Keramikbackenzahn verfärbt sich zum Zahnfleisch hin und schmeckt leicht metallisch?

Keramikkrone - (Zähne, zahnverfärbung, Keramikkrone)

4 Antworten

Offensichtlich hast Du eine Krone mit keramischer Verblendung und keine Vollkeramik. Durch Zahnfleischrückgang wird der Rand freigelegt worden sein.

Versuche, das Zahnfleisch zu schonen und sei mit dem Bürsten sanft.

http://www.zahnwissen.de/frameset_behandlung.htm?~ZE-Krone.htm

Das ist eine Metallkeramikkrone. Und das, was Du siehst, ist der metallene Rand der Krone. Der ist völlig normal.
Wenn man diesen bis jetzt nicht sehen konnte, dann ist Dein Zahnfleisch langsam zurückgegangen.
Ja, laß Dir einen ZA- Termin zur Kontrolle geben..

Du meinst den 6er (also den letzten)? Da sieht man deutlich etwas Zahnfleischschwund. Dann liegt der Unterbau etwas frei und es kann metallisch schmecken. Die Ursache muss dein Zahnarzt abklären.

Kann das sein, dass hier Materialeinsparung im Spiel ist? Kann mich entsinnen, dass NICHT von Teilkeramik die Sprache war.

@BigGerman2010

Sicher hast du dann eine Vollkeramik. Aber der Anker (also das Teil, das in den Zahnstumpf bzw.Kiefer geht) ist aus Metall.

Du solltest vielleicht deinen Zahnarzt aufsuchen.

Hier auf Gutfrage.net findet man selten Fachkompetenz. Ich bin leider auch kein Arzt.

Was möchtest Du wissen?