das würde ich bei einem Arzt untersuchen lassen,ausserdem könntest du den Lungenfacharzt konsultierenb der dir sagen kann ob das mit COPD zusammen hängt.Da du krank bist solltest du damit nicht so lange zögern! LG

...zur Antwort

such direinen Physiotherapeuten der Krankengymnastik macht,gehe regelmässig einmal pro woche das hilft schon einiges wenns auf deine Probleme abgestimmt ist.Elektromassage hab ich ebenfalls keine Besserungen gespürt. Dazu kannst du laufen 2 mal pro woche,schwimmen ebenfalls.LG

...zur Antwort

HILFE BLUT IM SCHLEIM ! : (

Hallo Leute , ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. Solangsam bin ich echt verzweifelt.

zu meiner Person : Weiblich und 19 Jahre alt.

Alles fing vor 3 Wochen an. Ich war beim Arzt und er stellte eine Entzündung im rachenbereich fest. Meine Bronchien saßen sehr zu, Dagegen hat der Arzt mir ein Bronchienerweiterndes SPray verschrieben Was ich immer noch einnehme. es ging nicht weg, darauf hin bin ich wieder zum Arzt habe dann Pflanzliche Tabletten bekommen weil es ein Viraler Infekt ist und Antibotika da nichts bringt. Die Tabletten habe ich allerdings nicht vertragn und habe die dann abgesetzt. dann habe ich Acc akut geholt von der Apotheke. Als es aber immer noch nicht besser wurde bin ich wieder zum Arzt hin er hat dann ein Lungenfunktion Test der ist aber nicht so gut ausgefallen. Ich sollte mich nach Anweisung vom Arzt ausruhen. Hatte dann einen weiteren Termin bekommen. er hat dann meine Lunge abgehorcht und hat gesagt das er nichts schlimmes feststellen kann , und sollte dann am Nächsten Tag wieder kommen zum Blutabnehmen, dann Wurde noch einmal ein Lungenfunktion Test gemacht der dann gut war. Heute kamen nun die Blutergebnisse, Mein Blutbild ist Super hat der Arzt gesagt. Naja und jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Gestern Abend kam mir aufeinmal Scheim in den Hals den ich dann Hochgezogen habe und da war etwas Blut mit bei. Hab mir keine Sorgen gemacht Heute morgen als ich aufgewacht bin kam wider schleim da war dann auch kein Blut bei zum glück. 2 Stunden später hat es in meiner Nase gejuckt bin mit einem Taschentuch darein und hab gemerkt das am taschentuch blut ist. Dann habe ich Schleim Hochgezogen und es war wieder blut mit dabei.

Wovon kommt das ?

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe Angst das es von der Lunge oder Den Bronchien kommt, da meine Bronchien noch immer zu sitzen.

oder kommt das vllt. durch die Nase ? ist da vllt. eine ader geplatzt ?

ich würde mich um Schnelle und Hilfreiche Antworten freuen.

Lg.Liona

...zur Frage

ich würde das noch ein paar Tage beobachten,sollte es nicht aufhören würde ich zum Lungenarzt gehen und mit ihm darüber sprechen.Da du ein Bronchien erweiterndes Mittel bekommen hast könnte das damit eventuell doch zusammen hängen.Wobei du dich nicht beunruhigen solltest denn der Facharzt hatte ja den check gemacht.

...zur Antwort

wenn Dich Deine Arbeit krank macht und Du mit Deiner Cheffin nicht darüber reden kannst solltest Du Dich ernsthaft um eine andere Stelle bemühen.Nicht jeder hält solch einer psychischen Belastung stand.Begleitend zu einem Psychotherapeuten gehen,er wird dir sicher rat geben können.

...zur Antwort

schuhwerk zu eng?Da verbiegen sich auch Nägel und werden davon krank.

...zur Antwort

Hallo,ich glaube als erstes musst du deine gesamte Einstellung ändern,sei fröhlich,mach dir Musik an das hilft sich bei guter Laune zu halten!Es liegt oft an einem selber denn wenn du nicht gut drauf bist sieht man es dir an und somit halten sich viele fern. Übrigens ich habe auch fast keine Freunde aber mein Leben sehe ich sehr positiv trotz des allein seins.Versuch doch mal nette schreibfreundschaften zu finden!Habe damit gute Erfahrungen gemacht und später traf man sich auch.Daraus sind zwar keine täglichen Freundschaften entstanden aber ich fahre regelmässig einige besuchen.Du kommst raus,lernst dadurch andere Menschen kennen!Viel Glück!

...zur Antwort

Wasser ist ein Problem,wasser kann zum Herzen steigen,dann ertrinken die Organe.Jedoch wird das regelmässig abgezogen wenn es zu viel wasser ist.In eurer Situation kann man nicht eine Konkrete Antwort geben,rechnen musst du mit allem.Viel Kraft!

...zur Antwort

schaut aus wie Wanzen( meine Angehörigen hatten mal welche als Urlauber aus Ägypten zu besuch waren abbekommen ),man holt sich Bettwanzen im Ausland,diese sind überall sogar unter Tapeten!Er braucht nur eine mit heim geschleppt haben!!! Unbedingt den Kammerjäger kommen lassen da die sich rasant vermehren.Wir hatten Monate lang gerätselt und auch ärzte wussten nicht was das ist,bis dann die Viecher sichtbar waren im Zimmer!!!LG

...zur Antwort

Tampons gibt es in verschiedenen Stärken! Wenn der den Du jetzt hattest schmerzen verursachte wähle einen dünneren.Ansonsten eine Binde (Extrastarl).In der Regel trägt man so etwas meistens nur ca.2 Stunden und wechselt je nach dem wie stark die Blurungen sind.Ist lästig aber nimm Dir lieber genug mit ;)

...zur Antwort

warum das Kind die Pille nimmt ist uninteressant,besser so als das es schwanger wäre.Aber jeder weis das die nicht gerade gesund sind.Manch einer Verträgt sie nicht,vielleicht deine Tochter auch nicht.Unterlaibsentzündungen können aber auch verursachen das man Blutungen hat,also zum Frauenarzt zu gehen ist wohl am besten.Alles Gute Deiner Tochter

...zur Antwort

Colesterin bekämpft man in dem man sich viel bewegt,weniger fetthaltige Produkte (wie Käse )zu sich nimmt.Einfach mal das Essverhalten reduzieren,vielleicht Gewicht reduzieren,wobei auch dünne Menschen hohe Werte haben können.

...zur Antwort

versuche mal soledum Kapseln,die inhalieren erst einmal von innen,Nasenduschen mit salz(aus der Apotheke) ,und zum HNO wäre ratsam

...zur Antwort

Hilfe zu meinem Intimproblem

Hei Leute !

Ich brauche dringend mal einen Rat bzw eure Hilfe.

Bei mir wurde vor ungefähr 3-4 Jahren Scheidenpilz festgestellt. Meine Frauenärztin hatte mir dann Kadefungin 6, also Vaginalzäpfchen und -creme verschrieben.. ich hatte die Packung damals aufgebraucht und hatte das gefühl, dass es immer schlimmer wurde.. ich war dann ein paar wochen später bei der apotheke und hab mir dieses kadefungin 6 nochmal geholt und die behandlung nochmal durchgezogen.. und hatte immernoch keine besserung.. ich hab das mit dem kadefungin 6 dann ungefähr 7 mal gemacht.. es ging aber nicht weg..

ich war dann bei meiner FA und sie hatte mir die baycuten creme verschrieben.. die hatte ich dann auch, weil ich keine besserung feststellen konnte, 3 mal komplett aufgebraucht..

.. meine FA hatte mir dann später noch weitere Cremes aufgeschrieben aber nichts hat geholfen. . jetz war ich vor 3 wochen das letzte mal bei meiner FA und sie hatte mal wieder einen abstrich gemacht weil ich ihr (selbstverständlich) erzählt habe, das ich seeeehr starke schmerzen habe wenn ich mit meinem freund schlafe..

diesesmal meinte sie, dass ich darmbakterien hätte und sie hatte mir antibiotika verschrieben.. nun sitze ich hier 3 wochen später.. die antibiotika behandlung ist seit 1 1/2 wochen beendet und ich hatte wieder seeehr dolle schmerzen als ich mit meinem freund geschlafen habe.. ich könnte echt heulen so dolle schmerzen hab ich :((.. meine symptome sind: starke anschwellung beim sex, juckreiz in der scheide und im schamlippenbereich, ausfluss ohne ende und starke schmerzen beim wasserlassen.. und ich hab das gefühl das ich so starke schmerzen habe, dass das blutet wie sau, weil sich das so nass anfühlt.. ich blute aber (außer in der menstruation) überhaupt nicht..

ich kann kaum noch schlafen, so dolle schmerzen habe ich im moment So langsam hab ich das gefühl das meine Frauenärztin unfähig ist :(,. weil irgendwie muss das ja zu behandeln sein. und so mitlerweile bekomme ich angst das das was viel ernsteres ist und ich eventuell auch unfruchtbar werden könnte, weil immerhin hab ich das Problem ja schon seit fast 4 Jahren :'(..

Ich bitte daher schnellstmöglich um eure Hilfe und um euren Rat !! Ich bin auch am überlegen den FA zu wechseln..

Ich lass mal liebe grüße da..

Sarah P.

...zur Frage

ich bin auch der Minung wechsel den Frauenarzt,stelle den Geschlechtsverkehr ein,denn es muss nicht einmal nur an dir liegen.Dein Freund kann genauso die Bakterien immer wieder in dich hinein versetzen.Er sollte sich ebenfalls untersuchen lassen.Gute Besserung

...zur Antwort