Kann ich mit leichten Asthma zur Feuerwehr?

3 Antworten

Es gibt eine Untersuchung in der gecheckt wird ob du zum Atemschutzgeräteträger taugst und in dieser Untersuchung kommt eben raus ob dein Asthma noch im grünen Bereich liegt. Ich kann das jetzt so von Fern nicht sagen. Die meisten freiwilligen Feuerwehren die ich kenne wollen nur junge Leute mit Atemschutztauglichkeit weil man die einfach dringend braucht.
Aber ich denke du kannst da auch einfach mal deinen Hausarzt fragen ob du die G26.3 für Atemschutzgeräte über 5kg und einem Atemwiderstand über 5mbar schaffen kannst :) Genau das sind nämlich die Voraussetzungen 

OK Danke schon mal für diese Hilfreiche Antwort :)

Zur Ausbildung hin macht man verschiedene Untersuchungen. Die G26.3 ist eine der wichtigen bei der Feuerwehr. Asthma gibt es unterschiedliche Arten oder? Muss man testen ob du tauglich bist.

Ein Kumpel hat Asthma und ist bei einer BF, Taucher bei der DLRG und Snowboardlehrer... ;-)

Natürlich gehören auch noch andere Dinge dazu um bei einer BF genommen zu werden...

Ok danke ich hoffe mal das das so klappt , ich hab schon ANHST das ich nicht meinen Traumjob ausüben kann wegen Asthma oder wegen anderen Dingen

Weißt du vielleicht wie schwerwiegend das Asthma von deinem Freund ist und ob er Medikamente nehmen muss?

Danke schon mal.

@Julianxy112

Genau weiß ich es nicht...  manche Formen schwächen sich ja auch mit dem Alter ab... das kann dann nur der Arzt sagen und man legt ja bestimmt die letzten paar Untersuchungen vor, wenn die das genau wissen wollen.

ja also wenn des verwächst, DENKE ich mal dass das schon gehen wird atemschutztrupp glaub ich geht halt dann nicht aber bin mir nicht sicher

Danke schon mal das du so schnell geantwortet hast. Aber ich weis nicht ob es jemals ganz verwächst, also könnte ich auch mit Asthma(ohne Beschwerden) meinen Traumberuf ausüben ???

am besten du besprichst das mal mit der Fw aber wenn du so normal sport und Aktivitäten ohne Beschwerden machen kannst, glaub ich mal dürfte das in ordnung gehen

@xXDaChr1sXx

Ok, danke :) Ich bin erst 15 aber ich würde gerne diesen Job ausüben und alles dafür tuen, ich bin seit kurzem im THW und versuche andere Qualifikationen zu bekommen damit ich meinen Traumjob ausüben kann. Muss ich Angst haben meinen Traum Job nicht ausüben zu können ???

@EricJanko

Hallo, wie ich schon oben mal kommentiert habe solltest du da am besten deinen Arzt danach befragen.
Wenn du die G26.3 nicht schaffst und somit keinen Atemschutz tragen kannst, kannst du auf jeden Fall nicht zu einer Berufsfeuerwehr. 
Du bist doch erst 15, warte doch mal die drei Jahre und steige in eine Jugendfeuerwehr ein anstatt ins THW und wenn du 18 bist in eine freiwillige Feuerwehr. Informiere dich außerdem darüber welche Qualifikationen du bekommen musst um zu einer BF zu können.
Ich stelle hier auch mal in Frage was du mit 15 schon für Qualifikationen bekommen willst später bei einer BF zu arbeiten.
Abgesehen natürlich davon sehr sportlich zu sein und Sportabzeichen zu machen. Wenn du dabei schon gesundheitlich an deine Grenzen kommst, ist klar, dass es nicht klappen wird.
Mach da einfach mal einen Arzttermin und frag ihn ganz konkret nach der G26.3 und den Sportabzeichen und ob er meint, dass du das schaffen kannst.
Aber wie oben gesagt, keine G26.3 = keine Berufsfeuerwehr

Was möchtest Du wissen?