Mein Vater hat Lungenkrebs!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn dies hart und vielleicht unmöglich klingt, zuerst einmal möglichst ruhig und ohne Panik die Ergebnisse der Biopsie abwarten. Danach richtet sich nämlich die Therapie: kann operiert werden? Kann mit Chemotherapie oder Bestrahlung geholfen werden etc.; dies hängt alles davon ab, wie groß und aggressiv der Tumor ist, und wie weit er sich schon ausgebreitet hat. Soviel zum Medizinischen. Zum Menschlichen, kann ich nur sagen, dass es deinem Vater hilft, wenn du für ihn da bist, wenn er dich braucht, ihn aber auch in Ruhe lässt, wenn er allein sein will. Aber ich sehe aus deiner Fragestellung ja schon, dass du ein mitfühlender Mensch bist. Du wirst alles richtig machen, und deinem Vater eine Hilfe sein, hab keine Sorge. Wer so schriebt wie Du, kann das von sich aus.

Lungenkrebs ist zweifellos ein hartnäckiger Krebs, aber wirklich nicht unheilbar. Ich selbst habe einen Onkel der vollständig davon genesen ist, nachdem er an Lunge and Lymphdrüsen erkrankt war. Und wenn alles, was ich weder hoffe noch glaube, vergebens scheint, gibt es immer noch ein paar seriöse alternative Mittel, die man ausprobieren kann, und ja, auch beten ist eine gute Sache, und dies kann jeder, ob Christ oder Kirchgänger. Wenn du dir nur wünschst, dass dein vater gesund wird, ist dies auch schon ein Gebet; du brauchst dazu keine Kirche oder Gott, du betest einfach drauf los, oder du beginnst ein Tagebuch zu schreiben, was auch so etwas wie ein Gebet für einen selbst sein kann. Das hat schon vielen Krebsangehörigen geholfen, indem sie ihre eigene Ängste niederschreiben.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen: Bei weiteren Fragen wende Dich gerne wieder an mich, viel Kraft für euch,

MFG

Dr.A.Schrenk

danke, dass hat mir sehr geholfen! ich lese diesen text immer wenn mir die sicherungen durchbrennen.. nun bin ich wieder etwas runtergekommen!

danke auch für die anderen antworten!

Heulen hilft überhaupt und gar nicht! Du kannst googeln und sehr viel über Lungenkrebs erfahren. Und wenn sich nach der Biopsie herausstellt, daß Dein Vater operiert werden kann und noch ein paar Jahre oder Jahrzehnte weiterleben... Auf alle Fälle mach Dich schon mal mit dem Gedanken vertraut, daß wir irgendwann alle sterben müssen, und daß es nicht unbedingt das qualitativ Beste ist, sehr alt zu werden. Setz Dich mal mit Älterwerden und Sterben ein bißchen auseinander... Vor allem sei nett zu Deinem Vater! Schließlich ist er derjenige, den der Befund am meisten betrifft. Schaff Euch gute gemeinsame Erlebnisse solange die Möglichkeit noch besteht.

Krebs muss nicht tödlich sein, dein Vater muss halt eine Therapie machen. Und dazu solltest du nicht aufgeben sondern mit ihm kämpfen .... wenn du mit deinem Dad darüber nicht reden kannst oder willst, kannst du vielleicht erstmal mit deiner Mam darüber reden, mit Geschwistern oder einem sehr guten Freund ... Ablenken wird langfristig schwer ...

Hey, ich hatte einen ah lichen fall, war nur mein Opa...:'( Aber er hätt es überlebt, mach dir keine sorgen, das sind Profis und wenn es operativ zu entfernen ist, dann wird alles gut:) glaube an deinen Papa, dann schafft er es:) viel Glück :)

Du kleines ,süsses Ding! Es ist echt schön zu hören,das Du Dir solche Sorgen um Deinen Vater machstAlso,was ich Dir hier sagen kann ,ist,dass es immer noch eine Möglichkeit der Transplantation gibt(Dein Vater bekaommte einen Teil der Lunge neu eingesetzt. Manchmal ist es aber auch nötig,einen der ZWEI Lungenflügel zu entfernen,dann hätte er immer noch den anderen Teil,was in den meisten Fällen auch O.K. ist.Wenn das allerdings nicht mehr gut ist,musst Du halt erstmal viel heulen(Ich will Dich an dieser Stelle nicht entmutigen),manchmal ist so eine Situation sehr,sehr schwer zu ertragen,und hat keine wirkliche Lösung),weinen hilft aber dabei die Schwere zu lösen;also weine soviel Du Willst;es wird Dir helfen mit der Situation klarzukommen. Ich kann Dir nicht sagen,wie das alles ausgeht,aber ich möchte,dass Du weisst,dass ich mit Dir mitfühle,und dass ich nicht der einzige bin.Ich bin mir sicher dass ganz viele andere das hier auch gelesen haben.und sich ähnlich fühlen. Gib nicht auf,Du bist nicht allein ALLES LIEBE

Was möchtest Du wissen?