Bin ich depressiv oder hängt das nur mit der Pupertät zusammen?

5 Antworten

Das hängt nicht mit der Pubertät zusammen (und es ist auch nicht nur eine Depression) - Du beschreibst ziemlich genau, womit das alles zusammenhängt. Eine Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutIn aufsuchen, evtl. sich in der Kinder- und Jugendpsychiatrie stationär aufnehmen lassen - das wäre mein Tipp. Alleine ist das schwer zu schaffen, da rauszukommen, obwohl Du schon so viel geschafft hast!

Deine Lebenssituation hört sich für mich nicht einfach nur nach einer Pubertären Stimmungsschwankung an. Bitte such Dir professionelle Hilfe. Es ist offensichtlich das Du seelischen Stress hasst, der Dich überwältigt/mit dem Du nicht mehr klar kommst. Deine Selbmordwünsche wirken auf mich wie ein Versuch Deiner Psyche einen "Ausweg" zu finden.

Bitte versuch eine weniger radikale Möglichkeit um Deine Probleme zu lösen. Wenn du einen Hund oder eine Katze hättest und die krank wird, bringst Du die ja auch zum Tierarzt und nicht zum Schlachter. Und Du bist mehr wert wie irgendein Haustier. Also solltest Du es Dir auch wert sein zum Arzt zu gehen, um Dein Leben zu retten und Deine Probleme zu lösen und Deine Schmerzen zu heilen.

Bitte bleib stark.

ich kan dich so gut verstehen! ich bin scheidungskind und meine mutter und meine schwester haben essstörungen! ich finde es verantwortungslos, dass deine mutter dich mit dem ganzen belastet! du bist ihr kind und nicht die beste freundin, die für so etwas da ist. leider wird das oft vergessen!!!! mit 15 ist man ja schon sooo erwachsen! dass tief drinnen aber eben die "kleine" tochter steckt, die erstmal selbst mit ihrem leben klarkommen muss, interessiert nicht, wenn man sich nur um die eigenen probleme kümmert. das kann so vieles kaputt machen. ich geb dir den dringenden rat, dir professionelle hilfe zu suchen. ich habe das erst nach jahren und auch nur wg. einem autounfall gemacht und wäre heute froh, wenn ich früher hilfe bekommen hätte. ich will dir damit auch nicht sagen, dass DU krank bist, aber du wirst krank, wenn du mit solchen belastungen alleine gelassen wirst. es ist absoluter handlungsbedarf wg. den selbstmordgedanken. auch das kenne ich. aber glaube mir: nichts ist es wert, dein leben zu opfern! du hast ein recht darauf, in eine glückliche zukunft zu blicken und deinen eigenen weg zu gehen. normalerweise müsste man deine mutter und auch deine geschwister in therapie schicken, wenn sie dir das leben so schwer machen, aber darauf kannst du lange warten. die, die wirklich gestört sind, kommen leider in den seltensten fällen auf die idee, dass sie das problem sind! entweder vertraust du dich eurem hausarzt an, oder du kannst auch einen vertrauenslehrer um hilfe bitten. vielleicht hilft dir das auch: https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinderundjugendtelefon.htm

Meine Tage sind zu früh gekommen und normalerweise sind sie bisher immer regelmäßig gekommen - was könnte ich machen?

So wie ihr wahrscheinlich schon lesen konntet liegt mein Problem daran das ich meine Periode ungefähr eine Woche zu früh bekommen habe aber sie lief bisher immer regelmäßig. Ich habe Angst das es nicht meine Periode ist sondern vielleicht etwas anderes. Ich habe zwar die typischen Anzeichen darauf das ich sie bekomme bekommen aber ich bin mir trotzdem sehr unsicher und finde es etwas zu früh da es sonst immer regelmäßig lief. Ich habe auch gehört das es auch durch Stress oder anderen Problemen früher kommen kann. Ich hatte in letzter Zeit schon ziemlich viel Stress aber das war davor auch öfters mal so und da ist sie aber trotzdem regelmäßig gekommen. Es ist jetzt auch bei uns der Frauenarzt geschlossen und ich möchte einfach ungerne ins Krankenhaus gehen wenn es am Ende doch nur meine Periode ist. Ich würde mich echt über hilfreiche und vielleicht auch Kommentare die etwas beruhigend wären wirklich freuen da ich mir echt sehr viele Sorgen mache da es vorher alles normal lief. Zu dem muss ich aber sagen das ich meine Periode noch nicht so lange habe sondern erst seit einpaar Monaten also insgesamt hatte ich sie bisher 5 mal. Ich bin relativ jung und habe sie noch nicht lange ich habe auch gehört das sie in der Anfangszeit manchmal unregelmäßiger kommen kann aber ich weiß einfach nicht welcher Quelle ich trauen kann. Ich bräuchte wirklich dringend hilfreiche Kommentare und wäre sehr sehr dankbar darüber!

...zur Frage

bin so deprimiert und brauche dringend einen rat.. bitte um hilfe

hey Leute,

ich habe ein riesiges Problem und zwar bin ich seit längerem ziemlich oft meist grundlos deprimiert. Ich bin 17 Jahre alt und hatte eigentlich immer ein super Leben. Habe mich immer gut gefühlt. Seitdem vor zwei Jahren zwei wichtige Familienmitglieder und drei Bekannte gestorben sind (alle nacheinander durch Krankheit) und ich letztes Jahr meine Freundesclique verloren habe (das mich ziemlich verletzt hat) fühle ich mich nicht mehr so wie ich einmal war. Ich bin seitdem sehr oft deprimiert und fühle mich müde. Seit kurzem stelle ich auch noch fest das sich meine Gedanken total verändert haben. Damit meine ich das ich tausende von Gedanken in meinem Kopf habe und nicht mehr klar denken kann. Ich kann mich nicht mehr auf eine Sache konzentrieren und es fällt mir sehr schwer jemandem zuzuhören, weil ich mich darauf einfach nicht so gut konzentrieren kann (muss mich anstrengen zuzuhören). Weil ich mich nicht mehr so gut konzentrieren kann, muss ich das 11 Schuljahr jetzt auch noch wiederholen, da meine Noten sehr schlecht geworden sind. Außerdem kann ich mir Dinge nicht mehr so leicht merken und ich fühle mich als wäre ich manchmal in einer ganz anderen Welt. Ich habe große Angst meine Freunde zu enttäuschen und zu verlieren, weil ich so still geworden bin. Ich war ein ziemlich lustiger Mensch und konnte viel erzählen, aber das ist irgendwie nicht mehr so. Bin so still geworden, obwohl ich es gar nicht möchte. Mittlerweile fühle ich mich einfach nur noch dumm und wertloser als alle anderen. Wenn ich Nachts im Bett liege würde ich einfach mal gerne losweinen und alles rauslassen, aber irgendwie kann ich seit längerem nicht einmal mehr darüber weinen. Ich würde so gerne wissen was los ist, weil so langsam bringt mich das in Verzweiflung. Ich bekomme nichts mehr wirklich geregelt und habe so große Angst jemand weiteren zu verlieren oder das jemand auf mich sauer wird.

Kann mir vielleicht irgendjemand sagen was das sein könnte und was ich machen kann? Ich hab Angst das es schlimmer wird. Tut mir Leid für den langen Text. Hoffe auf Antwort. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?