Plätzchen- und Kuchenrezepte ohne Eier...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst fast jedes Ausstecherrezept nehmen, musst dann das Ei durch Fett ersetzen. Diese Plätzchenrezepte sind Mürbeteig, den kann man grundsätzlich ohne Ei machen, wenn halt genug Fett drin ist. Je nachdem, ob du Ei oder Eigelb ersetzt, unterschiedlich viel. Mehr dazu hier:

http://goccus.com/campus.php?id=91#MrbeteigZutaten

Man muss aufpassen, wo das Ei ersetzt werden soll. Je nach Rezept haben Eier eine ganz andere Funktion. Ein Ei in Mayo ersetzt man eben anders als eines in Kuchen oder Plätzchen.

Hier findest du dann noch konkret einige Plätzchenvorschläge. Keksrezepte ohne Ei sind entsprechend gekennzeichnet:

goccus.com/magazin.php?id=333

Hast Du schon mal versucht, einen ganz normalen Ausstechteig ohne Eier zu machen? Müßte eigentlich funktionieren - kannst ja dann ein bißchen mit der Flüssigkeit experimentieren. (Ich weiß, daß wir letztes Jahr im Spielkreis einen eierlosen Teig zum Ausstechen hatten - aber ich habe ihn leider nicht gemacht, kann Dir also kein Rezept geben.)

Dieses Rezept ist eigentlich für Spritzgebäck, aber vielleicht lässt es sich ja auch für Ausstecherle verwenden.
300g Butter, 250g Puderzucker,125g Speisestärke, 3/16 l Milch, 1 Messerspitze Salz, abgeriebene Schale von 1 Zitrone, 500g Mehl
Butter mit Puderzucker undSpeisestärke zu einer glatten Masse verrühren. Zunächst nur 1/8 l Milch unterrühren, das Salz, die Zitronenschale und zuletzt das gesiebte Mehl erst unterrühren und dann kneten.Die restliche Milch nur dann zufügen, wenn der Teig zum Spritzen zu fest sein sollte. Ringe oder S-Förchen auf das Backbleck spritzen und im 190°C heissen Backofen 12-12 Min hellgelb backen.Nach Wunsch zur Hälfte in Schokoglasur tauchen.

Ich habe schon öfter Ei durch die Vegan-Variante ersetzt. Man verrührt 3-4 EL Sojamehl (Reformhaus) mit Wasser. Das schmeckt leicht süßlich-nussig, was im Kuchen dann nicht stört. De Backeigenschaften sind wie beim Ei und auch die Flüssigkeitsmenge passt dann.

Kekse gibt es auch sehr viele ohne Ei, gerade die einfachen Friesenkekse sind auch ohne Ei machbar. Probier es zu Hause einfach mal aus.

Schneebälle ...einfacher geht's nicht !

•100 g gemahlene geschälte Mandeln •120 g Mehl •100 g weiche Butter •2 EL Puderzucker •Dekoration: •50 g Puderzucker •1 Päckchen Vanillezucker

Die gemahlenen Mandeln, das Mehl, die Butter und den Puderzucker verkneten. aus dem Teig haselnussgroße Kugeln rollen.Backofen auf 180°C vorheizen. die Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kekse 12 Minuten backen lassen. Puderzucker und den Vanillezucker in einem tiefen Teller mischen. Die noch warmen Plätzchen vorsichtig in der Puderzuckermischung wälzen. ...schmeckt super lecker !

Was möchtest Du wissen?