Sind Flechten auf Betondachsteinen gesundheitsschädlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nee, nie und nimmer. Diese Flechten zeigen an, dass bei dir Luft und Regen noch einigermaßen intakt sind. Bei großer Luftverschmutzung sterben die Flechten nämlich ab.

Nein, meines Wissens sind Flechten und Moose gesundheitlich völlig unbedenklich. Die entsprechenden Entfernungsmittel sind auf jeden Fall gefährlicher!

Über kurz oder lang entdecken Sie auf Ihrem Dach die ersten Grünbeläge. Meistens, im ersten vegetativen Stadium als einfache Grünalge. Im weiteren Verlauf gesellen sich, je nach Standortbedingungen, noch Moose oder Flechten hinzu. moosdach4 Aus biologischer und Umweltsbetrachtung sogar ein gutes Zeichen. Der Grünbewuchs nimmt in den letzten Jahren gerade in den städtischen Gebieten kontinuirlich zu. Die Ursachen liegen im wesentlichen an den weit verbesserten Emissionswerten der Luft.

Technisch gesehen ist ein Bewuchs von Algen und Moosen auf dem Dach für die Dachmaterialien normalerweise kein Problem. Aber zum Beispiel bei extremen Vermoosungen auf einem Dach kann u.U. die Regensicherheit der Dacheindeckung durch Rückstau stark beinträchtig werden, und so kann es Schädigungen kommen.

Aber auch so, bietet ein befallendes Dach keinen schönen Anblick, insbesondere bei einem sonst sehr gepflegten Haus. Besonders ärgerlich empfinden es viele Hausbesitzer, wenn Sie zum Beispiel gerade eine Neueindeckung auf dem Dach haben und die, im ungünstigsten Fall, schon nach einem halben Jahr die ersten Algen oder Moosansätze bekommen. Grundsätzlich gibt es auch seitens der Dachmaterialien, selbst bei einem glasierten Ziegel auf Dauer keine Garantie, dass keine Mikroorganismen sich niederlassen und vermehren.

Speziell für das Entfernen von Algen und Moos auf dem Dach abgestimmt, entfernen unsere professionellen Dachreinigungskonzentrate zuverlässig alle Grünbeläge wie Algen, Flechten und Moose.

Gesundheitschädlich sind sie nur wenn man damit in Berührung ständig kommt.

Was möchtest Du wissen?