stechender Zahnschmerz beim Bewegen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du die Beschwerden nur während der Erkältung oder vorher auch schon gehabt ?

Wenn Du die Beschwerden zum ersten mal hast könnte es an der Erkältung liegen im Zusammenhang mit den Kieferhöhlen.

Der Schmerz strahlt oft aus und lässt sich auf einen bestimmten Bereich des Zahnes nicht fest machen.

Die Wurzelspitzen der Zähne im Oberkiefer können in die Kieferhöhlen rein ragen, das Sekret liegt auf den Wurzelspitzen und verursacht den Druck / Beschwerden, auch wenn die Errkältung schon abgeklungen ist.

Wenn es länger andauert solltest Du beim HNO-Arzt abklären ob Du eine Nasen-Nebenhöhlen-Entzündung hast.

Vorbeugen kannst Du einer NNH-Entzündung indem Du während einer Erkältung inhalierst (Kamille), zusätzlich kannst Du bei Bedarf abschwellende Nasentropfen nehmen (nur nach Anweisung nehmen und nur wenn das Inhalieren nicht ausreicht).

Andere Möglichkeit ist Karies unter den Füllungen oder im Zahnzwischenraum evtl auch schon in Nervnähe deshalb würde ich Dir raten das innerhalb von 2 Wochen zahnärztlich abzuklären.

Bild 1 - (Gesundheit, Schmerzen, Zähne) Bild 2 - (Gesundheit, Schmerzen, Zähne)

Gute Antwort!

Vielen Dank! Also meins du das geht wieder weg? Denn die erkältung ist schon eine weile weg aber die schmerzen sind noch da..

@Zighou

Also ich hab das selbst auch ab und zu udn auch einige Tage noch nachdem die Erkältung abgeklungen ist.

Wenn es bei Dir nicht aufhört könnte es sein dass Du eine NNH-Entzündung hast, ein HNO-Arzt kann das mit einem kleinen Ultraschall-Gerät sehen.

Versuche mal folgendes:

  • Klopfe vorsichtig mit den Fingerkuppen die NNH ab, wenn es pickt deutet es darauf hin dass sich in den NNH noch Sekret befindet.

  • Beuge Deinen Kopf nach unten und dann wieder zurück, wenn es im Gesicht im Bereich der NNH etwas drückt und sich anders anfühlt deutet dies auch darauf hin dass sich in den NNH noch Sekret befindet.

Es kann eine chronische Entzündung des Zahnnerven sein, aber solange du erkältet bist, würde ich da nichts machen, durch Erkältungen werden die Zähne oft empfindlicher.

Inhalieren oder Nasenspray, wie Vivi2010 schreibt ist einen Versuch wert. Und in Zukunft drauf achten, ob du diese Wahrnehmung öfter hast. Falls ja, sollte dein Zahnarzt mal ein Röntgenbild machen und einen Vitalitätstest.

Die Zähne schmerzen häufig bei Schnupfen, da die Wurzel der oberen Backenzähne sehr nah der sogar bis in die Kieferhöhle (Nasennebenhöhle) hineinragen. Warte, bis sich die Erkältung gelegt hat.

Kau einfach mal ne Nelke.(Nicht esse o_o)

Danke aber wiso denkst du das das helfen wird? ^^

Ganz schlechter Tipp! ....auch wenn er gutgemeint ist....

Das Öl der Gewürznelken, das zugegebenrmaßen eine leichte anästhesierende Wirkung hat, verhindert beim Zahnarzt, dass der eine dichte Füllung legen kann.

Der Tipp stammt aus einer Zeit, als es noch keine Kunststoffüllungen gab!

Was möchtest Du wissen?