Hallo. Naja, du hast ja schon geschrieben das du Schmerzen hast. Und auf Dauer Schmerzmittel zu nehmen, wird dir dein Magen, Leber und Nieren auf kurz oder lang, auch nicht danken. Die Endometriose kann man minimal invasiv durch ne Laparoskopie (Bauchspiegelung) entfernen lassen. Die Endometriose kann sich natürlich auf den gesamten gyn Bereich ausbreiten. Auch zb auf den Darm, dann wirst du auch damit Probleme haben. Kann sein, muss aber nicht. Ist ja schließlich bei jedem Menschen unterschiedlich. Ich hatte auch gerade eine Op, wo Endometriose entfernt worden ist und bin nun schmerzfrei. Lohnen tut es sich meiner Meinung nach aufjedenfall! Aber was du in deinem Fall tust, ist ganz allein deine Entscheidung. Alles Liebe und Gute für dich! 

...zur Antwort

Schilddrüsenüberfunktion? Hausarzt unrecht?

Meine Blutwerte waren ok, aber meine Symptome deuten ziemlich auf ein Schilddrüsenfunktionsproblem an:

-zittern -->dadurch komischer schwindel

-benommenheit

-Augenprobleme/Sehstörungen--->komischer Schwindel

-Druck auf Augen

-geschwollene Augen trotz 10h Schlaf

-ziemlich dünn, trotz viel kalorienreicher Ernährung

-Herzrythmusstörungen/Herzrasen

-Ohnmachtsgefühl (ganze Zeit Schwäche)

-grosser, weisser Fleck am Hals und trockene Haut

-Muskelschmerzen,Schwäche in Beinen

-sehr unwohl an der Sonne, in warmen Räumen

-starke Unterzuckerung wenn ich 4h nichts warmes gegessen habe!(kein Diabetes, das ist mal sicher)

Nebenbei: -Bauchkrämpfe(Verdauungsprobleme+Laktoseintoleranz) -Rückenschmerzen(eigenes Problem) -Migräne(ohne zu fühlen) -übelkeit -Menstruation: mal stark, mal schwach mit zwischenblutungen...

Kein Kardiologisches, Kein Neurologisches Problem, Blutbild war auch ok Noch nicht gewesen beim : Gastroentrologen

Das ganze läuft so 6 Monate, seit ich diesen weissen Fleck am Hals habe! Seit 3 Monaten extrem schlimm -->schon paar Mal kurz vor der Ohnmacht gewesen.

Zu mir: Ich bin 18J. Meine Grösse ist 175cm und ich wiege 55kg.

Bitte sagt mir nicht es ist wegen meiner Grösse, ich wachse schon seit Jahren nicht mehr und mein Gewicht ist so seit Jahren wie es halt ist.

ach ja das Schwächegefühl hat in Spanien, an der Sonne angefangen...Sonnenstich? (trotz Hut, Creme, Sonnenbrille?)

Bitte helft mir, gebt mir Tipps. Ich will wieder normal raus gehen können ohne dort umzukippen oder zu zittern, so dass mir bei der Prüfung der Stift aus der Hand zittert...

...zur Frage

Die Symptome die du beschreibst passen genau zur Schilddrüsenüberfunktion. Du bist groß und schlank, zunehmen ist für dich fast unmöglich. Du hast ne Wärmeintoleranz, Muskelschwäche, den Augendruck und Zyklusstöungen.

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, und da sieht es eher so aus:

Man hat große Probleme mit dem Abnehemen und die Leute sind auch meist nicht schlank, so wie du. Des weiteren zählt dazu frieren, Antriebslosigkeit, Schwäche, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, niedriger Blutdruck und eben die Gewichtszunahme.

Und deine Blutwerte sind ok? T3, T4 und TSH Werte sind in Ordnung? Ich würde an deiner Stelle nochmal beim Arzt vorstellig werden. Was hat er den zu einen Symptomen gesagt? Oder du holst dir ne Überweisung zum Nuklearmediziner und lässt dich da nochmal genau untersuchen (Sonographie, Szintigraphie).

Irgendwas muss deine Beschwerden ja auslösen... .

Liebe Grüße, Sarah.

...zur Antwort

Mh Hausmittel.

1.Creme deine Haut an den bestimmten Stellen wo es am meisten juckt mit einer Creme ein, am besten eine ohne Duftstoffe. (Falls du sowas im Haus hast) Das sollte ein wenig den Juckreiz lindern und auch kühlend wirken.

2.Geh baden, das hilft bei mir immer ganz gut. (aber natürlich nicht zu heiß!)

Ansonsten würde ich dir empfehlen zur Notapotheke in deiner Nähe zu fahren. Dort kannst du dir dann erstmal ein Antiallergikum kaufen zb. Cetirizin Hexal, Fenistil Tropfen oder Loratadin Ratiopharm.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen und du wirst deinen Juckreiz schnell wieder los.

Gute Besserung und liebe Grüße! ; )

...zur Antwort

Am besten du lässt es von einem Arzt abklären, denn wir können hier ja keine Ferndiagnose stellen. Es könnte vieles sein, ja auch zb eine kleine Zyste oder ähnliches, hatte ich auch schon. Aber wie gesagt, am besten zum Arzt gehen. Liebe grüße und gute Besserung. ;-)

...zur Antwort

Ich hatte 2009 auch eine Lungenentzündung. Mir tat beim Husten alles weh, der Hals sowohl auch das Dekolte'. Ich konnte nachts nicht mehr richtig schlafen, da mich der Husten aufhielt. Mir verging sogar das rauchen! Fieber hatte ich zb keins (war dort 19 Jahre alt). Auch meine Ärztin war überfragt, was ich wohl habe, da man beim Abhören wohl nichts feststellen konnte. Erst als sie nicht mehr wusste was sie machen sollte, da normale Medikamente wie Bronchipret, Sinupret, Bronch Heel usw. keine Besserung erzielten, schickte sie mich zum Rötgen. Und siehe da, eine linke einseitige Lungenentzündung. Dann kamen starke Antibiotiken zum Einsatz. Nach 4 Wochen ging es mir schon wesentlich besser. Man kann nicht wissen ob man eine Lungenentzündung hat oder nicht. Das kann dir nur dein Arzt sagen. Bzw, die Test die der Arzt macht. Liebe Grüße. ; )

...zur Antwort

Das könnte ja ein Weisheitszahn sein, der jetzt raus will. Oder hast du schon alle vier? Geh heute besser zum Arzt um heraus zu finden was es ist. Liebe Grüße und gute Besserung. ; )

...zur Antwort

Mh, das ist schon blöd. Aber einen eingewachsenen Zehnagel, wird ein Arzt sicherlich nicht mit einer Vollnarkose behandeln.

Red ihr gut zu und ermutige sie. Du kannst doch mit ihr zusammen zum Arzt gehen, ihr nicht von der Seite weichen, ihre Hand halten und einfach für sie die ganze Zeit da sein. Wenn sie so große Angst davor hat, wird das ihre Angst vielleicht ein bischen lindern. Viel Glück dabei und liebe Grüße. ; )

...zur Antwort

Wenn du eine Schilddrüsenunter oder Überfunktion hast, musst du das in deinen Fragebogen sowieso angeben, den du ausfüllen musst. Aber das hindert dich auf keinen Fall an der Spende. Vielleicht wirst du dort noch vorher mit einem Arzt sprechen müssen, da er eventuell noch fragen diesbezüglich an dich hat, aber sonst steht deiner Spende gar nichts im Wege. In diesem Sinne viel Glück und Spaß dabei. Liebe Grüße.

...zur Antwort

Aber die Leber liegt doch genau unter dem rechten Lungenflügel, wie auf dem Bild gezeigt. Die helle Stelle auf meinem Röntgenbild ist aber unter meinem linken Lungenflügel zu sehen.... . Was ist es denn dann?

...zur Antwort

Mit deinem letzten Satz hast du mehr als nur recht! Die eigene Gesundheit sollte immer an erster Stelle für einen stehen. Es ist natürlich nicht schön das du in letzter Zeit so viel gefehlt hast, aber was sollst du denn machen? So lange weiterarbeiten und nicht zum Arzt gehen bis sich daraus etwas schlimmeres entwickelt und du am Ende vielleicht gar nicht mehr arbeiten kannst? Damit ist dir sicherlich auch nicht geholfen.... . Sprich mit deinem Chef über deine momentane Situation und wenn er kein Arsch ist, wird er es verstehen. Und krank geschrieben zu sein, ist auch kein Kündigungsgrund, denn es geht dir ja wirklich schlecht und du simulierst nicht nur rum.

Viel Glück und Mut bei deiner hoffentlich richtigen Entscheidung zum Arzt zu gehen und natürlich auch gute Besserung für dich.

Liebe Grüße. ; )

...zur Antwort

Hallo, das gleiche habe ich diesen Sommer leider auch bekommen aber nur sehr schlimm an den Armen und Händen. Ich muss sie immernoch eincremen weil diese kleinen Pickel auf der Haut noch nicht ganz weg sind. Damit es nicht mehr so doll juckt auf der Haut, empfehle ich dir aufjedenfall Fenistil Hydrocort Creme und Ringelblumensalbe ist auch richtig gut dafür geeignet. Und falls du ein bischen vorbeugen willst wegen der Sonnenallergie, nehm Calcium Sandoz Brausetabletten.

Ich hoffe meine Tipps helfen dir ein wenig.

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße. ; )

...zur Antwort