Zahnschmerz mit Provisorium im Unterkiefer und im Ohr?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, dass ist normal!!! Keine Sorge. ICh habe meine Weisheitszähne gezogen bekommen ( ISt vielleicht was anderes aber egal ) und ich hatte schmerzen im ganzen Kiefer und auch im Ohr! Auch meine Lymphknoten waren geschwollen! Also keine Sorge, aber geh lieber zum, Arzt

überreizt weiß ich nicht. aber es kommt bei vielen menschen vor dass sie statt bei mittelohrentzündung o.ä. anfangs meinen sie haben zahnschmerzen. (vllt gibts das ja auch umgekehrt. ) aber geh trotzdem nochmal zum arzt wenns sichs nciht bessert.

Ich glaube eher, dass das Inlayprovisorium immer noch zu hoch ist. Daher der Druck und auch der Schmerz im Kiefergelenk. Du solltest noch einmal zur Kontrolle zum Zahnarzt gehen. Bis dahin möglichst schonen und nicht zu fest zubeissen.

Icvh kenne mich damit überhaupt nicht aus, aber bei mir würde ich Mal denken, dass es sich Flüssigkeit sammelt und sich im Kopf breit macht. Es kann jedoch völlig falsch sein, da ich mich damit nicht auskenne, aber irgendwoher habe ich das Wissen...

Ziemlicher Unsinn, sorry!

@valentine41

Deswegen ja auch der Hinweis, dass es sich um ganz was anderes handeln könnte, ich wusste es nicht ganz genau ;)

Wenn Dein Zahnarzt das Inlay trotz der Schmerzen eingliedern will, verlasse fluchtartig die Praxis und suche Dir einen anderen ZA; denn der Deine ist eine Krücke!

Was möchtest Du wissen?