Panische Angst vor der Vollnarkose

5 Antworten

Ich hatte in mal eine erfolgreiche Bandscheiben-OP. Die Vollnarkose ist ein Zustand den man nicht spürt. Man bekommt absolut nichts mit . Nach der OP wurde ich mit dem Bett ins Mehrbettzimmer geschoben und dort war gerade Besuchszeit. Das hatte mich sehr genervt und kalt war es mir im Bett .Hoffentlich hast Du nach der OP. Ruhe im Zimmer.

Du brauchst vor der Vollnakose keine Angst zu haben. Ich hatte als Kind mal eine, ich fand das total cool. Man merkt ja auch nichts, es ist als ob du schläfst, aber du merkst am anfang wie du einschläfst und dann bist du weg.

[Es gibt eventuell die Möglichkeit,dass mein Arm und mein Bein ab der Hüfte Betäubt werden] Natürlich gibt es die Möglichkeit, natürlich kann es passieren, dass du einschläfst und nicht mehr aufwachst. Es gab mal ne Statistik, wieviele leute bei SCHWEREN O ´Ps einschlafen, war nicht mal 0,3 auf 10 000. Das sagen sie dir, dass FALLS etwas passiert, die Krankenkasse oder sonst wer zahlt und nicht das Krankenhaus. Wurde auch schon nen paar mal schlafen geschickt, das einzige was danach war, dass ich immer ganz dringen auf Toilette musste. Mach Dir da mal keinen Stress. :)

Glaub mir! Eine NICHT Vollnarkose ist der reine Horror! Du du liegst da stundenlang wach und musst ertragen wie sie da an dir rumschnippeln. Unter Vollnarkose merkst rein gar nichts von der OP. Als ob du einschläfst und wieder aufwachst. Keine Angst haben, Vollnarkose ist das beste was sie dir anbieten können.

Ich hatte bisher nur eine OP mit Vollnarkose. Da wurde ich fast 2 Std lang am Fuß operiert. Die Narkose war nicht schlimm, du bekommst die Spritze, wirst dämmerig. Ich hatte 1,2 Sekunden lang ein leichtes Brennen im Hals. Dann bin ich eingeschlafen. Nachher kann es aber sein das dir übel ist. Klar, dein Körper ist geschwächt und reagiert auf das Narkosemittel. Mach dir keine Gedanken. Ich drücke die Daumen. :)

Was möchtest Du wissen?