Lymphknoten geschwollen schlimm?

3 Antworten

Die Lymphknoten sind ein Teil des Lymphsystems und spielen eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr.

Geschwollene Lymphknoten haben meist harmlose Ursachen: Häufig liegen den vergrößerten Lymphknoten Infektionen zugrunde, wie z.B. eine Erkältung oder Mandelentzündung (dann sind sie meist in der Halsregion geschwollen). Diese Schwellung der Lymphknoten ist ganz normal, sie zeigt das gesunde Funktionieren des Immunsystems an.

Häufig klingen die Veränderungen auch von selbst wieder ab – ohne, daß sich eine Ursache findet.

Wenn die Schwellung, länger als 2 Wochen anhält, solltest Du zu Deinem Hausarzt gehen und dies abklären lassen.

vielen dank

@Deichgoettin

Ich weis ich müsste zum Arzt aber seit dem ich klein bin hatte ich nicht so tolle Erfahrungen und habe deswegen sehr Angst

@Sternenfeestaub

Da brauchst Du keine Angst haben. Der Arzt tastet die Lymphknoten ab, erhebt eine Anamnese und nimmt ggf. Blut ab. Das ist alles. Warte erst mal ab, vielleicht verschwinden die lästigen "Dinger" ja wieder schnell. L.G.

@Deichgoettin

Vielen Dank

Geh zum Arzt, anscheinend ist was los am Kopf. Du solltest es abklären.

ob es schlimm ist, das sagt dir dein arzt

Wie gesagt ich wollte nur wissen ob das jemand von euch kennt bevor ich unnötig zum Arzt gehe zu dem ich auch noch ziemliche Angst vor Ärzten habe .

@Sternenfeestaub

eiine diagnose, wie auch immer es ausfällt, dürfen wir es nicht machen

Was möchtest Du wissen?