Pille nicht richtig runter geschluckt? hilfe

4 Antworten

Normalerweise reicht die Zeit, die du brauchst, um sie runterzuschlucken, nicht aus, um die Pille aufzulösen. Das ist ziemlich unwahrscheinlich. Aber selbst wenn das eingetreten sein sollte: Ob du die Pille am Stück runterschluckst und sie sich im Magen auflöst oder sie schon im aufgelösten Zustand im Magen ankommt, ist komplett egal. Die Stoffe sind auf jeden Fall im Körper und wirken.

Drin ist drin - Aufnahme der Hormone erfolgt über das Blut. Alles i.O. Das, was du schmeckst, ist der Überzug. Den macht man, damit sie besser rutscht. Das hast du dann schon aufgelutscht.

Mit dem Überzug für Tabletten reguliert man die Aufnahme. Lutschtabletten sollen über die Schleimhaut wirken. Zuckerüberzogene wandern schnell ins Blut. Mediamente in Kapseln sollen sich im Körper länger halten und geben die Wirkstoffe erst im Magen/Darm frei.

Gruß S.

Man kann aber auch alles verkomplizieren! Auch wenn sie sich aufgelöst haben sollte, was in der kurzen Zeit unwahrscheinlich ist, dann hast du sie ja trotzdem aufgenommen, also wirkt sie auch. Wenn du dir die Pille auf die Zunge legst, ist es völlig normal, dass du dann den Geschmack hast. Nimm das nächste mal besser ein Glas!

  • Du wirst sie schon geschluckt haben. So schnell löst sich die Pille nicht ganz auf. Du schmeckst nur schon die äußerste Schicht.

Was möchtest Du wissen?