Pilz auf der Zunge. Was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es nicht abklingt, gehst du nochmal hin, dann bekommst du ein Mittel gegen den Pilz. (Flucazol 150) Im Moment würde ich allerdings eher auf Scharlach tippen. Google mal ob deine Zunge so aussieht ( Erdbeerzunge). Gute Besserung!

Ich würde in der Apotheke mach nachfragen, ob Nystaderm-Mundgel in diesem Fall hilfreich wäre. Oder könnten es Aphten, kein Pilz- sein? Im Zweifelsfall bitte nochmals zum Arzt.

Viele bekommen diesen Zungenpilz auch wenn sie ein frisches Zungenpiercing haben, ich weiß das von einer Freundin das ist relativ harmlos, einfach immer gut mund ausspülen nach dem Zähneputzen. Oder du gehst ganz einfach in die Apotheke und fragst ob sie denn ein Mittel dagegen dahaben, die kennen sich da sicher bestens aus;)

Ich hoffe das hilft dir weiter;)

du hast auf jeden fall eine bonchitis, antibiotika und tabletten sind richtig. das auf der zunge könnte ein bakterien-belag sein und das würde mit den antibiotika auch besser. sofort anfangen, brav zu ende nehmen. viel schlafen, ab ins bett.

wow hast du das rausgekriegt mit deiner glaskugel auf dem tisch? bronchitis und ein pilz haben wohl nix und überhaupt nix mit einem dicken hals zu tun.

@hmdada

schwabinggirl hat sich möglicherweise meine frage davor durchgelesen :) dankesehr!

Hmmmmm.... wie es sich anhört hast du dir eine Candida Albicans Hefepilzinfektion eingefangen. Dein neuer Arzt scheint nicht so schlecht zu sein, wenn er es geäußert hat, da die meisten Ärzte kaum davon etwas wissen. Meine Frage nun an dich, damit wir sicher sein können, daß es sich um einen derartigen "Freund" handelt :

  • Hast du manchmal das Gefühl das Zucker von deinem Körper besser resorbiert wird als andere Nahrung wie z.B. Gemüse ?

  • Wie fühlt sich dein Körper nach Genuß von zuckerhaltigen Speisen ?

Was du brauchst scheint mir eher ein Antimykotikum zu sein wie z.B. Flucanazol (in Frankreich gibt es das sogar flüssig und sehr billig für 20 € die Flasche)

Findest du KEIN Antimykotikum auf die Schnelle, würde ich mir Lutschtabletten mit Zistroseextrakt (Cystus Lutschtabletten) aus der Apotheke kaufen und auch Tee mit Weidenrinde. Die Weidenrinde ist viel besser verträglich als Antibiotika und die Zistrosentabletten gut gegen den Pilz. Frag nach Nystatin oder lass es dir verschreiben, wenn sich dein Arzt da sicher ist.

Xitix - das sind Vitamin C Lutschtabletten und brennen erstmal wenn du sie lutscht, dafür wird dann aber mit den Schwellungen aufgeräumt.

Für die Nacht probiere ein Nasenöl. Wenn du ein brennen in der Nase hast, hat sich der Pilz auch schon bis hierher vorgearbeitet da ja alles zusammenliegt Mund - Rachen.

Versuche in einer Uniklinik einen Abstrich deiner Zunge machen zu lassen, sonst wirst du noch ewig warten ohne zu wissen was los ist. Falls dir keiner weiterhilft :

http://www.ganzimmun.de/seiten/start.php

Hier kannst du dann selbst ein Röhrchen mit einem Abstrich hinschicken.

Versuche auch abschwellende Sachen zu dir zu nehmen die dir auch den Schmerz nehmen. Frag nach was sie in der Apotheke haben. Gegen das Brennen gibt es eine Salber von der ich leider den Namen vergessen habe, eine rot-weiße Tube, die Paste ist gelbt und stoppt das Brennen. Die Apotheker kennen sie aber.

Ein guter Schutz gegen spätere Pilzinfektionen sind Knoblauchdragees. Richt zwar nicht gut ist aber das beste damit nicht später das gleiche nochmal durchmachen mußt.

Schau auch auf andere Stellen deines Körpers ob du dort "lila Flecken" bemerkst. Falls bei deiner Zunge sich die Venen -schwarz- verfärben weißt du das es ein schwerer Pilzbefall ist mit dem nicht zu spaßen ist.

Du, ich wünsch dir gute Besserung und hoffe das es dir bald wieder besser geht. Warte nicht bis es dir schlechter geht, sondern mach gleich etwas. Ich habe selbst das durchgemacht und kann mit vorstellen wie es dir gehen muß.

Falls es noch weitere Fragen gibt, schreib mir eine Nachricht.

Alles Gute !

dankesehr, es ist wieder abgeklungen :)

Was möchtest Du wissen?