Wielange kann eine Fehlgeburt wirklich unbemerkt bleiben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer Fehlgeburt finden Blutungen und Kontraktionen der Gebärmutter statt, um den Fötus auszustoßen. Das bleibt nicht unbemerkt! Man wird in der 18. SSW auch etwas "sehen", was da rauskommt mit Blut und Gewebe.

Sich in Luft auflösende Schwangerschaften gibts nicht. Ich bin sicher, bei dir ist alles in Ordnung.

Natürlich gibt es Fälle, wo das Baby im Mutterleib abstirbt. Das ist dann aber keine Fehlgeburt.


Ok.

Vielen Dank für deine Antwort.

Hat mir sehr geholfen. 

Da gibt es keine pauschale Antwort. Im Normalfall stößt der Körper das ab - aber halt irgendwann erst. Das kann schon mal die eine oder andere Woche dauern. 

Dankeschön 

Wenn du jetzt eine Fehlgeburt hättest,  würdest du es merken.

Dann würden ganz normal wehen einsetzen und du müsstest ins Krankenhaus mit u.a.auch schmerzen.

Die Ärzte machen heutzutage nur noch 3 große Ultraschall Untersuchungen.  

Aber bald wirst dein minimie spüren. Die ersten Bewegungen,  dann weißt sicher wenn alles in Ordnung ist.

Alles Gute für dich und lass dich nicht verunsichern.

Dankeschön. 

Jetzt bin ich erleichtert! 

Das würdest du merken. Das Baby ist ja schon "da und groß":D

Was möchtest Du wissen?