Warum dürfen verschiedene Blutgruppen nicht vermischt werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

IGNORIER MEINE ERSTE ANTWORT :D hab was verwechselt. Hier die richtige Antwort:

erstmals, nicht alle mit der Blutgruppe 0 sind universal Spender. Nur die mit der Blutgruppe 0 negativ. Für 0 positiv gilt das nicht.

Das hat definitv etwas mit den Antikörpern und Antigenen zu tun. Wenn Person A die Blutgruppe A hat, bedeutet dies er kann nur die Blutgruppe A empfangen weil er Antikörper für die Blutgruppe B hat. Wenn jetzt Person B mit der Blutgruppe B daher kommt und Person A sein Blut gibt, werden die Antigene von B bekämpft. Verstehst du? Bei Personen mit der Blutgruppe AB haben keine Antikörper und können daher alle aufnehmen. Menschen mit der Blutgruppe 0 haben aber alle Antikörper und können daher nur Blutgruppe 0 aufnehemen da diese keine Antigene haben und es so zu keiner Störung kommt. (Sorry, schriftlich erklären liegt mir leider nicht so :D)

Wir behandeln gerade auch das Thema in der Schule und bei Blutgruppe 0 ist das ja so, dass sie keine Antigene haben und wenn dann zB die Blutgruppe A, B oder AB auf 0 treffen kann da nichts verklumpen, weil die Antiköper von A, B und AB mit nichts verklumpen können, weil 0 ja keine Antigene hat. Deswegen ist Blutgruppe 0 auch "Universalspender". Weil man diese Blutgruppe an alle anderen Blutgruppen spenden kann, ohne das etwas verklumpt.
Das mit AB als Univeralempfänger hab ich leider nicht 100% verstanden, dass ich es dir erklären könnte und positiv und negativ hatten wir noch nicht, da wir erst am Anfang des Themas sind. Ich hoffe du konntest trotzdem etwas verstehen, falls nicht kannst du gerne kommentieren ich helfe gerne soweit ich kann.
Tipp: Schau dir doch einfach ein Video zu dem Thema im Internet an, dauert vielleicht 10-20 Minuten und du verstehst sicher alles!:)

Berufsgruppe 0 besitzt zwar weder Antigen A noch B aber dafür eine Menge andere, die auch relevant sind wenn es um eine Transfusion geht. Dass es zu keiner “Verklumpung“ kommen kann ist ein Trugschluss, ansonsten wäre jede Kreuzprobe hinfällig.

Weil das blut verklumpt! ... Und dieses kann dann natürlich nicht mehr ins gehirn oder so fließen und man stirbt 😁
Lg

erstmals, nicht alle mit der Blutgruppe 0 sind universal Spender. Nur die mit der Blutgruppe 0 negativ. Für 0 positiv gilt das nicht.

Das hat definitv etwas mit den Antikörpern und Antigenen zu tun. Wenn Person A die Blutgruppe A hat, bedeutet dies er kann nur die Blutgruppe A empfangen weil er nur Antikörper für die Blutgruppe A hat. Wenn jetzt Person B mit der Blutgruppe B daher kommt und Person A sein Blut gibt, passen die Blutkörper B nicht zu A. Verstehst du? Bei Personen mit der Blutgruppe AB haben aber Antikörper für beide Blutgruppen und können daher alle aufnehmen. Menschen mit der Blutgruppe 0 haben aber keine Antikörper und können daher nur Blutgruppe 0 aufnehemen da diese keine Antigene haben und es so zu keiner Störung kommt. (Sorry, schriftlich erklären liegt mir leider nicht so :D)

Das Blut verklumpt und kann nichtmehr fließen -> Tod 

Hatten wir letztes Jahr in Bio.


Was möchtest Du wissen?