Tierchen für Allergiker ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"..weil sie nicht Ständig Staub wischen und putzen will wird sie sich von denen verabschieden müssen.."

entschuldige bitte, krysia, liegt es eigentlich nicht an dir, dass du laengst versäumt hast,deiner tochter die bedeutung von reinlichkeit, und vor allem, dass die pflege der tiere und ihre umgebung, sauber zu halten sind?

vom gefühl und der ehrlichen liebe zum tier, ganz zu schweigen.

"jetzt will sie Leoparden Geckos in Terrarium halten,ich bin immer noch nicht überzeugt davon ob es eine gute Idee ist?"

diese "gute idee", solltet ihr beide ganz schnell vergessen!

die tiere sollten nicht z. dekorationszwecken, mißbraucht werden! NIEMALS!

die mishiko'

Liebe mishiko ich muss jetzt zugeben dass ich euch alle jetzt bissle benutzt habe um meiner Tochter zu zeigen dass nicht nur ich so denke ,sie ist einfach zu faul und zu bequem um Tiere zu halten ,ich bereue dass ich es ihr damals erlaubt habe die Sittiche zu kaufen.Mit der Reinheit da kämpfe ich schon seit vielen Jahren und Unordnung konnte sie eher nicht von mir lernen,Glaube mir:)Ich halte selber verschiedene Tiere drinnen und draußen und ich kümmere mich richtig um sie,auch daheim ist ja sehr sauber,ich weis dass Tiere keine Decko sind und keine Maskottchen sind und man sie nicht ablegen kann wenn einem zu langweilig werden oder man kein lust mehr hat.Ich nicht vor ihr nächste Tiere halten zu erlauben.Danke für eure Hilfe.Liebe Grüße

0
@krysia69

l.krysia,

ich habe auch nicht behauptet, bei dir daheim, waere es nicht sauber.

deine tochter ist volljaehrig, somit aus d.anfaengen der pubertaet heraus.

"mit der Reinheit da kämpfe ich schon seit vielen Jahren und Unordnung konnte sie eher nicht von mir lernen,Glaube mir"

wenn du immer alles gemacht hast, und sie nur zugeschaut hat, ohne dass du sie an die mitarbeit gedraengt hast, hat sie den weg der faulheit und bequemlichkeit gewaehlt.

wie, glaubst du, wird eines tages ihr eigener haushalt aussehen?

wirst du dann auch noch zu ihr gehen und als "putzfrau", agieren?

lasse sie das ruhig lesen.

da sieht sie gleich, ihre eigene unzulaenglichkeit, wofür sie sich eigentlich schaemen sollte.

dir alles gute, und mehr durchsetzungsvermögen bei deiner 18 jaehr.tochter.

die mishiko'

0
@mishiko

Danke heute habe ich es geschafft mich durchzusetzen und ihr Zimmer Glänzt,wenn sie will kann sie richtig sauber machen und putzen.Sie ist ein Dickkopf und oft habe ich den Eindrück dass sie doch noch in der Puppertet Mitte drinnen steck.Ich mache jetzt ihre zimmer nicht sauber und glaube mir werde auch später nicht tun.Es ist einstrengend für mich immer wieder Kampf zu führen ,da ich eher ein Friedlicher Mensch bin ,aber ich gebe nicht auf und lasse es nicht einfach sein,Liebe Grüße

0
@krysia69

hahaha! na, geht doch.

liebe krysia, hast sie vielleicht unsere antworten und kommentare gelesen?

ich sage dir, es liegt allein an dir, ihr zu zeigen, auch wenn du sie über alles lieb hast, dass sie im haushalt mithelfen, und ihre mama, nicht alles alleine machen lassen soll.

gute entscheidung, ihr zimmer nicht mehr in ordnung zu bringen.

aber, nicht nur kurzfristig, sondern , bleibe dabei.

meine, heute erwachsenen söhne, hatten keine gelegenheit, mir die ganze arbeit aufbürden zu lassen.

auch nicht in der pubertaet.

ihr "macho"-gehabe, habe ich ihnen durch viel verstaendnis und viele gespraeche, gar nicht aufkommen lassen.

und durch viiel, viiel liebe.

meine drei geliebten schwiegertöchter, sind mir heute sehr dankbar dafür.

keine diesbezüglichen "kaempfe" mehr, liebe krysia.

sage deinem "dickköpfchen", dass sie dir eines tages, dafür danken wird.

alles liebe und und diesb. viel erfolg, wünscht dir vom herzen, die mishiko'

p.s. herzlichen dank für dein sternchenlob!

0

Welchen Stellenwert haben denn Tiere eigentlich bei Deiner Tochter - Zimmerdeko? Man sollte meinen, dass sie doch einigermaßen an ihren Tieren hängt und diese nicht einfach gegen andere austauscht, bloß weil sie zu faul zum Staubwischen ist?!

Nun also Leopardengeckos. Hat sie sich überhaupt mal mit den Haltungsbedingungen näher beschäftigt? Ist ihr klar, dass diese auch auf "staubigen Untergründen" gehalten werden? Wer, meinst Du, wird sich um die Reinigung etc. kümmern müssen?? Wirf mal einen Blick hier rein: http://www.leopardgecko-zuechter.de/Artgerechte_Haltung-des-Leopardgecko.htm

Deine Tochter wäre nicht die Einzige, die aus Allergiegründen auf Haustiere verzichten muss. Bei Deiner Tochter scheint mir das kein allzu großes Opfer zu sein, denn ich kann nicht erkennen, welchen Stellenwert außer "dekorativ und ausgefallen" Haustiere bei ihr haben. Vielleicht tuts ja auch eine dekorative Pflanze?

Da teile ich mit dir die Meinung dass sie eigentlich keine Tiere halten soll,den Tieren zu Liebe ,aber die arme Pflanze würde auch nicht überleben,fürchte ich.;)

0
@krysia69

Dann empfehle ich eine Kunstpflanze! ;o) Die sind heutzutage schon so "echt" aussehend, dass ich immer erst "fühlen" muss, ehe ich Gewissheit habe. Und sie können da stehen, wo es schmückt, und müssen nicht dahin, wo es hell ist.

0

Da deine Tochter volljährig ist kann sie an und für sich machen was sie will aber wenn sie in deiner Wohnung wohnt würde ich ihr ganz einfach verbieten Tiere zu halten wenn sie eine Stauballergie hat. Auch Terrarien müssen geputzt und der Dreck muss entfernt werden. Und das meine liebe krysia69 wäre dann dein Part und ob darauf Lust hast weiß ich nicht.

Allergiker sollten auf jedes Getier verzichten. Es bringt doch nichts, sich irgendwelche Zimmergenossen zu halten, die auf jeden Fall Dreck machen und Staub verursachen. Egal welches Tier, es wird so kommen, dass es staubiger wird. Deshalb sollte ein Allergiker um der Gesunheit willen keine Tiere im Haus oder gar im Zimmer halten. Wenn sie welche sehen will, könnte sie des öfteren in einen Tierpark gehen.

Tierchen für 3- jährige? Welches Tierchen für ein Schulpflichtiges Kind? Welches Tier sollte ein Teenager halten?

Jedes Tier ist ein Lebewesen und kein niedliches Assessoir!

Hausstaubmilben sind übrigens auch Tiere. Wer so kleine Tierchen schon nicht verträgt, sollte sich die etwas oder viel größeren auch nicht zulegen. Die Milben im Hausstaub leben nämlich auch gerne mit und z.T. auf kleinen und großen (Haus)Tieren.

Das Thema Tierchen wäre damit wohl hinreichend geklärt.

Was möchtest Du wissen?