Mit Herpes in die Sauna?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe auch des öfteren Herpes... Prinzipiell kannst du in die Sauna, weil solange das Herpesbläßchen nicht offen ist, es sehr unwahrscheinlich ist andere anzustecken, wenn du sie nicht gerade alle abknutscht! Aber: es kann sehr schmerzhaft für dich werden.. tuckern und pochen zum Bsp.. und es kann das ganze verschlimmern°! Ich persönlich gehe nicht ins Solarium oder Sauna wenn ich soetwas habe...

Wärme oder Kälte spielen bei Lippenherpes eine sehr geringe Rolle, von daher darfst Du natürlich saunen. Allerdings mögen sich manche "Mitsaunenden" davon irritiert fühlen und die Ansteckungsgefahr womöglich überbewerten. Wichtig ist nur, daß Du die allgemeinen Hygieneregeln beachtest. Viel Spaß, q.

ich weiß von einer freundin, dass sie mit herpes nie ins solarium gehen konnte, weil die hitze das bläschen hat schmerzen und pochen lassen. bei sauna wird es wohl nicht anders sein. aber auch hier gilt: das muss ja nicht bei jedem gleich sein, vielleicht hast du auch überhaupt keine schmerzen

Prinzipiell spricht nichts gegen einen Saunabesuch. Es gäbe nur zu bedenken, dass eine herpesinfizierte Stelle und eine dementsprechend entzündete Stelle im Bereich der Schleimhäute eher gekühlt werden sollte als erwärmt. Wenn Sie keine Experimente machen wollen und unbedingt in die Sauna gehen wollen, bestreichen Sie die infekten Stellen hauchdünn mit etwas b.a.m-classic-Zahnpasta. Das kühlt und enthält Minze und wirkt damit antiseptisch. Wenn Sie Herpespflasta zur Hand haben hilft dies möglicher Weiser aber auch. Gute Besserung und angenehmes Schwitzen.

Was möchtest Du wissen?