Warum lehnen einen manche Menschen einfach ab?

5 Antworten

Du kannst nicht von jedem geliebt werden. Möglicherweise erinnerst Du jemanden an einen üblen Zeitgenossen und Du kannst gar nichts dafür. Also nimm Dir das nicht so zu Herzen, Du magst ja schließlich nicht auch jeden Menschen, der neben Dir auf der Rolltreppe steht, oder?

hallo marlies, leider kenne ich es nur zu gut. ich kann nur schwer damit umgehen und ich ecke in fast jeder, nein eigentlich in jeder lebenslage an menschen an. vielleicht weil ich immer grinse, vielleicht weil ich einfach dazu gehören möchte, vielleicht weil ich aber dennoch auf ein nettes miteinander beharre, vielleicht weil ich frage und nicht dumm sterben möchte, vielleicht weil ich auch meine meinung sage, vielleicht weil ich auch impulsiv sein kann. wer weiß es schon. ich versuchte meinen leidensdruck dadurch zu verringern, indem ich die betreffenden fragte woran es lag, doch leider waren die menschen nie mensch genug, um eine antwort zu geben. ihnen ist nicht bewußt das einen vermeintlich nett nichtantwort schlimmer ist, als die antwort, denn mit einer ehrlichen antwort könnte man arbeiten, seinen fehler erkennen und beheben, oder einfach in ruhe feststellen das die interessen, oder persönlichkeiten zu unterschiedlich sind. wie auch immer, ich wünschte mir auch, das die menschen ehrlich sagen woran man ist - leider gehen sie einfach und haben nicht den mumm in den knochen zu sagen wo das problem war. Leider

Ich denke, es kommt auf den Einzelfall an. Es muß ja nicht bei jedem Mal, wo Dir sowas passiert, der gleiche Grund sein. Überleg Dir mal, was die Menschen, bei denen es Dir so geht gemeinsam haben. Vielleicht kommst Du dann auf ein "Muster" bei Dir oder bei den anderen.

Dass Du selbst mit Ablehnung Schwierigkeiten hast ist - denke ich - erst mal nichts Ungewöhnliches. Wie wäre es denn, wenn Du diese Schwierigkeiten nicht hättest? Welches Gefühl gegenüber Menschen, bei denen Du Dich abgelehnt fühlst, hättest Du denn lieber?

Entspanne Dich und gehe ganz normal auf die Menschen zu. Versuche nichts zu erzwingen, damit erreichst Du das Gegenteil und akzeptiere das es Menschen gibt, die Dir nicht gleich um den Hals fallen wollen.

ich kann es voll gut nachvollziehen, denn ich bin auch ein ziemlich sensibler mensch...aber du kannst es nie allen recht machen, es hat immer irgend jemand was auszusetzen, daher sei wie du bist und dann kommst du auch an die wahren freunde...lass das andere nicht an dich ran...wenn du mal in vielen jahrzehnten auf dem totenbett liegst...denkst du, dass dich das die eine oder andere blöde aussagen noch aufregen,....da denkst du dann an die wesentlichen sachen zurück...und das heißt für divch jetzt, dass du dich nicht aufregen sollst...auf durchzug schalten und das leben genießen :-)

Was möchtest Du wissen?