Schwarze schmale Hose und Ballerinas?

5 Antworten

Ich würde Nylonsöckchen nehmen, keinesfalls Socken, denn die sehen zu Ballerinas wirklich schlimm aus. Ob hautfarbene oder schwarze Söcken ist wohl eine Frage des individuellen Geschmacks. In der Freizeit würde ich glaube ich eher hautfarbene anziehen, im Büro oder auch auf einer Party vielleicht eher schwarze, zumal die Hose im Outfit ja auch schwarz war. Diese Kombi trage ich selber ab und zu, und ich finde sieht ganz schön. Schwarz sieht einfach etwas eleganter und formeller aus, hautfarben sieht man je nach DEN-Stärke gar nicht. Beides ist okay!


Es gibt sowas wie Halbsocken.

Die gehen über die Zehen zur Ferse. 

Die gibt es auch in verschiedenen Farben (Schwaz, Weis, Durchsichtig)

Ich würde dir sowas raten zu Ballerinas.

Oh Gott bitte keine dunklen Strümpfe. Schwarze Hose, durchsichtige Strümpfe (oder keine) und dann die Ballerinas. Fertig aber bitte zieh keine dunklen an, das sieht so schrecklich aus. Ach und keine Socken! sonder die Strümpfe aus Nylon die durchsichtig sind

Also die Kombination ist kein Problem. Sollte im Ganzen aber nicht all zu bunt aussehen. Am besten eine Farbe die sich irgendwo am Körper oder als Kleidungsstück wiederholt. Und Vorteilhaft wären (leider) schlanke Beine, da Ballerinas einen optisch kleiner machen. Was deine Socken Frage angeht, offensichtlich sollte man keine Socken sehen, aber wenn du auch Socken nicht verzichten willst dann kannst du entweder Feinstrumpfsocken oder Füßlinge tragen. Hoffe konnte dir bissel helfen

Ist doch egal welche Farbe die Strümpfe haben, Geschmackssache.. ich trage sie am liebsten Barfuss.. 

Was möchtest Du wissen?