Ich hab dasselbe in den Beinen.. nach wenigen Schlücken schon schwer und tun weh. Auch keine Ahnung woher das kommt. Vielleicht kriegen wir ja hier antworten ;-)

...zur Antwort

Vielleicht bewegt sich der Ring zb durch deine eventuell langen Haare zu viel hin und her, scheuert quasi alles wieder auf.
ich selber trage auch im Helix nur Stecker weil ich Ringe gar nicht vertrage.

...zur Antwort

Ich war genau so in deinem Alter!
dann wurde bei mir eine Persönlichkeitsstörung vom emotional instabilen Typ diagnostiziert.

das heißt natürlich nicht, dass du sowas hast. Aber eine Möglichkeit wäre es.

alles liebe!

Lilly

...zur Antwort

Hallo Senfbrot,

ein guter Bekannter musste das Zeug nehmen (hoch dosiert) und hatte dadurch starke Albträume und hat Dinge gesehen, die gar nicht da waren...

Er war dazu auch ständig müde und hatte Probleme, sich zu artikulieren.

das Medikament musste abgesetzt werden.

liebe Grüße

lilly

...zur Antwort
  • Viele Entkalker sind auf biologischer Basis und beinhalten vor allem Essig oder Zitronensäure. Haben Sie davon eine geringe Menge zu sich genommen, droht Ihnen in der Regel nicht mehr als Durchfall. Sie sollten aber vorsichtshalber den Giftnotruf anwählen und sich dort beraten lassen. Stellen Sie die Flasche gleich in greifbare Nähe, damit Sie am Telefon genau mitteilen können, um welche Inhaltsstoffe es sich handelt.

Das habe ich als Tipp nach kurzer Recherche im Netz gefunden.

hoffe es hilft euch zumindest etwas

...zur Antwort

Ich habe an genau derselben Stelle seit Jahren immer wieder Schmerzen. Vor kurzem war ich beim Arzt und wurde dann auch geröntgt. Bei mir liegt es an einer skoliose (Krümmung der Wirbelsäule) an genau dieser Stelle, die dort das ganze umgebende Gewebe reizt.
Und als Zufalls Diagnose hat man dann auch noch ein schiefes Becken gefunden, dass wieder vom Orthopäden eingerenkt werden musste.
wenn du sowas öfters mal hast, würde ich dir raten, mal einen Fachmann drauf schauen zu lassen!

alles gute und gute Besserung!

...zur Antwort

Was müssen Sie bei Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Ciprofloxacin sollte während einer Schwangerschaft weder eingenommen noch als Infusion verabreicht werden. Es liegen noch keine ausreichenden Erfahrungen über die Anwendung bei schwangeren Frauen vor. Im Tierversuch zeigten sich allerdings Knorpelschäden bei neugeborenen Tieren. Bei örtlicher Anwendung als Augen- oder Ohrentropfen ist eine sorgfältige ärztliche Einschätzung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses erforderlich

...zur Antwort

Chronische Atemprobleme, wo durch?

Guten Tag zusammen,

ich schlage mich nun seit über einem Jahr mit einer chronischen Atemswegsinfektion rum. Ich merke wie sich ständig neuer Schleim im oberem Kehlkopfbereich entsteht, den ich dauerhaft abhusten muss, da ich sonst immer schlechter durch die Nase atmen kann (sie ist nicht verstopft, aber es fühlt sich an als würde man gegen eine Blockade atmen, vor allem bei Ausatmen) und es teilweise recht unangenehm beim Schlucken ist (fühlt es sich etwas wund an, aber auch nur manchmal, eben wenn ich länger nicht abgehustet habe bzw. den Schleim nicht schlucke). Häufig verspür ich bei Ausamten auch Druck auf den Ohren.

Ich hatte schon mehrere Termine bei teilweise verschiedenen HNO-Ärzten und die Untersuchungen mit dem Endoskop haben jedes Mal ergeben, dass meine Atemwege frei sind und soweit wohl unauffällig, nur bei meinem vor letztem Termin meinte der Arzt es sieht "etwas" wund aus und hat mir daraufhin eine Nasenspülung und eine Nasensalbe verschrieben, welche ich seit dem täglich für 3 Monate benutzen soll. Das tue ich nun seit zwei Monaten ohne bisherige Besserung. Bei meinen letzten Termin bei einem anderen Arzt, da mein HNO im Urlaub war, wurde mir Blut abgenommen für einen Allergietest und das Ergebnis lautete "Alle Tests waren negativ", also wohl keine Allergien.

Ich habe auch bereits einen Röntgenthorax machen lassen, welcher ergeben hat, dass meine Lunge "altersentsprechend unauffälig" sei. Außerdem war ich auch beim Pneumologen, wo ich ein Lungenfunktionstest gemacht habe, dessen Ergebnis laut dem Arzt auf Asthma hinweisen "könnte". Deshalb habe ich den Inhalator "Relvar Ellipta 92/22" verschrieben bekommen.

Leider bisher alles ohne Erfolg. Meine letzte "Hoffnung" ist es, dass es möglicherweise an meinen Zähnen liegen könnte. Dummerweise habe ich mich eine Zeit lang nicht richtig um meine Zähne gekümmert, weshalb mir bereits ein Zahn gezogen wurde (ein Backenzahn) und vermutlich müssen noch min. zwei weitere Zähne gezogen werden (die beiden Äußeren im Oberkiefer). Nur leider zieht sich das mit den Terminen immer sehr lange, weshalb es wohl noch eine Weile dauern kann, bis die Zähne tatsächlich gezogen werden. Von den beiden Zähnen kommt beim Putzen auch häufig Blut und auch ein unangenehmer Geschmack. Schmerzen tun sie schon länger nicht mehr.

Ich frage mich, ob meine denn Probleme damit zusammenhängen könnten?

Ich musste inzwischen bereits mein Job als telefonischer Kundenberater kündigen, da ich wirklich den ganzen Tag inzwischen nichts anderes tue als zu versuchen problemfrei zu atmen (in dem ich Tee trinke, etwas esse, mich abhuste, Sport mache, Dampfinhalation etc etc. ) und sobald ich damit aufhöre geht es mir wieder deutlich schlechter. Deshalb bräuchte ich wirklich dringend eine Lösung.

Ich bin übrigens 21 Jahre alt und "Ex"-Raucher, seit ca. 3-4 Monaten.

Vielleicht gibt es ja jemanden, der anhand der Beschreibung mir in irgendeiner Form helfen kann, ich wäre über jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Hallo marcest!

Ich war damals auch beim HNO weil alles verschleimt war. Bluttest auf Allergien war negativ, der Pricktest (Hauttest) dann positiv . Der bluttest muss also nicht unbedingt heißen dass du keine Allergien hast.

...zur Antwort

Falsches Forum.. du bist hier auf Gesundheitsfrage, Versuchs mal bei Gutefrage!

...zur Antwort

Hi josy!

Das ist mir leider mal bei einem „frischen“ Ohrloch über nacht passiert das hat so gepocht und tat so weh! Mein Partner hat mich weil es Samstag war zum Bereitschaftsdienst gebracht, der Arzt hat den dann entfernt. Es war keine 24h her aber trotzdem schon vereitert. Geh spätestens morgen zum Arzt damit!

...zur Antwort

Hallo owl!

ich habe grade genau dasselbe Problem, hab mir auch dicke Socken geholt weil mir kalt ist. Denke das kommt vom niedrigen Blutdruck (den habe ich auch) , nachdem wir in der prallen Sonne waren ist es uns wohl jetzt etwas frisch ;-)

...zur Antwort

Oh ja das kann es! Wie von Marion schon erwähnt, solltest du nach einer cmd Behandlung schauen. Ich habe selbst cmd, zuerst habe ich immer geknirscht (bekommt man selbst nicht mit, eher der bettnachbar, der dann wach wird) und hatte dann plötzlich lange Ruhe. Durch beruflichen Stress habe ich angefangen, nachts den Kiefer zu pressen... und das tut morgens richtig weh. Fühlt sich an wie eine Mischung aus Zahn- und Kopfschmerzen. (Kopfschmerzen ohne klare Ursache können übrigens auch davon kommen!)

ich habe die von Marion erwähnte harte Schiene. Die weiche hilft mir nicht so gut weil ich zu stark Presse. Aber das ist individuell anders, was besser hilft. Lass dich am besten beim Zahnarzt mal beraten.

alles liebe und gute Besserung!

...zur Antwort

Dein Zeh ist eindeutig entzündet. Ich würde mich wosislos anschließen. Lass lieber mal deinen Arzt drauf schauen.

Was du selbst machen kannst ist zugsalbe verwenden um die Entzündung raus zu bekommen.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Falls Wärme die hilft, gibt es extra Wärmepflaster für den Unterleib, z.b. von thermacare. Die Spenden 8 Stunden angenehme anhaltende Wärme. Sie werden auf den Slip geklebt, nicht direkt auf die Haut.

mir helfen die gut, wenn es mal richtig krampft und ich nicht zu Schmerzmitteln greifen will.

...zur Antwort

Hallo liebe Angelina, 

Nein, normal ist das nicht, wie du schon beschrieben hast, ist er grün. Könnte vielleicht eine Infektion oder Entzündung sein(siehe unten). Hoffe, ich konnte dir helfen.

Bei einer Infektion oder Entzündung der Scheide verändern sich die Farbe und der Geruch. Dein Ausfluss ist unnormal und krankhaft, wenn er grünlich bis bräunlich dunkel ist und extrem unangenehm riecht.

Dann geh sofort zum Frauenarzt und lass dich untersuchen. Krankhafter Ausfluss geht nicht von alleine weg, sondern muss unbedingt behandelt werden. Dazu nimmt der Arzt einen so genannten Abstrich (eine Probe des Ausflusses) und untersucht sie. Auf diese Weise kann er die Ursache des krankhaften Ausflusses feststellen und dich entsprechend mit Medikamenten behandeln. (Quelle: Bravo.de)

...zur Antwort

Hallo Clara, 

Wenn du keine hormonellen Verhütungsmittel nimmst, ist es natürlich, dass dein Zyklus nicht auf Tag genau kommt. Grade wenn du noch sehr jung bist, kommt das vor. Und Stress ist nur einer der Faktoren, die den Zyklus beeinflussen können. Wie der Gast schon sagte, dein Körper ist keine Maschine. Mache dir keine Sorgen, das ist alles noch normal.

Lilly 

...zur Antwort

Hallo Hamburg,

Ich hab mich auch mal was online umgeschaut und das hier gefunden: 

Zitat:
"CK steht für Creatinkinase. Die CK ist ein aus 2 Untereinheiten
bestehendes
dimeres Enzymes existieren 3 Isoenzyme:
1. CK-BB (CK-I), kommt vor allem im Gehirn vor und ist im serum erhöht
nach
Apoplexie, epileptischem Anfall und bei chronischer Niereninsuffizienz
2. CK-MB (CK-II), kommt vor allem im Herzmuskel vor und ist erhöht bei
Herzinfarkt (Ansteig nach ca. 4-8 Std., Maximum nach 24-48 Std.) mit
einem
Anteil von mehr als 10% am Gesamt-CK
3. CK-MM (CK-III) kommt vor allem im Skelettmuskel vor und ist erhöht
bei
Muskelerkrankungen (z.B. progressive Muskeldystrophie) und
Muskelschädigungen
(z.B. Traumen, Injektionen)."
Zitatende 

Nimmst du Medikamente? Es gibt Medikamentengruppen (zB Neuroleptika) die das auch auslösen können 

Liebe Grüße 

Lilly 

...zur Antwort

Hallo Sonne 123, 

Ich nehme Citalopram (auch ein antidepressivum) und werde jedes Jahr 1 mal zum Blutbild gebeten. Hatte auch schon mal trimipramin und da war es nicht anders. Denke bei allen langzeit genommenen Medikamenten sollte 1 mal im Jahr Leber und nierenwert gemacht werden. 

Liebe Grüße 

Lilly 

...zur Antwort