HIV, Pilzinfektion, Herpes oder starker Infekt - TEIL 2?

Am Sonntag ging es mir wie gesagt nicht besser

Meine Lippen waren total angeschwollen und Schmerzen auch beim Sprechen.

Ich ging dann erstmal eine Wanne um mich dann zu entspannen weil ich mich einfach schlapp fühlte. Beim Waschen von von meinem Skrotum sie mir dann auf dass ich eine BLAU ROTE WUNDE ähnlich wie Schorf oder einen blauen Fleck AM HODEN hatte der an der einen Seite etwas aufgerissen war und auch nässend aber NICHT BLUTEND war. Ich schaute auch dementsprechend an meiner Eichel und es war ein kleiner roter ähnlicher Fleck auf der Eichel. Meine erste Vermutung HERPES

Ich googelte natürlich dann auch die Symptome wegen dem Fieber ähnlichen Ausmaß und den Lippen die geschwollen waren und ging damit einher. Ich stellte natürlich mein Kumpel zur Rede ob er denn in letzter Zeit oder überhaupt mal Herpes gehabt hatte. Er meinte das hätte er noch nie gehabt. Seitdem ich aber nur mit ihm aus einem Bier getrunken hatte ging es mir seit Samstag nun schlecht.

Ich bin dann auf jeden Fall gestern also Montag zu meinem Hausarzt hin. Ich habe das geschildert dass ich vermute dass ich mir Herpes eingefangen habe und habe aber auch alles was ich jetzt hier genannt habe geschildert bzw auch gezeigt. Untenrum natürlich auch.

Er schaute sich mein Mund etwas genauer an Und auch den Fleck an meinen Hoden. Der sich aber optisch schon etwas abgeheilt hatte weil ich über Nacht auch ein Pflaster mit Zinksalbe an die Stelle drüber geklebt hatte.

Er fragt ob ich dann zu heiß gegessen hätte weil es aussehe wie Brandblasen und hinten am Gaumen sei auch nichts irgendwie angerissen oder Bläschen von daher eigentlich gesund und die Bläschen sehe nicht aus wie Herpes.

Er fragte mich dann auch ob ich irgendwie mehr Kontakt mit der Person gehabt hätte als nur ein Bier zu teilen bzw eine sexuelle Handlung aber ich bin nicht schwul und in dem Zustand hätte ich das auch noch mitgekriegt wenn ich mit irgendwem rumgeknutscht hätte. Noch dazu dass ich seit 8 Monaten keinen regelmäßigen Verkehr mehr habe und seit drei Monaten einmal Sex hatte mit einer Frau.

Dann kam halt für mich der größte Schock MEIN ARZT MÖCHTE DASS ICH MICH GLEICH MAL AUF HIV TEST LASSE Ich habe also dort an dem Tag auch im Labor ein Blutbild machen lassen und warte jetzt bis Mittwoch bzw morgen auf das Ergebnis..

Daraufhin habe ich natürlich auch die Dame angeschrieben mit der ich Sex hatte zuletzt und sie lässt sich regelmäßig untersuchen und geht auch Blut spenden regelmäßig weil sie als Krankenschwester in einem Knast arbeitet.

Wenn ich also HIV hätte müsste sich das schon länger eingelagert haben meines Erachtens nach. Ein Pilz kann man sich ja soweit auch einfangen auch ohne sexuellen Verkehr aber warum ich auf einmal diese Blasen im Mund habe und es mir körperlich bzw auch seelisch jetzt schlecht geht weil es einfach echt beschissen aussieht das weiß ich leider nicht..

Ist HIV nun über diese kleine Menge übertragbar? Oder ist das nur eine Anreihung von einem Virus den ich mir eingefangen habe

...zur Frage

Erstmal zu Herpes. Herpes ist nur übertragbar, wenn es bei dem Kumpel zu diesem Zeitpunkt aktiv gewesen wäre. Und das hätte er gewusst. wenn Herpes aktiv ist, entstehen an bestimmten Körperstellen Blasen. Wenn er zb. keine Blasen am Mund zu diesem Zeitpunkt hatte, wirst du dich wohl nicht mit Herpes angesteckt haben. 

Alle anderen Krankheiten dieser Art sind nicht durch das Benutzen der selben Bierflasche übertragbar. Auch nicht HIV.

Da ich aber deinen sonstigen Lebenswandel nicht kenne kann ich dazu also keine Aussage treffen. 

Da wird wohl einfach ein Arzt weiterhin drauf gucken müssen. 

...zur Antwort

Ich sage dir, dass du kein HIV bekommen hast. Kurze Berührungen reichen nicht aus. Es muss schon direkt Sperma in deinen Körper gelangen und das war laut deinen Schilderungen nicht der Fall. 

Du machst dich nur unnötig verrückt. 

Wenn es dich beruhigt, dann geh doch einfach mal zum Gesundheitsamt und lass dort einen HIV Test machen. Der Test dort ist anonym und kostenlos. Geht ruck zuck. 

Gruß

Katzenauge 

...zur Antwort

Um HIV zu erkennen muss ein extra Bluttest gemacht werden. Und dieser darf nur mit deiner Erlaubnis gemacht werden. 

Durch ein normales großes Blutbild kann man kein HIV erkennen. 

Man kann sich beim Gesundheitsamt kostenlos und anonym testen lassen, falls du das möchtest. 

Gruß

Katzenauge 

...zur Antwort

Vielleicht mit einer Geschlechtskrankheit infiziert?

Hallo,

Vor 3 Tagen hatte ich fast einen one Night stand mit einer 20 jährigen prostuierten vom Straßenstrich.

Sie hat mich befriedigt mit dem Mund jedoch mit Kondom da ich es wollte,dabei hab ich ihre Brust und ihren hintern angefasst

Ich hab eine Wunde die vor 2 Tage des risikokontakts entstanden ist. Jedoch hat die Wunde nicht geblutet . Ich war auch beim Arzt und er hat mir bestätigt ,dass dort keine Viren eindringen können.

Nachdem geschehen hatte ich Angst das es mich erschwischt haben könnten. Nachdem ich zuhause war bin ich schlafen gegangen da ich extrem müde war.( letzten 2 Nächte vor dem Geschehen bin ich um 3-5 Uhr schlafen gegangen. Nachdem geschehen bin ich um 23 schlafen gegangen.

AN dem Tag hab ich auch nichts gegessen nur Toast und Suppe. Nachdem geschehen auch einen Burger . NAchdem ich den burger gegessen habe kam es mir vor als ob ich geblutet habe. Also hab ich eine Serviette genommen und geguckt ob ich blute . Es war kein Blut vorhanden . SPäter als ich zuhause war hab ich noch was süßes gegessen . UNd dann kam es mir mein Gaumen bischen komisch vor , wenn ich es angetastet habe . So nachdem ich aufgestanden bin nachdem risikokontaktabend, hatte ich auch keinen Hunger ich hab was gegessen aber mir hat es nicht geschmeckt . An dem Morgen später hatte ich auch Kopfschmerzen und Bauchschmerzen . Ich hab auch bisher max 5-6 Male genießt. Husten musste ich nicht . Dauernd steigend mir blässchen hoch .(wenn man es so beschreibt ) und seit gestern hab ich ganz leichte herzschmerzen aber ganz leichte und meine Lunge kommt mir komisch vor. Ich war dann im Krankenhaus. DIe haben mir Blut abgenommen und der Arzt hat sich mein Atem angehört und ich hab ihm die Situation erklärt. Er ist der Meinungen das eine Infektion an hiv unmöglich sei da ich kein geschlechtsverkehr hatte ihm die Wunde gezeigt habe . Und seit heute hab ich auch ganz leichte Herz schmerzen und Lunge drückt .

Mein Stuhl gang und Wasserablassen ist normal .

AUsserdem nachdem risikokontakt bin ich duschen gegangen und an meiner Handfläche war eine komische Rötungsform also sie war rot . Und nachdem risikoabend hatte sich eine rote Fläche an meiner Hand gebildet und heute morgen ebenfalls die aber nach paar Minuten weg gegangen ist.

Ich hab die Prostitutierte gesucht und hab gefragt ob die hiv hat und sie meinte nein. Jedocj kann es sein dass die 20 jährige Frau es nicht verstanden hat da sie Ausländerin war und nur bisschen Deutsch versteht und es kann auch sein das sie gelogen hat. Müssen die Frauen im Straßenstrich sich regelmäßig kontrollieren lassen?

Ich hab richtig Angst mir aus eingefsngen zu haben ...

was meint ihr kann ich mir was eingefangen haben . Fühle mich komisch

Und bin auch ständig müde gestern bin ich um 21 Uhr schlafen gegangen und 9:30 aufgewacht und vorgestern 23 Uhr schlafen gegangen und 9:41 aufgewacht

Ich hab Angst mache mir soviel Stress ..

...zur Frage

Du hattest absolut kein HIV Risiko. Da kannst du dem Arzt schon glauben. 

Du machst dich gerade einfach nur selber verrückt, weshalb du auch nicht schlafen kannst. 

Sieh es einfach ein, dass dort kein Risiko war. 

Gruß

Katzenauge

...zur Antwort

Es bedeutet, dass der Test nicht eindeutig war.  Zur sicherheit würde ich einfach mal einen erneuten HIV Test machen lassen. Das geht anonym und kostenlos beim Gesundheitsamt. 

Erst dann hast du Gewissheit. 

Und abgesehen von dem unklaren Ergebnis finde ich , dass es einfach falsch dort gelaufen ist. Wieso machen die keinen Bestätigungstest, wenn HIV als Verdacht im Raum steht? Schließlich ist HIV keine harmlose Infektion.

Sowas sollte man schon Ernst nehmen. Und egal ob nun positiv oder negativ finde ich es auch eine Frechheit nur so zwischen Tür und Angel zu erzählen. 

Diesen Blutspendedienst würde ich definitiv als mangelhaft einstufen. 

Aber wie gesagt, mach einfach mal zur Sicherheit einen Test beim Gesundheitsamt. 

Gruß

Katzenauge 

...zur Antwort

Das lesen im Internet lass mal lieber bleiben. Es gibt keine eindeutigen HIV Symptome. Diese Symptome die manche nach einer frischen Infektion bekommen können, können tausend Ursachen haben. 

Nur ein HIV Test kann Klarheit geben. Und wenn du dir Sorgen machst, solltest ihr beide mal einen richtigen Labortest machen lassen. 

Beim Gesundheitsamt ist der HIV Test anonym und kostenlos.

Erst dann habt ihr Gewissheit. Rumlesen und nach Symptomen suchen bewirkt nur das Gegenteil, nämlich,dass ihr euch genau diese Symptome irgendwann einbildet und euch psychisch kaputt macht. 

Also macht den Test und dann wisst ihr Bescheid. 

Gruß

Katzenauge

...zur Antwort

Der HIV Test hat nichts mit dem Serologie Test zutun. Man kann nicht anhand eines normalen Blutbildes HIV erkennen. Nur ein gezielter Test kann sagen ob man HIV hat oder nicht.

...zur Antwort

Angst vor HIV?

Vielleicht kann mir hier irgendjemand beruhigende Worte zusprechen? Ich hab mich echt total reingesteigert in die Angst. Ich hab vor gut 3 Wochen ungeschützten GV mit einem Mann gehabt, ohne Samenerguss. War dumm, ist mir klar, glaubt mir, bestraft bin ich durch die Angst genug. Der Mann ist bestimmt kein unbescholtenes Blatt, wird aber wohl kaum mit Risikogruppen verkehren - wobei, wer weiß das schon.

Ich hab seither so an Panikattacken alles durch. Nach gut 2 Wochen hab ich mich zum Arzt durchgerungen und einen Test auf HIV-Antiviren und P24 gemacht. Die Nacht danach war schlaflos und voller Panik. Test GOTTSEIDANK negativ. Arzt meinte, der sei schon recht sicher, wenn auch nicht komplett. Aber ich sollte mir keine Gedanken machen.

Etwa 3 Tage war ich beruhigt, jetzt geht das wieder los. Ich hab ne Halsentzündung und lieg flach - wenn auch ohne Fieber. Der VErkältungsvirus hat sich allerdings auch echt lang angekündigt. Ich hab nur wirklich nie Halsentzündungen. Entsprechend panisch bin ich nun natürlich.

Ich versuch mir gut zuzureden, wie unwahrscheinlich es ist, das A) der Mann was hatte (die Wahrscheinlichkeit für Geschlechtskrankheiten wäre ja deutlich höher), B) das ich mir beim Vorliegen von A was zugezogen hab ohne Ejakulation etc und sich dies dann auch noch C) bei P24 nicht abgezeichnet hätte.

und dennoch, dass ich nun krank bin macht mich wahnsinnig und die irrationale Panik ist einfach da. Ich will hier gar nicht schreiben, was mir alles durch den Kopf geht, es ist wirklich schlimm :(

Vielleicht kann mir mal jemand seine Gedanken dazu sagen, der sich mit dem Thema auskennt. Da wäre ich sehr verbunden. Vielleicht renne ich auch morgen nochmal los und mache so einen PCP Test. Wollte ich eh, aber mein Frauenarzt hatte das wohl falsch verstanden.... Ich würd das auch selbst zahlen. Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, nochmal solche Nächte des Wartens durchzumachen.

...zur Frage

Ich glaube es ist egal wieviele Tests du machst. Deine Panik kommt immer wieder.  Und damit stehst du nicht alleine da. Es gibt viele die bei verschiedenen Krankheiten Panik schieben.

Ich würde da eher einen Psychologen aufsuchen. Denn durch die Panik machst du dich völlig verrückt.

Gruß

Katzenauge

...zur Antwort

Müsste ich mir Sorgen machen mich mit HIV angesteckt zu haben?

Absolviere eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten (Urologie) und hab öfters kleine Kratzer und Risse an der Hand, es ist jetzt auch 2-3x vorgekommen, dass ich mich an einer Kanüle nur oberflächlich geschnitten hatte. Die Wunden gleich ausgedrückt und mit Sterilium desinfiziert. Meine Kolleginnen meinten nicht viel dazu, habs ja gleich gemeldet. Hatte auch sonst nie viel Probleme mit ner schlechten Immunabwehr und was damit einhergeht; sehr selten Grippe, Schnupfen, Erkältung usw. ...Ich habe auch einen Test vor gut nem Monat machen lassen, der negativ war. (Vielleicht habe ich den Test auch einfach nur zu früh gemacht); Jetzt habe ich eine Pilzinfektion im Mund, was ich glaube ich noch nie hatte und habe gelesen, dass man das nur bekommt wenn das Immunsystem im Keller ist. (Auch oft bei einer akuten HIV Infektion); und auch so habe ich jetzt seit ner Weile ne Erkältung, die inzwischen in den Kiefer ausstrahlt (Bei jedem Schritt tut der Kiefer weh und beim nach vorne Überbeugen pochendes Gefühl im Körper und Kiefer); hört sich nach ner Nasennebenhöhlenentzündung an (habe ich auch im Zusammenhang mit HIV gelesen); hab auch schon nen Termin bei meiner Betriebsärztin ausgemacht, aber ist ne weile bis dahin. Würde jetzt gerne Meinungen dazu hören. Meine Kolleginnen meinten, das könnte auch davon kommen, weil ich jetzt einfach im Krankenhaus arbeite und sich meine Immunsystem dran gewöhnen muss. Joa, keine Ahnung

...zur Frage

Blödsinn. Eine Pilzinfektion kann man auch bekommen,wenn die Schleimhäute gerade mal verletzt bzw. geschwächt sind. 

Es muss nicht immer was mit dem Immunsystem zutun haben. 

Du machst dir eindeutig zu viel Sorgen. Wenn das Ergebnis negativ war, dann ist auch nichts passiert. 

Und kleine oberflächliche Wunden an der Haut, reichen NICHT aus um sich zu infizieren. 

Gruß

Katzenauge

...zur Antwort

Die HIV Tests sind seit diesem Jahr schon nach 6 Wochen aussagekräftig. Die 3 Monate Frist ist also längst nicht mehr aktuell. 

Und Hausärzte, so traurig es ist, haben sowieso keine Ahnung von HIV. 

Hättest du dich also im September infiziert , dann wäre das Ergebnis im Dezember auch positiv gewesen. 

Da es negativ war, hast du auch KEIN HIV. Sieh es ein und akzeptiere das Ergebnis.

Du hast kein HIV. Wenn du dich verrückt machst, solltest du eher mal über einen Termin bei einem Psychologen nachdenken.

Gruß

...zur Antwort

Ja logisch wäre dann der Test auf HIV positiv. Das hat auch nichts damit zu tun ob du bereits Aids hast oder nicht. Das ist dem Test nämlich völlig wurst. Denn der Test sucht nach deinen Antikörpern und den Viruskopien.

Wenn der Test dann positiv ausgefallen ist, wird die Viruslast ( Anzahl der Viren im Blut) ermittelt und die Anzahl deiner Helferzellen (Immunzellen die gegen HIV kämpfen). Und Anhand dieser Daten und deine auftretenden Krankheiten kann man feststellen, ob es sich dabei um Aids handelt.

...zur Antwort

Du brauchst den HIV Test nicht nochmal machen. 

1. sind auch 8 Wochen schon sicher genug ( nach den alten Richtlinien)

2. gelten seit diesem Jahr neue Richtlinien die besagen, dass man sich schon nach 6 Wochen testen lassen kann bzw. der Test schon sicher genug ist

Die 12 Wochen Regel ist also nicht mehr aktuell

...zur Antwort

Schrammen oder Mückenstiche reichen für HIV nicht aus.

Sicher sein kann man sich aber nie, das ist klar.

Und du kannst natürlich den Mann fragen. Oder auch das KH fragen. Aber du wirst von dem KH sicherlich keine wirklich Antwort bekommen, da es unter Schweigepflicht fällt. Vielleicht geben sie dir aber einen Tipp ob du einen test machen lassen solltest oder nicht.


Du kannst doch aber auch einfach selber einen Test machen lassen.

Die Tests sind seit diesem Jahr schon nach 6 Wochen sicher. Dann hast du Gewissheit. 

Ein Test bricht doch keinen Zacken aus der Krone. 


...zur Antwort