Schmerzen nach Tetanusimpfung und Kraftsport

5 Antworten

da haste aber nen super arzt erwischt. man darf nicht mal bei ner grippe impfung jegliche art von sport machen. wenn doch dann kanns schonmal ganz schön weh tun. du tust mir leid du armes ding. ich würde morgen mal in die apotheke gehen, dort kennen sie sich ja auch aus, bestimmt gibts dagegen etwas entzündungshemmendes zum schmieren. viel glück :/

nach ner tetanusimpfung soll man keine anstrengende tätigkeiten ausüben, die den muskel belasten, das sagt dir jeder arzt - außer deiner vielleicht.......ich hab bisher meine tetanus immer in den arm bekommen, nie in den po .... was hast 'n du fürn arzt?

Tetanie (Wundstarrkrampf) kann nach offenen Verletzungen eintreten, wenn die entsprechenden Erreger (Tetanus) in die Wunde gelangt sind. Diese Impfung ist seit vielen Jahrzehnten üblich und sinnvoll. Manchmal kommt es aber auch zu den von dir beschriebenen Reaktionen, die nach 1-3 Tagen wieder abgeklungen sein sollten. Möglicherweise wurde auch die Knochenhaut verletzt. Evtl. nochmal dem Arzt zeigen.

Schon mit kühlen probiert, ob es da ein bisschen besser wird?

Ja bringt sehr viel. Einfach kein Kraftsport bis der Schmerz und die Stelle geheilt ist.

Was möchtest Du wissen?