Wird die FERRERO Milchschnitte immer kleiner?

Das Ergebnis basiert auf 38 Abstimmungen

Milchschnitte ist kleiner geworden 92%
Milchschnitte ist immer gleich groß geblieben 8%

5 Antworten

Milchschnitte ist kleiner geworden

Ist kleiner geworden aber das nicht erst jetzt, die wurde in Laufe der Jahrzehnte immer kleiner. Ich weiß noch als ich sie ende der 70er gegessen habe. Leider hat wohl niemand mehr eine Original DM Packung von damals, vermute ich. Ich würde fast behaupten das sie damals fast doppelt so Groß bzw. Schwer war, als heute.

OK, es gibt ja kein Gesetz was dagegen spricht. Aber soviel Luft wie jetzt in der Packung ist, dafür gibt es glaube ich schon ein Gesetz. mal schauen, wenn ich Langeweile habe dann werde ich mich darum kümmern :-) Ich hatte gerade vor einer Woche etwas dem Eichamt geschickt, dort war in der Packung ca. 60% Luft und das ist definitiv verboten und das zu RECHT

Milchschnitte ist kleiner geworden

Ich habe diese Frage hier nur gefunden weil ich sie mich auch gefragt habe :D Ja, ich denke schon dass sie kleiner geworden ist, sowohl von der Breite, Länge als auch Höhe. Das war für mich persönlich auch der letzte Kauf von Milchschnitte von Ferrero. Dazu ist mir mein Geld zu schade. ;)

Übrigens ist sowas garnicht so selten, also versteckte Preiserhöhung, merkt man bei luftgefüllten Chipstüten oder an den zwei Haribobären weniger in der Packung. Die Industrie spart dadurch ne Menge Geld. Das erinnert an die Werbung von IBM, in der ein Mitarbeiter feststellt, dass sich der Gewinn beim Verkauf von Oliven steigern lässt, indem man eine Olive weniger ins Glas packt. Aber dass das alles auf unsere Kosten geht, da denkt keiner dran..

Also wenn sie irgendwann mal auf die Milchschnitte schreiben "Jede Milchschnitte jetzt weniger Kalorien" dann wisst ihr warum, wahrscheinlich weil sie wieder mal ein Gramm weggenommen haben und nicht weil die Rezeptur anders ist. :D

Milchschnitte ist kleiner geworden

Hallo zusammen, die Milschnitte ist definitv kleiner geworden. Ferrero hat mehrmals versucht den Durchschnittlichen VK-Preis von 1.99€ für die 10er Packung zu erhöhen. Z.B. im Rewe versuchte man es eine Zeit lang mit 2.29€. Dies hat sich wohl in den Verkaufsstückzahlen negativ widergespiegelt. Daraufhin hat man versucht eine 7er Packung, erst mal für einen niedrigeren VK-Preis, in den Markt einzuführen. Wenn sich der Kunde einmal daran gewöhnt hätte, könnte man ja mit der Zeit mit dem Preis wieder auf die 1,99€ hoch. Dies scheint aber auch nicht vom Kunden angenommen worden zu sein. Also entschloss man sich jetzt dazu Die Milschnitte kleiner zu machen um so an den Produktionskosten zu sparen. Das Gute daran ist, dass es der Kunde evtl. erst zuhause diese Abzocke merkt. Nachdem der Kunde die kleineren Milschnitten in der 10er Packung verdaut hat, hat er sich schon daran gewöhnt und käuft wie gewohnt weiter.... oder auch nicht!?!

Meines Wissens nach, hat es bei Zucker und Milch in den letzten 5 Jahren keine großen Preisveränderungen gegeben.

Jetzt frage ich mich als Kunde, wenn Aldi, LIDL und Co. es schaffen ein alternatives Produkt für ca. 1/4 billiger in Ihre Regale zu stellen und trotzdem Geld damit verdienen. Wieso es Ferrero nicht schafft mit 1.99€ den Preis und die Größe bei zu behalten???

Aber in Deutschland kann man es ja machen, hier wird einem ja auch erzählt, das Spritpreise steigen weil der Rhein niedrig ist. In Frankreich hatten Sie diese Ausrede nicht deshalb kamen die gelben Westen........bla...bla...bla

Woher ich das weiß:Recherche

Jetzt haben sie es geschafft. Seit Anfang des Jahres kostesten die so um die 2,29 und das in nahezu allen Läden, von Aldi über Rewe und Co

Ich bin froh das es keine Preisabsprechen gibt ^^

Es ist mittlerweile 2019 und die Frage stellte ich mich auch!

Die Umverpackung (also der Karton) ist nicht nur kleiner geworden, auch hat sich anscheinend das Format der Schnitte selbst geändert.

Was daran aber auffällt: 2013, als die Frage gestellt wurde als auch heute, 2019, beträgt das Gewicht der Milchschnitte 28g!

Ich denke einfach, dass der Hersteller einfach die Größe etwas angepasst hat, aber der Inhalt ist immer noch gleich. Vielleict ist die ja nur etwas kürzer geworden, dafür aber minimal breiter und etwas "höher".

Woher ich das weiß:Recherche
Milchschnitte ist kleiner geworden

Klar ist die kleiner. Früher hat man die Packung kaum aufgekriegt, ohne die Schnitte zu beschädigen. Drum hatte die auch nen Aufreisszippel (oder wie auch immer man das nennt, also ein kleines Kunststoffbändchen). Das wurde aus ökologischen.... pardon.. ökonomischen Gründen überflüssig:

Jetzt macht man die Packung auf, und auf und auf.. und sucht erst mal, bis die Schnitte endlich nach 2cm in der Hülle auftaucht.

Was möchtest Du wissen?