Pille 2 mal zu spät genommen, und jetzt?

5 Antworten

Hallo Sunny969

Bei einem Fehler in der zweiten Einnahmewoche: Die vergessene Pille sofort nachnehmen, auch  wenn  man eventuell 2 Pillen  zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.  Wenn  die  vorangegangenen  7  Tage  die  Pille  regelmäßig  genommen  wurde ist  der Schutz weiterhin vorhanden. Bei der Belara muss die nächsten 7 Tage immer zusätzlich verhütet werden. Wurde mehr als  eine Pille vergessen dann muss  man die nächsten  7 Tage zusätzlich verhüten und in der Pause ist man nur  geschützt  wenn die Pille vorher 14 Tage regelmäßig genommen  wurde.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im  Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von Pangaea, Community-Experte für Pille

 „Streich dir diese Stelle am Rand  an, damit du sie schnell findest, wenn du sie  mal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy  speichern.  Man kann auch die Packung neben  die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen  oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit  auf und wenn man am Wochenende  einmal  später  aufsteht spielt der Zeitunterschied  keine Rolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille bis  zu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hat  man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene  Pille nachzunehmen. Abends ist man  eher unterwegs  und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Recherche

Hallo,

Ein Fehler in der 2 Einnahmewoche ist nicht schöimm sofern du 7 pillen zuvor korrekt eingenommen hast.

Nach 14 pillen ist eine geschützte Pause möglich

LG pvris15

Hey, ich weis aber war mir nur nicht sicher wie es ist wenn ich zwei Stück vergessen hab. Egal. Ich gehe einfach nicht auf Risiko ☺️

Packungsbeilage lesen bitte, unter Punkt 3, Einnahmefehler in der 2. Woche. Alles gut.

Lies den Beipackzettel.

Sprich mit Deinem Frauenarzt. 

möglicherweise nicht. Das weißt Du aber sehr gut selbst, oder?

Lies auch, was andere auf solche Fragen als Antwort bekamen. So ähnliche Fragen wurden gefühlte 1000 mal gestellt.

Habe die Nacht 3 Stunden lang im Internet gesucht aber genau zu so einem Fall nichts gefunden

@Sunny969

Jeder Mensch ist anders. Und jeder Tag Deiner Hormonproduktion ist anders. Dein Partner prodziert jede Stunde mehr oder weniger Spermien, die mehr oder weniger fruchtbar sind. Eure Stellung ist stets wenigstens minimal anders.

Es gibt keine Antwort ja oder nein in Deinem Fall, sondern: sicher, weiß es keiner. Und wer sich hier sicher wäre, dem würde ich gar nichts mehr glauben.

Sieh' es pragmatisch: Geh' in die nächste Drogerie und kaufe Dir ein paar Kondome. Bis dahin hast Du auch geübt (etwa an einer Gurke) wie Du die Dinger so überstreifst, dass er es mag. Manche sollen hier sogar mit dem Mund sehr geschickt sein.

Bist Du in einem Monat mal nicht sicher, ob Du schwanger werden kannst, dann besinnst Du Dich auf Deine Tricks, die Du Dir angelernt hast. Mach' es so, dass er es gerne hat und alles passt.

Was möchtest Du wissen?