lies dazu bitte mal folgenden Tipp (bitte alles lesen!): Nach so einem Test weißt Du ganz bestimmt, woran Du bist!!!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/chronische-infekte-unklare-beschwerden-bio-frequenz-therapie-hilft-bestimmt

Eine weitere Ursache, die sich auf die gesamte Körperstatik auswirken kann sind Fehlstellungen an den Füßen (eigene Erfahrung)! Dazu sollten Sie sich mal in einem spezialisierten Fußzentrum untersuchen lassen. Ich war z.B. im "Malteser Fußzentrum in Rheinbach bei Bonn". Ich hatte eine geringe Fehlstellung, bekam direkt am Fuß angepasste Einlagen (jurtin.de) und habe seitdem - nach einer kurzen Umgewöhnungsphase - kaum noch Gelenkprobleme!!! Solche Experten gibt es aber sicher auch in Ihrer Nähe! Sehr empfehlenswert!!!!

Viel Erfolg auf der Spurensuche wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?