Wenn der Arzt das Kind untersucht hat, dann dürfte auch wirklich alles in Ordnung sein. Es wird eine Prellung oder ein Bluterguss sein, was deinen Sohn noch quält. Er wird sich beruhigen. Sicher kannst du nochmals zum Arzt gehen, aber es wäre mehr Stress und Unruhe, noch dazu, wo doch schon alles untersucht wurde. Nehmt euch die Zeit lieber für eine Stunde in Gemütlichkeit zu Hause.

...zur Antwort

Sehr wahrscheinlich nur die Bänder etwas überdehnt. Mehr kann da eigentlich nicht passiert sein. Mit etwas Schonung, einem Wärmekissen und etwas Voltarensalbe ein paar Tage lang müsste das eigentlich bald wieder in Ordnung sein. Ich wünsche dir gute Besserung.

...zur Antwort

Voll besoffen wirst du warscheinlich nicht sein. Aber du hast das Antibiotika ja bekommen, weil du krank bist. Und wenn du krank bist ist auch dein Körper morgen noch nicht fit. Er hat seine Abwehrkräfte noch nicht voll wieder aufgebaut. Eigentlich bräuchtest du noch Schonung und ein wenig Ruhe, aber mir scheint du möchtest lieber wieder Spaß und Abwechslung. Kann ich verstehen, aber rechne damit, dass du am nächsten Tag sehr erschöpft sein wirst.

...zur Antwort

Es könnte sein, dass du unter Verspannungen leidest. Sogar ein Nerv könnte eingeklemmt oder wenigstens beeinträchtigt sein. Versuch es doch erst einmal mit Wärme. Nimm ein Wärmekissen und leg es dir über die Schulter. Wenn es nach wenigen Tagen noch nicht besser ist, solltest du einen Arzt aufsuchen. Ein Wärmekissen ist übrigens besser, als eine Wärmeflasche. Ein Kissen gibt die Wärme gleichmässiger ab.

...zur Antwort

Um dem Kind zu ermöglichen ohne Sprachstörungen, die je älter das Kind ist umso schlechter geheilt, bzw. therapiert werden können, sollte ein Logopäde besucht werden. Es fällt dem Kind auch leichter, in der Gruppe zu sprechen, wenn es keine Angst haben muß, von den Mitschülern ausgelacht zu werden.

...zur Antwort