Wie kriegt man einen Verband so ans Knie, dass der auch hält?!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Abbildungen http://kurzlink.de/5RvF5Nnji

Danke und DH an alle! Ich hoff, es hält :)

@Aristella

Das hoffe ich für dich auch. :-)

Gute Besserung!

Um einen Knieverband anzulegen, solltest du das Knie nicht strecken, sondern anwinkeln. Dann wird der Verband über einen Kreuzgang angelegt. Wichtig ist allerdings, dass hinter dem Knie, der Verband immer sich selbst an dem gleichen Punkt überkreuzt. Dann kann man das Knie auch weiterhin benutzen. :) Auf keinen Fall eine andere Technik benutzen, da sonst das Knie nicht mehr genutzt werden kann.

Wenn das jetzt ein wenig zu konfus war, dann kann ich dir nur empfehlen, den Video, den ich zu der Antwort hinzugesetzt habe, an zusehen. Dort erkläre ich, wie du einen Knieverband korrekt anlegst, der auch noch halten wird.

Weitere Videoanleitungen zu Verbänden findest du auf http.//www.erstehilfe-kurs.com/wunde/verband.php

Dafür mußt Du eine bestimmte "Wickeltechnik" anwenden, die Du Dir am besten morgen früh zeigen läßt. (Immer eine 8 wickeln - und über dem Knie auch hoch genug - so als erster Tip.)

(Ja, ich weiß, die Nacht willst Du auch überstehen.)

Befäßtige den Verband am bessten mit einem Floh oder mache keinen Verband drum sondern eine Bandage.

Dir selber einen Verband anzulegen wird schwierig sein, vielleicht kann dir jemand helfen.

Wichtig ist es, dass Du das Knie in einer Physiologischen Stellung bringst, also das Knie leicht anwinkelst.

Ihr solltet oberhalb des Knies mit 2 Ankertouren anfangen, also 2x ums Bein wickeln.

Nicht so fest dass es abschneidet.

Danach wickelst Du in einer schrägenbahn nach unten und machst dort ebenfalls Ankertouren.

Danach wickelst Du 8Touren also schräg nach oben und dann auf der anderen Seite wieder nach unten.

Das ergibt dann ein Kreuzmuster und hält bestimmt.

Was möchtest Du wissen?