Zahlt die Krankenkasse mein Nasenbeinbruch?

3 Antworten

Zunächst wäre zu klären, was war das für ein Unfall? Im privaten Bereich? In der Schule, auf dem Schulweg oder was? Wurde der Unfall gemeldet? Davon ist ggf. abhängig, wer der Kostenträger würde. Eine Korrektur generell ist nur dann seitens der Krankenkasse zu zahlen, wenn dieser Bruch die Nasenatmung massiv behindert. Der HNO erstellt eine sogenannte Rhinomanometrie. Auf dieser kann man sehen, ob die Atmung beeinträchtigt ist. Wenn ja, dann kann bei der zuständigen KK ein Antrag gestellt werden. Diese prüft und entscheidet. Bei einer geringfügigen Atemstörung ist die KK nicht zuständig. Bei normaler Atmung ist es rein kosmetisch und Privatvergnügen.

Also ich habe mir ebenfalls vor 12 Jahren die Nase gebrochen. Seit dem hab ich vermehrt Nasenbluten und Atemschwierigkeiten.

Als ich vor paar tagen beim hno Arzt war meinte er das dies auf jedenfalls die Krankenkasse zahlt

Eigentlich bezahlt die Krankenkasse das selbstverständlich, vorrausgesetzt du warst zum Zeitpunkt des Bruches auch schon Kunde bei denen :)

Ja klar war ich

Was möchtest Du wissen?