Joghurt mit Holzspänen, Kekse aus Hühnerfedern- Warum macht die Industrie sowas?

5 Antworten

Meine Angestellten verarbeiten auch Regenwürmer. Ihr Produkt ist trotzdem lecker, ich ess es selbst auch, ohne Ekelgefühl. Es ist halt nur Einstellungssache. Also nur Mut. Ach, ich vergaß zu sagen, meine Mitarbeiter sind Hennen! :)

weil es erlaubt ist! Allerdings ist es nicht so, daß ganze Sägespäne oder Hühnerfedern entahlten sind, sondern nur die in ihre kleinsten Bestandteile (Eiweiße, Kohlenhydtrate usw.) zerlegten Stoffe. Soßen aus getrockneten Regenwürmer wage ich aber zu bezweifeln. Nach EU-Recht darf in Schokolade aber Blut sein, in Keksen Tierhaare, in Fischkonserven Sand usw.

Da hört bei mir auch der "Spass" auf. Aber ein evtl. Gewinn dieser "Lebensmittel?" wird ihnen Recht geben und ich bin gespannt, was da noch alles kommt. Allerdings wundert es mich, dafür Testpersonen gefunden zu haben, bevor das auf den Markt gebracht wurde...

Wer sich wirklich für Aromen und Tricks der Lebensmittelindustrie interessiert, der sollte das kleine Büchlein lesen:"Die Suppe lügt", Autor Hans Grimm (glaube ich). Da wird schön beschrieben wie das ist mit den Sägespänen, aber auch wie eine Tütensuppe nach Huhn schmecken kann, obwohl nur 2 Gramm getrocknetes Hühnerfleisch drin ist...

Sehr erhellende Lektüre.

Ja, das habe ich auch im Regal stehen! Hans-Ulrich Grimm hat einige Bücher zu dem Thema geschrieben... DH für den Tipp!

@user1175

anderes Buch von Grimm: Die Ernährungslüge

Däumchen auch von mir

@Raimund1

Uuuund: "Katzen würden Mäuse kaufen"!!!

Du solltest nicht alles glauben, was Du in der Presse liest. BILD Dir selbst eine Meinung und sei objektiv!

Raubkatze, es ist jedoch normaler Standard in den Laboren. :-) Da man schließlich nicht aus Gift irgendwelche Aromen produzieren darf, muss man natürliche Stoffe als Ausgangsbasis nehmen. Die Späne werden ja nicht einfach in den Joghurt reingeworfen... Das Aroma wird nur daraus synthetisiert.

@user1175

Genau so ist ess !DH

@user1175

Habe mit Sägespänen für den Mega-Bedarf an Erdbeeraroma weniger ein Problem, aber Regenwürmer etc. sind frei erfunden, das ist billig und beleidigt den normalentwickelten Verstand.

@raubkatze

Hm, in der fernöstlichen Medizin werden getrocknete Regenwürmer eingesetzt. Sie sollen eine krampflösende Eigenschaft haben und wurden auch bei Fieber, Schmerzen etc. eingesetzt. Und sie zersetzen Cellulose.

Ob sie bei der Bindemittelherstellung eingesetzt oder als Ausgangsbasis für einen Stoff gelten, weiss ich nicht. Aber überraschen würde es mich gar nicht, nachdem ja auch der Eiweißbaustein Cystein (E920/ L-Cysteinhydrochlorid) aus Menschenhaaren, Schweineborsten oder Federn gewonnen wird.

Was möchtest Du wissen?