Müdigkeit und erschöpfung von L-Argitinin?

Hallo an alle User

Ich bin 26 Jahre Männlich betreibe Kampfsport und trainiere regelmäßig, jetzt hatte ich in der Vergangenheit immer mehr von L-Arginin dem "Wundermittel" gelesen für Ausdauer Kraft training Muskelaufbau und ganz nebenbei verbessert es auch noch Fruchtbarkeit und Potenz und soll keine Nebenwirkungen bis auf Magenprobleme haben. Gut also auf dachte ich mir, habe ich mir bei ebay extra das teure fementierte 100 prozent aus pflanzlichen ursprung mit güte siegel schadstoff kontrolle und allem pipapo bestellt Angabe des Herstellers täglich 5 gramm in wasser aufgelöst oder in Fruchtsaft. Gut meine Freundin die Kickboxerin ist wollte natürlich mit in den versuch starten so haben wir angefangen zum Frühstück erstmal jeweils nur 3g in Wasser aufgelöst zu nehmen, das ist jetzt 1 Woche her und es ist einfach nur frustrierend von dem sogenannten Wundermittel L-Arginin merken wir fast nichts außer Nebenwirkungen obwohl das ja eigentlich nicht möglich sein soll, aber wir sind beide seit wir das Experiment gestartet haben Mittags komplett erschöpft müde kraft und lustlos so krass das wir beide im stehen einschlafen könnten, wenn wir das argitinin so ca um 9 uhr morgens wie angegeben auf nüchteren magen nehmen, egal ob wir jetzt im training sind oder einfach den tag nur auf der couch gegammelt haben es bleibt das selbe und tritt nur auf wenn wir dieses Zeug nehmen, manchmal ist es so krass das wir uns nächsten tag wie gerädert fühlen wie nach einem Rausch. So jetzt meine Frage ich hoffe jemand kann mir irgendwie plausibel erklären wieso dieses überall so hochgelobte und angepriesene "wundermittel" bei uns beiden genau das Gegenteil bewirkt von dem Effekt den es eigentlich haben soll und sogar so krasse nebenwirkungen auftreten? Hoffe und bin gespannt auf eure Antworten.

Muskelaufbau, Gesundheit, Nahrungsergänzungsmittel, Aminosäuren, Nahrungsergänzung, Potenz, Training, L-Arginin, Supplements
2 Antworten
Wechselwirkungen unter bestimmten Homöopathischen Ergänzungsmitteln?

Guten Abend,

wie oben beschrieben habe ich eine Frage zu bestimmten Homöopathischen Ergänzungsmitteln und deren Verträglichkeit untereinander. Als Basic: Ich bin 25 Jahre jung und war/bin Übergewichtig. Bei einer Größe von 167cm habe ich bis vor einem dreiviertel Jahr 103kg gewogen. Durch Sport und eine Ernährungsumstellung bin ich mittlerweile bei 87kg angekommen.

So, also zur Unterstützung und für die Gesundheit nehme ich ein paar Homöopathische Ergänzungsmittel ein. Außerdem beschäftige ich mich viel mit Heilkräuter etc.

Ich nehme: Klettenwurzelextrakt in Kapselform ,Mariendistel,Ingwerpresslinge, Omega 3; Knoblauchkapseln, Manchmal nach nem Stück Torte oder so Zimtkapseln ( kein Diabetes), Aloe Vera Kapseln ,Chilli kapseln ( mir fällt der Wirkstoff nicht ein) ,Magnesium nach dem Sport ,OCP Kapseln, Acai Kapseln

Außerdem trinke ich viel: Weißdorntee, Grüntee, Senneskraut manchmal, Löwenzahn, Kamille.

Esse oft Knoblauch und verspeisen täglich eine Grapefruit.

Kann mir jemand sagen ob sich irgendwas von den Sachen untereinander ausbremst oder schädlich ist? Ich nehme alle die Sachen noch nicht, nur einiges, habe es aber vor und wollte mich vorher informieren. Zum Anhang - das soll keine Dauerangelegenheit sein - nur vorübergehend um meine Leber und Galle zum Beispiel in Gang zu bringen. Dinge wie Knoblauch allerdings nehme ich schon länger& kann natürlich auch vorbeugend nicht schaden:)

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Lg

Julia

Haut, Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel, Leber, Alternativmedizin, Blut, Homöopathie, Nebenwirkungen, Wechselwirkung
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel von Lifeplus

7 Antworten

Ist Magnesium gleich Magnesium

4 Antworten

Kann es sein, dass Vitamintabletten Magenschmerzen verursachen?

4 Antworten

Wann bekommt man Nahrungsergänzungsmittel auf Rezept?

5 Antworten

Gibt es eine sinnvoll Nahrungsergänzung bei unreiner Haut?

7 Antworten

Gibt es ein Präparat, dass aktives Vitamin B6, Zink und Mangan vereint?

5 Antworten

Folsäure - warum Kopfschmerzen nach Einnahme?

4 Antworten

Ich habe seit heute orange Flecken an der Fußsohle.Sie sind nicht geschwollen.Es lässt sich nicht abwaschen und tut auch nicht weh. Was ist das?

3 Antworten

Kieselerde nehmen, welches Produkt und wie lange?

3 Antworten

Nahrungsergänzungsmittel - Neue und gute Antworten