ich würde mich vom arzt genau aufklären lassen. der kann beurteilen, wie nah die fistel am schließmuskel ist ect. mein mann ist zweimal operiert worden. ihm geht es wieder gut und er hat keine probleme mit dem schließmuskel. es hat ein paar wochen gedauert, bis alles verheilt ist. er hat penibel darauf geachtet, dass er die stelle immer wieder sauber gehalten hat. nach ein paar tagen hat er die stelle immer geduscht. das erklärt dir der arzt aber, wann du das machen kannst. außerdem helfen kamillensitzbäder.

...zur Antwort

also ich habe zwar nicht so einen hocker, aber ich hatte ein pilatessitzkissen. das fördert auch die muskulatur, weil du darauf auch immer in bewegung bist. meine ärztin hat mir allerdings davon abgeraten, weil das auf dauer zu anstrengend für meinen rücken ist. ich bin hypermobil veranlagt und habe diverse bandscheibenschäden. die ärztin meinte, dass ich ruhig zwischendurch auf dem kissen sitzen kann. allerdings nicht auf dauer, max. 15 minuten. genauso hat sie mir geraten, die rückenlehne meines stuhls festzustellen, damit die feste lehne den rücken stützt und dadurch entlastet. ich würde lieber einen bürostuhl nehmen, der sich optimal auf deinen körper einstellen läßt. so einen z.b. http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S89895091/ da kannst du vor allem die sitztiefe auch passend einstellen, außerdem hat er armlehnen und eine lordosenstütze. am besten sitzt du probe und probierst alle einstellungen aus.

...zur Antwort

das kommt sehr auf die apotheke an! erstens darauf, wie diskret dort eine beratung überhaupt möglich ist (wg. dem platz) und dann auch darauf, wie gut die sich mit dem thema auskennen. kein scherz! mir ist das tatsächlich passiert, dass eine angestellte mir den coitus interruptus empfehlen wollte. unglaublich! ich wollte wissen, was ich zusätzlich an schaum, zäpfchen, salbe ect. zu kondomen nehmen kann, weil ich wg. einer anstehenden op die pille absetzen musste. ja dann müssen sie halt aufpassen und ihr mann vor dem erguss rausziehen... ich war so perplex. da hätte ich im leben nicht mit gerechnet. ich hab mich dann für die kurze zet für die 100%ige methode entschieden - abstinenz! heute würde ich das nur noch mit meinem frauenarzt besprechen. da sitzt garantiert keiner daneben und der kennt sich auf jeden fall aus! und schweigen muss der auch.

...zur Antwort

also ich war selbst noch nicht bei einer szintigrafie, aber ich habe mir gerade bilder gegoogelt. es scheint da verschiedene geräte zu geben und einige sehen für mich schon ähnlich wie ein mrt aus. da kann man natürlich platzangst kriegen. ich verstehe allerdings nicht, warum du über ein jahr damit wartest, obwohl du beschwerden hast und noch nicht einmal genau weißt, was da auf dich zukommt! mach den termin und kuck es dir an. der arzt wird dann schon wissen, was er tun kann, um dich zu beruhigen! schlimmstenfalls klappt die us nicht und dann musst du nach anderen möglichkeiten suchen. aber wenn du jetzt noch länger wartest, wirst du es nie herausfinden. ich war selbst diverse male in einem mrt. o.k. ich habe zwar keine richtige platzangst, aber es ist schon etwas bedrückend. deshalb habe ich mir angewöhnt, die augen zuzumachen, bevor ich in die "röhre" geschoben werde und erst wieder aufzumachen, wenn ich wieder komplett draußen bin. das klappt eigentlich ganz gut.

...zur Antwort

zunächst solltest du natürlich durch physiotherapie lernen, worauf du achten musst. ich habe am besten mit kurzhanteln oder einem theraband trainieren können. nach der ersten "aufbauphase" durch kg am gerät, bin ich dann ins fitnessstudio gewechselt und trainiere dort nach meinem trainingsplan.

...zur Antwort

also reha-sport bekommst du ja nur verordnet und bezahlt, wenn du schon was hast. welche diagnose ist denn gestellt worden? wie wurde bisher behandelt? ich frage, weil ich seit 11 jahren mit meinen bandscheiben in behandlung bin und seitdem hart an meiner muskulatur und ausdauer arbeite. darüber musste ich allerdings nicht erst monate lang nachdenken und überlegen, ob es mir freude bereitet! wenn du schon so anfängst, dann kannst du es auch direkt bleiben lassen. bei uns im fitnessstudio wird auch reha-sport angeboten. allerdings wäre das nichts für mich, weil ich mich dann an termine und trainingsvorgaben halten müsste. außerdem trainiere ich lieber an geräten und mit meiner musik. aber das ist geschmackssache. ich sehe ja regelmäßig die gruppen, die bei uns trainieren und denen scheint es durchaus etwas zu bringen.

...zur Antwort

Bitte um Hilfe Schulterblatt Entzündung

Hallo Community , Ich habe ein folgendes Problem und zwar habe ich jetzt zeit circa 1 Jahr schmerzen am Schulterblatt (Links) zuerst habe ich es versucht es zu ignorieren aber danach wurden sie immer stärker dann habe ich mir einen Orthopäden aufgesucht und er meinte ich hätte eine leichte Entzündung oder sowas. Er hat es ge-röntgen und mit Ultraschall untersucht und hatte halt festgestellt leichte Entzündung und er verschrieb mir einen Schmerz-Gel ich habe es benutz es hat mir nicht geholfen. Ich habe einen weiteren Termin bei ihm gemacht. Und er sagte ich soll es jetzt mit reizstromtherapie versuchen. Nach weiteren 6 Wochen hat es mir auch nicht geholfen. Ich habe habe einen weiteren Termin bei ihm gemacht, und er übeweißte mich zu einen Psychotherapeuten (Krankengymnastik) ich habe da Übungen gezeigt bekommen was ich daheim nach machen sollte das tat ich täglich. Nun Nach 6 Wochen hat es mir nicht geholfen. Und mein rechter Schulter tut seit ca. 2 Monate auch weh. zbw es knack extrem im schulterblatt wenn ich mit meinen Arm besondere Bewegungen mache (wie zb den arm schnell runter hoch runter hoch) Und mein Linker schulter schmerzt jetzt immer noch, aber nur noch stärker als früher. Ich habe viel nach recherchiert aber nichts wirklich was besonders gefunden. Ich habe zbw gelesen das Traditionelle chinesische Medizin, Wobenzym Tablette.. bei manchen helfen sollte. Aufjedenfall habe ich am 15.01.2013 einen Weiteren Termin bei meinen Orthopäden. Ich habe mir auch gedacht ob ich mir einen 2. Orthopäden aufsuchen soll. Ich betreibe in meiner Freizeit Kampfsport Boxen was ich jedoch seit ca. 8 Monate nicht mehr betreibe wegen mein Schulter. Was mir auch ziemlich fehlt . Ich Betreibe in meiner Freizeit sehr gerne Sport Fitness,Boxen ich will das so schnell wie möglich wieder gesund werde. Was meint ihr? Wäre jede Hilfe Dankbar. Freue mich auf eure Antworten

...zur Frage

hi, also ich bin seit 3 jahren schulterpatientin und angefangen hat es mit einem gereizten schleimbeutel. inzwischen wurde ich 2-mal operiert und war sehr lange krankgeschrieben und bin immer noch teilweise eingeschränkt. schulter ist immer kompliziert und langwierig! deshalb solltest du auch unbedingt kucken, dass du das nicht verschleppst und frühzeitig bei einem schulterspezialiten unterkommst! ich hab die erfahrung gemacht, dass "normale" orthopäden sehr wenig weiterhelfen. ggfls. kannst du mehr glück bei einem sportmediziner haben! das boxen würde ich auf jeden fall solange lassen, bis die schulter wirklich wieder in ordnung ist. so schwer das ist! ich habe mein schlagzeug auch erstmal "eingemottet". du könntest mal versuchen, ob du mit osteopathie weiterkommst. aus welcher region kommst du denn? sollte es im umkreis von neuss sein, kann ich dir einen arzt empfehlen! auf jeden fall kannst du das wort "schnell" leider erstmal streichen. du kannst dich gerne melden, wenn noch fragen sind.

...zur Antwort

also ich denke, du solltest euch erstmal zeit geben. 2 wochen sind ja ziemlich frisch. wie stark bist du denn durch die krankheit beeinträchtigt. wie gut schlägt die behandlung an? es ist halt erstmal die frage, wie stark dein alltag dadurch in anspruch genommen wird. dementsprechend schnell bekommt dein freund das ja dann mit. umso schneller musst du ihn natürlich einweihen, weil er ja sonst merkt, dass du ihm etwas verheimlichst. außerdem wäre für ihn wichtig zu wissen, wie er sich zu verhalten hat, wenn du z.b. atemnot bekommst. ich denke, das wichtigste ist, ihm zu sagen, dass das nicht ansteckend ist. das könnte ihm als erstes in den sinn kommen. ansonsten hilft nur, ehrlich zu ihm zu sein. erzähl ihm, wie du behandelt wirst, was du im alltag beachten musst ect. vielleich hilft es dir ja sogar, wenn du mit ihm drüber sprechen kannst. je "normaler" du damit umgehst, desto leichter wird das ganze. aber dafür musst du das natürlich auch als teil deines lebens akzeptieren. wenn er dich mag, dann wird er sich damit auseinandersetzen. viel glück!

...zur Antwort

Es ist die Frage, was die Ärze noch so vorhaben. Gibt es eine Patientenverfügung? Bei meinem Opa war es so, dass er eine Patientenverfügung hatte und deshalb auch keine Magensonde gelegt wurde. Der Arzt hat uns dann geraten, ihn nach Hause zu holen, damit er in Frieden einschlafen konnte. Ich habe ihn gefragt, wie lange es denn ca. dauern würde und die Prognose waren 2 Wochen. Im Endeffekt hat es dann eine Woche gedauert und er ist ganz friedlich eingeschlafen.

...zur Antwort

Falsche Verdachtsdiagnose durch Eigenverschulden?

Hey Leute,

ich entschuldige mich jetzt schonmal für meine grammatik :)

ich habe mal eine Frage die mir sehr auf dem Herzen liegt. Nach meinem Sommerurlaub in Spanien habe ich sehr viel geschwitzt und dachte mir während dessen... "hoffentlich schwitzt du so nicht im Unterricht wenn dich deine Mitschüler berühren" (mache Ausbildung zur Masseurin). So wie solls auch anders sein... kam ich nach meinem Urlaub wieder zurück und fing sofort in der Schule an zu schwitzen.... (SELBSTERFÜHLTE PROPHEZEIHUNG). So bin dann 1 Tag sogar von der Schule nach Hause gegangen da es mir sehr unangenehm war und ich halt eine ganze normale Erwartungsangst hatte. "hoffentlich nicht schwitzen". So wie schlau ich auch noch war bin ich mit meinem Enttäuschten Emotionen am selben Tag zum Arzt gegangen und bin sogar in Tränen ausgebrochen da er auch noch so eine ruhige Stimme hatte und ich die letzten Tage sowieso viel Stress hatte (was nichts mit dem Schwitzen zutun hatte). Der Arzt stellt mir eine V.a Angstserkrankung. DIESE DIAGNOSE SCHOCKT MICH TOTAL. Er hat mich zur Verhaltenstherapie geschickt. Ich war erstmal am Boden zerstört und nahm an der Verhaltenstherapie teil. Zur richtigen Behandlung kam es aber in der Verhaltenstherapie nicht, haben nur den typischen Papierkramm geschafft. Die Verhaltenstherapeutin meinte, dass es einfach nur eine Unsicherheit ist. Und genau so sehe ich es auch, dass es einfach ein mangelndes Selbstbewusstsein ist und keine krankhafte Angststörung So nun zu meinem Problem: Ist es nicht menschlich, dass wenn man mit einer Selbsterfühlenden Prophezeihung in die Situation geht, das genau daas eintritt wovor man Bangel hatte? DAS IST MEINER MEINUNG nach menschlich!!!. So nun ist mein ganzes Schwitzen weg. Ich SCHWITZE GARNICHT MEHR und umsomehr belastet mich, dass in der Akte V.a Angststörung steht. Ich fühle mich irgendwie als "psychisch gestört" abgestempelt. Die Verdachtsdiagnosestellung war noch im letzten Jahr. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten dieses Rückgängig zu machen bzw. dem Arzt klar machen dass er auch wenn es nur seine Verdachtsdiagnose war falsch lag? Bitte helft mir.

...zur Frage

also: du warst aufgeregt, scheinst ein mangelndes selbstwertgefühl zu haben und ein großes schauspielerisches talent! nur weil du "ein bißchen übertrieben" hast, schickt dich doch kein arzt direkt zur therapie geschweige denn, kriegst du sofort einen platz! jetzt hast du angst als "psychisch gestört abgestempelt" zu sein? was ist daran erstens so schlimm, wenn man sich hilfe holt und zweitens sollte durch die therapeutin ja jetzt klar sein, dass sich die diagnose nicht bestätigt hat. du solltest dir vielleicht mal die frage stellen, wie du über psychisch kranke menschen denkst und natürlich über deine ehrlichkeit! patienten, die beschwerden übertrieben schildern, nur um ihren willen zu bekommen, sorgen nämlich dafür, dass es den leuten, die es wirklich dringend benötigen, immer schwerer gemacht wird, notwendige behandlungen zu bekommen, weil eine menge geld verschwendet wird!

...zur Antwort

Schulter Impingement / Reizung der langen Bizepssehne

Hallo,

ich habe jetzt seit ungefähr 13 Monaten Probleme mit meiner rechten Schulter. Ich habe vor 13 monaten beim negativen Bankdrücken plötzlich einen Schmerz in der Schulter verspürt. Seit diesem Tag ist mir jegliches Brust / Armtraining nicht mehr möglich. Jedesmal wenn ich trainiere ist die lange Bizepssehne so gereizt, dass sie oft tage - wochenlang schmerzt. Ich war bereits beim Orthopäden, der mir dutzende male Krankengymnastik verschrieb. Dort haben sie hauptsächlich mit einer manuellen Therapie versucht der Bizepssehne entgegenzukommen. Wirkliche Besserung konnte ich allerdings nicht feststellen. Auch 5 Sitzungen beim Chiropraktiker konnten mir nicht helfen. Es wurde seitens der Radiologie ein Riss einer Sehne oder ähnlichem ausgeschlossen. Mein Orthopäde meint, dass ich den Raum zwischen Schulterdach und Oberarm vergrößern muss. Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Ich lasse seit Monaten der Arm mit Gewichten (bis zu 10kg) vollkommen entspannt hängen um den Bereich zu weiten. Rotatorenmanschette gezielt zu trainieren (kein Delta, weil dieser Muskel die Zugrichtung zum Schulterdach hin hat). Besonderer Fokus liegt dabei auf Infraspinatus und Supraspinatus. Diese sollen nach Meinung der Ärzte und diverser Forenbeiträge den Oberarmknochen nach unten / hinten ziehen wodurch wiederum mehr Platz generiert werden soll. Ich denke aber auch, dass diese Enge durch eine Fehlhaltung herrühren können. Ich habe z.B. festgestellt, dass die betroffene Schulter weiter nach vorne hängt, als die "heile" Schulter. Gleichzeitig habe ich eine eher gebeugte Haltung, da ich viel am Schreibtisch sitze und Stuhl und Tisch nicht wirklich optimal sind. Ich versuche das jetzt durch Rückentrainig auszugleichen. Seltsam kommt mir vorallem eines vor. Ich habe des öfteren Blockaden der Wirbelsäule, besonders im Rücken / Nackenbereich. Diese sind "gefühlt" allerdings IMMER auf der rechten Seite (also auf der Seite der kaputten Schulter). Hat jemand eine Idee woher das stammen könnte? Was kann ich tun, damit der subacromiale Raum (Schulterdach - Oberarmknochen) größer wird? Was hilft gegen die Entzündung der langen Bizepssehne (Kühle oder Wärme?) Welche Übungen helfen am Besten um insbesondere Infraspinatus / Supraspinatus zu trainieren, außer den üblichen Trainingseinheiten am Kabelzug?)

Was für Chancen habe ich auf eine Heilung ohne OP? Vielen Dank

...zur Frage

also, ich hab 3 jahre schultererfahrung und 2 op's hinter mir. was dir helfen könnte ist ein kinesiotape. das kann die fehlhaltung korrigieren. hat bei mir ganz gut geholfen. gegen die entzündung hilft kühlen! evtl. kannst du dir auch cortison spritzen lassen oder nimmst eine zeit lang cortison als tabletten ein. ich hoffe, dass du bei einem schulterspezialisten in behandlung bist und nicht "nur" bei einem orthopäden. die sind leider meist überfordert damit! solange die entzündung nicht weg ist, musst du auf jeden fall aufpassen, dass du nicht überbelastest. du schreibst, dass du beim chiropraktiker warst. was ist denn mal mit osteopathie? gerade wg. der geschilderten rücken-/nackenprobleme könnte das helfen. meld dich ruhig, wenn du noch fragen hast.

...zur Antwort

Panikattacken wenn ich woanders schlafen soll/ Überweisung zum Psychotherapeuten?

Hallo.. mein problem ist das ich woanders nicht schlafen kann, seit mein stiefvater sich 2010 im schlafzimmer erhangen hat... über den Tod bin ich hinweg, doch seitdem bekomme ich panikattacken sodass ich total weine, mich verkrampfe und einfach nur weg will, das legt sich sobald ich das haus verlasse in dem ich schlafen soll.. beispiel war 2011 bei einem freund, wir (mein freund und ich) hatten eine kleine feier, und als es ans schlafen ging, ging es los wie oben beschrieben dies ging soweit das wir nachts um 2 insgesamt 25 km nachhause gelaufen sind, ich habe dann fürchterliche angst, wirklich schlimm, nur weiß ich nicht einmal vor was ich genau angst habe.. ich muss dann einfach raus... ich bin im august umgezogen, hier kann ich schlafen, ist ja mein zuhause! ich habe noch keinen arzt und weiß nicht, wenn ich hier zu einem arzt gehe, der mich nicht kennt, ob er mir eine überweisung zum psychotherapeuten geben wird.. ich möchte zum 20. geburtstag meiner besten freundin unbedingt bei ihr schlafen, nur habe ich jetzt schon totale angst davor und weiß das ich das nicht durchstehen werde... das schränkt mich persönlich einfach total ein weil ich nicht weiß woran das liegt & meine mutter nimmt das nicht ernst und sagt: das bildest du dir ein.. aber ich weiß das ich mir das nicht einbilde! wer hat eine lösung für mich, bekomme ich einfach so eine überweisung? helft mir bitte.

...zur Frage

das hört sich nach posttraumatischer belastungsstörung an! ich hab das damals nach einem unfall gehabt. nachdem mich ein linienbus mit meinem pkw von der strasse geräumt hat, hatte ich echte probleme beim autofahren. immer wenn was größeres von der seite gekommen ist, bin ich total zusammengeschreckt. sogar, wenn eine straßenbahn einfach nur einen schlenker wg. der schienen gemacht hat. und das war rational auch totaler mist! war aber eben so! ängste kann man nicht unbedingt erkären. das mit deinem stiefvater hat dich im unterbewußtsein auf jeden fall getroffen. deshalb solltest du dir auf jeden fall hilfe holen, auch wg. deiner einschlafprobleme. auf dauer beeinträchtigt das ganze doch sehr. sehr gute erfahrung habe ich mit emdr gemacht. dass deine mutter das nicht ernst nimmt, finde ich übrigens sehr traurig, wundert mich aber nicht. du hast ja hier auch an einzelnen antworten gesehen, dass es menschen schwer fällt, so etwas nachzuvollziehen, die selbst noch nie so eine erfahrung gemacht haben. ich drück dir die daumen!

...zur Antwort

aus eigener erfahrung kann ich dir nur raten, einen traumatherapeuten aufzusuchen! am besten einer, der emdr anbietet. das hat mir sehr gut geholfen. der therapeut wird dir helfen, das trauma aufzuarbeiten. du wirst leider etwas geduld brauchen. erstens, weil du nicht so schnell einen therapieplatz bekommst und zweitens, weil es alleine mit emdr wahrscheinlich nicht getan ist. wie man ein trauma verarbeitet hängt natürlich auch mit deiner persönlichkeit zusammen. der therapeut wird dir in dieser beziehung klarheit bringen und zeigen, wie du damit klarkommst.

...zur Antwort

wenn schon beschwerden da sind, solltest du einen fachmann vor ort zu rate ziehen. hier kann keiner beurteilen, was mit dir los ist. ich habe diverse bandscheibenschäden in der hws und hab in intensiver physiotherapie und ambulanter reha genau gelernt, was ich tun kann und was ich besser bleiben lasse. es ist ganz wichtig, dass dich am anfang jemand bei der ausführung der übungen beobachtet und ggfls. korrigiert, damit du sie direkt richtig lernst. dann bekommst du ein gutes körpergefühl und merkst später selbst, wenn du abweichst. sehr gut helfen übungen mit dem theraband und mit kurzhanteln. zur entspannung hilft feuchte wärme. ich habe immer mein kirschkernkissen parat. einfach zusammen mit einer tasse voll wasser in der mikrowelle warmmachen und dann das kissen in den nacken legen und entspannen. du kannst anfangs auch unterstützung durch ein kinesiotape nutzen, um evtl. fehlhaltungen bewußt zu machen und zu korrigieren. das kann dir ein physiotherapeut anlegen.

...zur Antwort

ja, das kann davon kommen. hab ich auch gehabt! geholfen hat mir ein osteopath. der hat den schwindel dauerhaft wegbekommen. zusätzlich solltest du was für deine muskulatur tun und lernen, was du am besten machst bzw. läßt. ich hab seit jahren probleme und weiß mittlerweile genau, was ich wann machen kann, damit es mir besser geht.

...zur Antwort

also: ich habe insgesamt 5 ohrlöcher. einige beim juwelier, andere sogar beim schmuckstand auf einem festival geschossen. mir war wichtig, dass die ohrstecker steril verpackt waren und die "pistole" ordentlich desinfiziert wurde. die bakterien an meinen ohren sind schließlich nachher immer noch da! dagegen hilft nur anschließende pflege der frischen ohrlöcher mit ohrlochantisept. du kannst die ohrlöcher übrigens durchaus beim arzt machen lassen. mein hno macht sowas z.b. der hat mir auch meinen nasenstecker geschossen. hier scheiden sich übrigens auch die geister, ob schiessen oder stechen die bessere methode ist. ich hab durch das schiessen keinen schaden genommen und würde das immer wieder machen. vom selbstmachen ohne irgendwelche kenntnisse halte ich übrigens garnichts!

...zur Antwort

hi, ich bin zweimal operiert und beide male wurde die schulter steif! beschwerden hab ich auch immer noch. von daher wäre für mich eine op erst der allerletzte schritt! du kannst die trigger-point-massage versuchen oder osteopathie. gegen die entzündung kann auch ein kurzes cortisonschema helfen. warst du damit "nur" beim orthopäden oder bei einem schulterspezialisten? ich habe die erfahrung gemacht, dass das ein großer unterschied ist und sich auf jeden fall lohnt. es sollte allerdings ein spezialist sein, der nicht direkt zum messer greift! am besten hörst du dich mal um, wer erfahrungen bei dir in der nähe gemacht hat.

...zur Antwort

Kopfschmerzen ? HWS ?

Hallo , ich bin 79er Jahrgang und habe schon seit einiger Zeit (gute 2 Jahre ) immer wieder extreme Kopfschmerzen. (Der superkluge Spruch eines Arztes war : Sie sind zu jung dafür ?) Hä ? Um das mal klarzustellen ich gehe nicht wegen jedem kleinen wehwechen zum Arzt - ich habe 3 Kinder, und bin mit deren Terminen schon ausgelastet. Ich habe Epilepsie, und daher mache ich mir Sorgen wegen der Kopfschmerzen !? Neulich hatte ich einen kleinen Arbeitsunfall, wobei mir eine Kiste auf den Kopf gefallen ist, das hat die SAche nicht unbedingt verbessert. Ich habe wirklich Schmerzen - aber dieser Arzt behandelte mich so was von von oben herab das ich ihm fast ein Veilchen verpasst hätte. Ich könnte schließlich meine Zeit auch schöner als in voll geprompten BG-Sprechstunden verbringen. Letzlich wurde dann ein CT der HWS gemacht, ind der nichts schlimmes rauskam ! Gottsei DAnk! ALso hier steht: Leichte rechtskonvexe Fehlhaltung des zervikothoralen Übergangs. Steilstellung der HWS.Kein Nachweis einer Listhese.Geringe Höhenminderung des Zwischenwirbelraumes im Segment HWK 4/5. Die Bandscheibe im Segment HWK 4/5 wölbt sich breitbasig um etwa 2mm nach dorsal vor. Die Bandscheibenvorwölbung dehnt sich rechts nach intraforaminal, die dorsale Prominenz intraforaminal trägt 2 bis 3 mm. Hierdurch wird das Neuroforamen leicht eingeengt. Regelrechte Höhe der Wirbelkörper. Keine pathologischen Signalveränderungen in den erfassten knöcheren Strukturen. Im Segment HWK 6/7 etwa 2mm Prominente mediane Bandscheibenvorwölbung. Kleine Wurzeltaschenzysten bei HWK 4/5, HWK 5/6 und HWK 6/7 beidseitig.

Mir tut vorwiegend die rechte Kopfhälfte weh, und auserdem spüre ich ab und zu hinter dem rechten Auge ein Stechen ? Ich bin doch kein Hypochonder !? Auserdem schläft mir ab und zu die rechte Hand ein - einfach urplötzlich ? Sicher bin ich noch jung - aber ich habe 3 Kinder , und die möchte ich noch versorgen können! Danke fürs zuhören - wer kann mir einen Tip geben ? Was kann Ich tun ? (Krankengymnastik mit Fango bekomme ich schon seit einiger Zeit, und es hilft einfach nicht !)

...zur Frage

also: ich bin jahrgang 78, habe seit 11 jahren mit der hws zu kämpfen und kenne solche sprüche von diversen ärzten! lass dich blos nicht unterkriegen und hör auf deinen körper. nur du kannst beurteilen, ob die schmerzen da sind, wie schlimm sie sind und ob es dir schlecht damit geht. die belastung wird durch deine 3 kinder nicht gerade weniger. ich habe keine kinder und geht trotzdem manchmal am stock :( die tipps, die du hier bekommen hast, sind schonmal super. das a und o ist nämlich deine aktive mitarbeit. du musst was für deinen rücken und für deine entspannung tun. zusätzlich kann ich dir aus eigener erfahrung noch den tipp geben, dass du mal einen osteopathen aufsuchst. osteopathie ist gerade bei diesen "feinen" blockaden sehr hilfreich. es kann sogar sein, dass deine krankenkasse einen teil der kosten übernimmt. dazu brauchst du allerdings eine bestätigung vom arzt, dass die behandlung sinnvoll! (nicht notwendig) ist. hat mein hausarzt ohne probleme gemacht und die krankenkasse hat das akzeptiert. wenn du noch weitere fragen hast, meld dich ruhig!

...zur Antwort

schwindel,dauerschwindel,schwankschwindel,unwohlsein in bauch und brustberreich

hallo! seit geraumer zeit leide ich unter ständigem schwindel(alles dreht sich,zum teil schwankt es auch nach links),ich habe ein komisches gefühl in der brust und Magengegend und ständig geräuche im ohr(fieben und rauchen)sowie schmerze im nacken. ich war schon einige male im Krankenhaus wegen dieser Beschwerden weil ich dacht es geht gar nichts mehr und bekam dann hier und da mal Medikamente gegen Magenverstimmung. kleine Blutbilder wurden auch mittlerweil zum 3.mal gemacht.alle werte waren da in Ordnung. deer Orthopäde hatte sich meinen rücken angeschaut und meinte das die hws okay sein und nur von der lws ein mrt machen lassen wo ein bandscheibenvorfalle zu tage trat der nun mittels krankengym behandelt werden soll.auch alle herzuntersuchungen hatte ich durch(ekg,belastungs-ekg,langzeit-ekg,herz-echo)alles einwandfrei. mein Hausarzt will nun ein kopf mrt machen lassen,sagt aber gleich dazu das das nur im ausschlussverfahren geklärt werden klann(also die schwindelgeschichte),er geht nicht davon aus das im kopf was ist da ich sonst andere Beschwerden hätte die von aussen bereits sichtbar wären. meine frage ist ob jemand Erfahrung mit dem schwindelkram hat und was man am besten dagegen unternimmt ,denn es schränkt das Lebensgefühl stark ein,insbesondere beimn weggehen oder autofahren. es geht mir also um die Symptome:

  • dreh und schwankschwindel -unwohles gefühl in magen und brustbereich -Übelkeit

ich verzewifel an der geschichte.wer kennt sich damit aus,hat Erfahrung damit und kann mir tipps geben?

vielen dank randol

...zur Frage

hi, ich hab 2 jahre mit schwindel gekämpft, wurde von arzt zu arzt geschickt, alles mögliche wurde untersucht und ausgeschlossen, was auch gut ist. allerdings wäre es hilfreich gewesen, wenn die ärzte mir auch mal zugehört hätten. ich habe von anfang an gesagt, dass das bestimmt vom nacken kommt, da ich seit jahren hws-probleme habe, aber dann kam jedes mal: das kann nicht sein, dafür sind sie viel zu jung.... schlußendlich war ich dann beim osteopathen und nach 2 sitzungen war es langanhaltend behoben. deine schilderung mit der überkeit könnte auf eine blockade in der bws deuten. mittlerweile übernehmen auch einige krankenkassen die behandlung beim osteopathen, also zumindest einen großen anteil (z.b. die tk). dazu muss du aber eine bescheinigung vom arzt vorlegen. das kann auch dein hausarzt sein.

...zur Antwort

du kannst dich aber auch mal nach dem erstattungsverfahren oder so ähnlich erkundigen. es gibt ja auch freie therapeuten, die meistens schneller einen termin frei haben, weil sie nicht von der krankenkasse bezahlt werden. kuck mal hier: http://www.bptk.de/fileadmin/user_upload/News/BPtk/2012/20120420/BPtK_Ratgeber_Kostenerstattung.pdf

...zur Antwort