Zahnarzt - Nervschädigung durch Spritze?

5 Antworten

bei einer wurzelbehandelung wird der Nerv in dem Zahn zumindest kenne ich das selbst so "plattgemacht" sprich man hat nur noch eine "Zahnhülse aber kein Nerv mehr darunter der weh tut.

hat bei mir ca. 1-2 Tage gedauert bis wieder alles normal war  / die schwerzen waren aber weg.

Ansonsten dann zum zahnarzt gehen.

Das war sicherlich eine Injektion im Unterkiefer. Beim Einstich hat der ZA zufälligerweise genau den Nerv getroffen, deshalb auch der momentane elektrisierende Schmerz und die sofortige Betäubung. Mache Dir keine Gedanken, das ist/war nicht weiter schlimm. Nur die Betäubung hält deshalb länger als sonst an.

Ich kann meine Zunge immer noch nicht spüren, ist das immernoch normal?

@blackwolf90

Nicht unbedingt normal, aber kommt leider immer wieder mal vor.

Ich hatte auch sehr Angst aber glaub mir es ist nicht so schlimm wie man denk *-*

Er hat halt zufällig genau den Nerv getroffen. Das Gefühl verschwindet wieder. 3,5 Stunden sind da noch völlig im Rahmen.

Ich hoffe es sehr. Ich will hier nur nochmal nachfragen, da man Nerven bekanntlich nicht so gut heilen kann (Bsp: Querschnittslähmung)

@blackwolf90

Das ist richtig, allerdings wird die Zunge nicht nur durch einen Nerv versorgt. Eine Lokalanästhesie führt praktisch nie (Und damit meine ich wirklich praktisch nie) zu einer dauerhaften Lähmung. Bei dir spricht da auch schon dagegen, dass sich Teile deines Mundes schon wieder normal anfühlen.

Mach dir keine Sorgen. Morgen ist alles wieder normal.

wart noch ab, das gibt sich wieder!

Was möchtest Du wissen?