Wie kriegt man einen Verband so ans Knie, dass der auch hält?!

3 Antworten

Um einen Knieverband anzulegen, solltest du das Knie nicht strecken, sondern anwinkeln. Dann wird der Verband über einen Kreuzgang angelegt. Wichtig ist allerdings, dass hinter dem Knie, der Verband immer sich selbst an dem gleichen Punkt überkreuzt. Dann kann man das Knie auch weiterhin benutzen. :) Auf keinen Fall eine andere Technik benutzen, da sonst das Knie nicht mehr genutzt werden kann.

Wenn das jetzt ein wenig zu konfus war, dann kann ich dir nur empfehlen, den Video, den ich zu der Antwort hinzugesetzt habe, an zusehen. Dort erkläre ich, wie du einen Knieverband korrekt anlegst, der auch noch halten wird.

Weitere Videoanleitungen zu Verbänden findest du auf http.//www.erstehilfe-kurs.com/wunde/verband.php

http://www.youtube.com/watch?v=k6MlxO1hwTI

Dafür mußt Du eine bestimmte "Wickeltechnik" anwenden, die Du Dir am besten morgen früh zeigen läßt. (Immer eine 8 wickeln - und über dem Knie auch hoch genug - so als erster Tip.)

(Ja, ich weiß, die Nacht willst Du auch überstehen.)

Wickel ihn im 8-er Gang. So, dass ein Kreuzmuster entsteht,

Was möchtest Du wissen?