tetanus impfung, zittern und übergeben?

4 Antworten

Hi,

Ist das normal?

Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwächegefühl sind durchaus mögliche Impfreaktionen - diese sind zwar belastend, allerdings in der Regel nicht "gefährlich" und klingen innerhalb kurzer Zeit von selbst wieder ab.

Sollten die Beschwerden länger anhalten und/oder stärker werden, ist die erneute Vorstellung beim Arzt natürlich anzuraten - sinnigerweise bei dem Arzt, der geimpft hat.

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist bundesweit kostenlos unter der 116117 (ohne Vorwahl) erreichbar, auch am Wochenende, an Feiertagen und nachts.

LG

Ich habe gestern eine Tetanusimpfung bekommen und außer einer leicht schmerzenden Schulter habe ich keine Nebenwirkungen gespürt. Habe heute gearbeitet und war gut drauf.

Wenn die Beschwerden Deiner Mutter nicht besser werden, sollte sie auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen.

Ist das normal?

Informationen zur Häufigkeit von Nebenwirkungen wirst du sicher im Beipackzettel finden.

Weil man den auch bekommt, den findet man nicht mal im internet

Hatte ich auch bei der dieser Impfung. Sollte es allerdings zu starken Kreislaufproblemen kommen ruft bitte einen Arzt !

Was möchtest Du wissen?