Keine Termine zur Magenspiegelung?

5 Antworten

Hallo, es ist in der Tat unglaublich, was in unserem Gesundheitssystem abläuft. Ich habe seit Anfang März akute Schmerzen in Rücken Gesäß und Bein.Kann nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen, sondern vegetiere zuhause abwechselnd im sitzen und liegen und nur mit Schmerzmitteln, weil ich zuerst keinen Arzt Termin und dann keinen MRT Termin bekam. 

Die Krankenkasse hat mir nur geholfen einen früheren MRT Termin zu bekommen, der allerdings auch noch fünf Wochen gedauert hat.. Ich hatte schon Lähmungserscheinungen und wurde selbst vom Krankenhaus nach Hause geschickt, weil ich keine Überweisung vom Orthopäden hatte, (  (wieso auch wenn man keinen Termin bekommt?)  Nächste Woche werde ich nun endlich operiert und hoffe, es ist noch nicht zu spät.

Die Gesundheit ist somit eine reine finanzielle Angelegenheit, denn wäre ich privat versichert, hätte ich nicht lange warten müssen,  habe persönlich den Test bei der Termin Bestellung gemacht.

Geld regiert die Welt, auch hier bei uns in Deutschland, denn die Zweiklassen Regierung wird immer deutlicher. Da ist jede Auflehnung nur ein Flüstern, das kaum für unsere Regierung hörbar ist  und das sie auch gar nicht hören will.  Geld ist Macht und Macht ist stärker als jede Moral und Menschlichkeit. Doch auch diese Tatsache ist für die Verantwortlichen uninteressant, denn ihnen geht es ja gut.

Ich weiß, dass mein Kommentar sinnlos ist. Er ist auch nur eine Feststellung, die zeigt, dass du mit deiner Frage nicht alleine bist.

Erstmal gute Besserung das muss echt schrecklich sein und Vorallem nervig, Jaa ich gebe dir vollkommen recht so sehe ich das nämlich auch !
Bin jz selber am verzweifeln kann seit vorletzter Woche Sonntag nichts normales mehr essen sonst Krämpfe im Magen, nur Bananen und Jogurt geht

@alexpan

Vielen Dank,  das wünsche ich dir aber auch. Weißt du, man fühlt sich schrecklich hilflos und auch erniedrigend, denn in dem Krankenhaus wurde ich behandelt, als wäre ich ein Hypochonder. Das tut fast genauso weh, wie die eigentlichen Schmerzen. Ich bin nicht mehr jung genug, sonst würde ich wenigstens eine Zusatzversicherung abschließen. 

Aber ich habe es meinen Kindern geraten und würde  jedem jungen Menschen  dazu raten, wenn er es sich irgendwie leisten kann. Das ist zwar mehr als traurig, aber ich glaube nicht, dass sich in dieser Richtung etwas zum Guten ändert. 

Trotzdem höre nicht auf Druck zu machen und wenn du kannst, sogar wirklich alles zu dramatisieren, sonst wird man nämlich überhaupt nicht ernst genommen. Ich persönlich kann das leider nicht, habe aber schon sehr viele mit Erfolg schauspielern sehen. 

Also versuche es, vielleicht lohnt es sich . Es geht doch fast nirgendwo etwas mit rechten Dingen zu und der von Grund auf Korekte, ist und bleibt stets der Dumme und wird immer das Nachsehen haben. Alles gut für dich.

du kannst den Terminservice deiner Krankenkasse anrufen.

kleiner Nachteil an der ganzen Sache: du kannst den Arzt nicht frei wählen. es wird der rausgepickt, der freie Kapazitäten hat. und der Arzt muss nicht direkt bei dir um die Ecke sein. dem Versicherten werden dann auch größere Weg/Fahrstrecken zugemutet. außerdem ist man an die freien Plätze, sprich Uhrzeiten gebunden. ein Wunschkonzert ist das nicht.

der einfachere Weg ist über den überweisenden Arzt zu gehen. also idR der Hausarzt. er ruft mein Gastro an und bestätigt damit die dringende medizinische Notwendigkeit und macht den Termin für dich aus. und auch hier, muss man dann den Termin nehmen, den man vorgeschlagen bekommt.

Ja genau, ruf die KK an. Die haben eigentlich alle nen Terminservice. Sprich: Du sagst,w elcher Doc,w as soll gemacht werden.. wie weit kannst Du ggf. fahren.. und die checken diverse Ärzte durch.

Meist wesentliche ffektiver als wenn man selbst telefoniert.

Merk ich schon bei MRT (hab was chronisches, muss öfter mal).. anfangs hiess es: selber Termine machen. Kannte noch keinen Radiologen hier. Gab also Wartezeiten

Mittlerweile machts bei ganz dringenden Sachen  die Arzthelferin.. da ist die Frage dann teils: können sie heute noch, da ist wer ausgefallen


Oder sonst maximalst 4 Wochen.

Als Nicht-Notfall brauchst Du auch keinen sofortigen Termin. Aber die besorgen Dir einen.

Deshalb, keine falsche Scheu.. ruf Deine Kasse deswegen an!


Sich an die Krankenkasse wenden und fragen, ob sie dir einen anderen Facharzttermin besorgen können. Ich meine, manche Krankenkassen bieten so etwas an, es ist dann aber eben nicht mehr in der Nähe, aber man bekommt schneller einen termin

Ja, da gibt es doch jetzt die Möglichkeit, sich von einer Zentralstelle einen Termin geben zu lassen. Ruf mal bei der KK an und frag da nach. Aber es kann dann sein, dass du nicht unbedingt in deiner Wunschpraxis einen Termin bekommst.

Was möchtest Du wissen?