wie funktioniert es, das manche Milch aus ihren Augen spritzen können?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du mal in deinen inneren augenwinkel (nasenwärts) schaust, dann siehst du am unterlied ein kleines loch. da läuft die tränenflüssigkeit ab in den tränenkanal und der geht in die nase. darum läuft einem auch die nase oft, wenn man weint. andersherum kann sich natürlich im kanal auch etwas bewegen z.b. wenn man eine verstopfte nase hat und sie putzt, kann es sein, dass die luft aus der nase ins auge gepresst wird und es am auge zieht. ich meine, es reicht, eine flüssigkeit in den mund zu nehmen. wenn man dann die nase zuhält, den mund verschliesst und etwas wie beim naseputzen druck erzeugt, dann verteilt sich die flüssigkeit dorthin, wo noch offen ist, d.h. in den tränenkanal oder auch in die tuben (eustachische röhre), welche den rachen mit den ohren verbindet. ich finde es aber etwas sehr unhygienisch. wer weiß, ob man davon nicht irgendwelche infektionen bekommen kann.

Was möchtest Du wissen?