Weißkrautwickel bei Entzündung im Knie

1 Antwort

Hi joheidi, tut mir leid, dass du so eine blöde Komplikation nach der Mensikus-OP hast. Warst du denn schon beim Arzt deshalb? Vielleicht wäre es sinnvoll, zusätzlich zum Hausmittel mit einem Medi oder einer Salbe vom Arzt dagegen was zu tun?

Zum Krautumschlag kann ich jedenfalls sagen, dass sie schon gut wirken, ich hab das schon öfter gemacht. Nur waren es auch keine dramatischen Sachen, eher so kleinere Zerrungen. Wenn du alte Nylonstrümpfe hast, abschneiden und über den Wickeln ziehen, dann hält er besser. Ist auch bei Qurkwickeln gut, um weniger Sauerei zu haben.

So oder so würde ich das auf jeden Fall erstmal noch vom Arzt checken lassen. Wenn er sagt, Wickel allein reichen aus - umso besser. Gute Besserung und guten Rutsch!

Hallo malumbasch!

Danke für die aufmunternde Antwort. Ja, ich war nochmal beim Arzt und er hat mir einfach noch eine Schmerzspritze gegeben. Die hat soweit auch einigermaßen gewirkt. Ich darf das Bein eben nicht so lange belasten. Also keine längeren Hundespaziergänge usw. Ich hätte eben ein kaputtes Gelenk. Das mit dem Nylonstrumpf ist auch eine gute Idee, ich habe mir aber jetzt in der Apotheke ein Arnika-Kühlgel und Arnika-Globuli geholt. Wird schon werden.

Was möchtest Du wissen?