Zink Salbe gegen Pickel. Stimmt das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zink regt den Heilungsprozess der Haut an und, was noch viel wichtiger ist, trocknet feuchte Stellen aus (deswegen ist das Zeug auch in vielen Babypopo-Cremes drin). Das sind zwei wichtige Punkte, wenn man Akne oder (offene) Pickel im Gesicht hat. Im Endeffekt hilft nur ausprobieren, denn nicht jedes Gesicht reagiert gleich. Die einen vertragen Zink prima, bei den anderen hilft es kaum. Schaden kann es im Prinzip nicht. Schau nur, dass du die Salbe recht punktgenau auf die Pickel aufträgst und nicht flächendeckend wie eine Hautcreme, denn das kann die Poren verstopfen und im schlimmsten Fall zu mehr Pickeln führen. Es gibt auch hochdosierte Zinksalbe, die speziell für Akne hergestellt wird. Ansonsten funktioniert die Babycreme von dm, Rossman & Co oder eben Penatencreme genauso :)

Das kann ich bestätigen.

Zinksalbe hilft wirklich sehr gut gegen Pickel und bei mir sogar gegen Akne. Wichtig ist noch, dass Zinksalbe auch gegen Bakterien wirkt. Das habe ich mal gegoogelt und meine es stand auf http://zinksalben.de - da Stand auch, dass man nur bei fettiger Haut sehr aufpassen muss mit Zinksalbe, weil es dann zu verstopften Poren kommen kann, so wie du es auch geschrieben hast. Abhilfe sollen da Zink Tabletten schaffen. Ich habe bisher aber nur Erfahrungen mit Zinksalbe.

Liebe Grüße :)

Es gibt eine Vielzahl von hilfreichen Hausmitteln gegen Pickel. Eine Liste mit ausführlichen Erläuterungen findet sich hier: Beste Hausmittel Gegen Pickel

sie irrt, frag sie ob ihre pickel wegen zinkmangel entstanden sind.

ja das stimmt. aber man sollte es nur dünn auftragen, da die salben auch viel fett enthalten.

Was möchtest Du wissen?