Katze einschläfern wegen Tumor oder nicht?

5 Antworten

Erst mal, mein Beileid.

Also es kommt ganz darauf an, wenn es ein Tumor ist, den man Operativ entfernen kann und somit das Leben von der Fellnase Schmerzlos verlängern kann würde ich das als erstes in Betracht ziehen.

Laut deiner Beschreibung, hätte aber das Arme Tier nur unnötig gelitten. Demnach, hätte ich es auch von einem Tierarzt erlösen lassen. Was bringt dem Tier ein Paar Monate (wenn überhaupt) mehr leben wenn es bis dahin nur noch leidet. Die Erlösung ist eines von dem Manch ein leidende Mensch hofft wenn er krankheitsbedingt leidet.

Es ist ein herber Moment sein Tier einschläfern lassen zu müssen. Ich trauere mit Dir. Es tut mir wirklich schrecklich leid.

Unser Kater hatte FIP und musste auch von jetzt auf gleich große Qualen erleiden mit seinem dicken Bäuchi. Beim Tierarzt war es ein schwarzer, sehr schwerer Moment, aber die Liebe zu ihm ist heute noch allgegenwärtig.

Als verantwortungsvoller Tierhalter hat man die Aufgabe, seinem Tier keine weiteren Qualen anzutun und eine Entscheidung zu treffen. Alles ist richtig gelaufen.

Fühle Dich umarmt und fest gedrückt.

Stelle eine Kerze ans Fenster für das Kätzchen.

Hallo AileenAM97,

das tut mir leid für euch und eure Katze.

Ich glaube aber, dass ihr die richtige Entscheidung getroffen habt. Ihr wäre eh nicht mehr wirklich zu helfen gewesen und so ist ihr ein qualvoller Tod erspart geblieben.

Alles Gute für euch!

Ich denke auch daß in diesem Fall einschläfern die einzig barmherzige Lösung ist/war...

Was hätte man denn noch operieren sollen bei der Diagnose ? Das wäre nur eine elende Quälerei für das Tier gewesen - ohne Aussicht auf Genesung. Das hätte allenfalls vielleicht ein paar Wochen mehr Lebenszeit gebracht - aber keine Lebensqualität für das Tier.

Ich hätte genau so entschieden.

Mein Beileid ...

Wir hatten mal eine Katze, bei der ein Tumor immer wiederkam. Wir ließen sie dreimal operieren, dann starb sie. Wir würden es nicht mehr so machen, sondern sie früher erlösen. Es kann manchmal sein, dass man sich egoistisch an das Tier klammert und nicht wahrhaben will, dass sein Leben an ein Ende gekommen ist.

Ihr habt richtig gehandelt. Die Erinnerung an eure Katze wird bleiben.

Dringend! Katze wegen Tumor einschläfern?

Hallo ihr Lieben, am 20. August wurde bei unserer Katze ein Tumor im Mäulchen fest gestellt. Seit dem verlor sie aufgrund des Tumors einen Zahn, ihr Unterkiefer ist geschwollen (Tumor), der Unterkiefer ist seit einer Woche schief, sie kann seit Monaten nur noch Pasten und pürriertes fressen, sie hat 1,5 Kilo abgenommen, seit ca. einer Woche pfötelt sie von Zeit zu Zeit am Mäulchen rum und schüttelt den Kopf. Die letzten beiden Tage hatte sie so gut wie nichts gegessen und heute morgen wollten wir sie deswegen einschläfern lassen. Doch da war sie plötzlich wieder ganz die alte! Sie hat heute so viel gefressen wie schon lange nicht mehr und miaut mit uns :-), geht an den Kratzbaum und streckt sich, läuft rum.... Auch das Zünglein kommt jetzt wieder besser raus, was die letzten beiden Tage nicht richtig ging. Wir vermuten, dass da wieder ein loser Zahn war, der sich gelöst hat. Auch hatte sie die letzten beiden Tage wieder Blut/Gewebe aus ihrem Mäulchen verloren (das passiert immer wenn der Tumor wächst). Das hat nun auch nach gelassen. Zudem bekommt sie seit der Diagnose Schmerzmittel. Ich weiß nicht weiter!!!! Sollen wir sie dennoch einschläfern lassen? (Ein Termin für Montag steht schon - könnte man aber absagen) Die Tierärztin meinte, dass sie so lange leben kann, solange sie frisst. Doch sie wiegt nur noch 2 Kilo und oft habe ich in der Human-Medizin gehört, dass Krebspatienten im Endstadium Morphine bekommen, da es zu starken Schmerzen kommen kann. Weder möchte ich Sie vor dem vollen Napf verhungern lassen, noch möchte ich vermeiden, dass sie unter starken Schmerzen leidet. Ich weiß nicht, in wie weit sie Schmerzen hat. Hat da jemand Erfahrung? Sie ist ganz die Alte, hat aber diesen Tumor, der immer größer wird, bekommt Schmerzmittel und kann nur noch pürriertes fressen. Was ratet ihr? Einschläfern oder nicht. Ich möchte hinzufügen, dass sie mein kostbarstes Leben ist und nicht "nur eine Katze". Falls also jemand diesen oder ähnliche Kommentare auf den Lippen hat...lasst es bitte. Vielen Dank fürs lesen.

...zur Frage
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?