Krankenschein nur 2 Zettel bekommen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Früher bekam man eine Ausfertigung für die Krankenkasse und musste den dort selbst per Post hinschicken. Seit ich zu einer Betriebskrankenkasse gewechselt habe,bekomme ich diese Ausfertigung nicht mehr, auf Nachfrage hies es, dass man den Schein direkt dort hin schickt. Ich gehe mal davon aus, dass die Arztpraxis zumindest zu den grossen und ortsnahen Krankenkassen eh regelmäßige Post unterhält und das dann für den versicherten übernimmt.

Bisher bekam ich daher immer nur einen Schein für meinen Arbeitgeber, von dem ich mir eine Kopie gemacht habe. Derzeit bin ich krank geschrieben und bekam auch eine 2. Ausfertigung für Versicherte.

Wenn du die auch bekommen hast, scheint ja alles in Ordnung zu sein.

Normalerweise schicken Ärtze die Zettel für die Krankenkasse selbst weg, du bekommst dann nur einen Zettel für deinen Arbeitgeber und einen für dich persönlich. Also bekommst du nur 2 Zettel :)

Wenn du den für die Krankenkasse nicht bekommen hast, dann erfolgt die Weiterleitung vermutlich direkt über den Arzt. Das hängt auch von der KK ab.
Ich muss z.B. selbst dafür sorgen, dass meine AUs bei der Krankenkasse landen, bei anderen Krankenkassen sieht es anders aus.

Hab ich auch schon erlebt, das der Arzt den Teil für Versicherte Behält.

Der Oberste ist eigentlich für die Krankenkasse, der kleine für den Arbeitgeben und der 3. für den Versicherten, da ist allerdings nichts drauf und der landet meist eh irgendwo in der Ecke. 

Warum manche den Behalten weiß ich auch nicht....

Der Arzt hat den Teil für die Krankenkasse einbehalten und schickt ihn für dich zur KK. Das haben sie früher eigentlich immer gemacht. Manche machen es halt jetzt auch noch für die Patienten.

Manche Krankenkassen haben extra Freiumschläge für Arztpraxen. Die wird dein Arzt wohl jetzt erst mal verbrauchen:-)

Was möchtest Du wissen?