Schlimm wenn die Schrauben sowie Platte länger im Becken bleibt?

5 Antworten

Der empfohlene OP-Zeitraum hat schon seinen Grund (Bruch gut verheilt, Schrauben/Platten nicht verwachsen) - von daher würde ich ihn wirklich wahrnehmen. Dez (12 Mte) wäre sicherlich auch besser als erst 2017 (13 anstelle der 10-11 Mte und damit 20-30% länger).

Gerade da Du auch etwas Angst hast - was nicht nötig ist - könnte sich diese durch das Hinausschieben auch verstärken (anstelle weniger zu werden). Sieh es doch als positiv an, es noch dieses Jahr abzuschliessen und unbelastet(er) ins 2017 zu starten :)

Bitte zB jmd Dich ins Spital zu begleiten - nimm Bücher, Musik, Games etc mit, die Du magst und die Dich ablenken. Allenfalls auch die Woche vorher ein pflanzliches Beruhigungsmittel, Globuli, Arnika, Notfall-Tropfen oder ähnl. nehmen - einfach vor der Einnahme Apotheker fragen (wegen bevorstehender OP) und dem Anästesisten wirklich alles nennen, dann wird das auch für die Anästhesie während der OP berücksichtigt.

Positiv denken, zuversichtlich sein - das kommt schon gut :)

Das werden Dir die Ärzte aber sicher erklärt haben warum man das nicht herausschieben sollte, oder?

Das verwächst sicher alles nur noch weiter und wird dann schwieriger zu entfernen würde ich mal denken. 

Erklärt schon aber mir halt nicht die Angst genommen. 

@KleineInAction

Vielleicht hilft es wenn Du öfter mit Deinem behandelnden Arzt darüber sprichst, manche Kliniken haben dafür auch extra erfahrene Ärzte ☺

@Gummibusch

Der hat nie groß Zeit und großartig kann ich ihm nie Fragen stellen. 

@KleineInAction

Dann wundert mich überhaupt nicht, daß Du Dich ängstigst.😒

Dann würde ich mich aber beschweren, da gibt es doch sicher eine Anlaufstelle... ☺

@Gummibusch

Gibt es schon aber ob das so schlau ist... Irgendwann müssen die Schrauben ja raus. Mir fehlt nur der Mut. 

@KleineInAction

Schon, ja. Aber trotzdem dürfte Dir ein wenig professioneller Beistand dazu verhelfen das ganze etwas gelassener zu sehen,  ich finde das wichtig! 

@Gummibusch

Bisschen Beistand wäre nicht schlecht und vor allem, dass man mir auch mal erklären tut wie lange ich dann in etwa wieder zu Physio muss und erneut Ausfalle. 

@KleineInAction

Also,  dann hilft jetzt nur eines,  Du musst in Erfahrung bringen wer dort zuständig ist Dir dabei zu helfen und auch Einblick in Deine Krankenakte hat.

@Gummibusch

Muss ich wohl machen. Versuche nächste Woche mich dort schlau zu machen. Würde es halt gerne herauszögern. 

Deine Ärzte raten dir dringend, die Metallentfernung jetzt vornehmen zu lassen und du suchst hier bei Laien Absolution diese Maßnahme auf den St. Nimmerleinstag zu verschieben. Richte dich nach dem Rat deiner Ärzte!

Und dann zögerst Du es hinaus.

Ich habe nach einer Beckenoperation 1978 ! Fremdmaterial - 4 Nagelstifte im Becken. Diese wollte man schon 1979 entfernen, wurde auch als sehr wichtig bezeichnet. Sie sind heut noch drin ohne, dass es jemals Probleme gab.

Die Angst ist momentan noch stärker als das Metall im Körper 

Hast du jetzt die Platten noch drin?

Mene Freundin hatte auch Platten drin.

Sie wurden aber bald unkompliziert entfernt.

Was möchtest Du wissen?