Ich hasse meine Körpergröße.. Viel zu groß..

5 Antworten

Du bist einfach schneller gewachsen als deine Klassenkameradinnen.

Die anderen werden teilweise noch nachziehen.

Ein paar werden genauso groß wie du, ein paar größer, ein paar kleiner bleiben.

Jungs werden zum Teil auch größer werde als du.

Also wirst du eben etwas später noch mal ein Fazit ziehen müssen, ob du dich wirklich unwohl fühlen wirst oder ob es so in Ordnung ist.

Sicherlich kannst du die Zeit bis dahin nutzen und weinen und verbittern über diese "Ungerechtigkeit".

Du könntest aber auch solange Basketball spielen und erfolgreich sein und glücklich.

Das ist deine Entscheidung.

Dein Gewicht ist völlig okay, du solltest auf gar keinen Fall abnehmen, denn dann würdest du bei deiner Größe wirklich aussehen wie eine Bohnenstange.

An deiner Größe kannst du nun mal nichts ändern, damit musst du dich abfinden. Je eher du lernst, dich selber zu akzeptieren, wie du bist, umso besser für dich. Wenn du das nicht allein schaffst, solltest du in Erwägung ziehen, dir psychologische Hilfe zu suchen.

Wobei bei der Grösse ein paar Kilo mehr auch nicht schaden könnten. ;-)

Man muss sich nicht mit allem abfinden. Das ist in der Theorie zwar eine schöne Wertemoral, für den Betroffenen aber nicht immer zufriedenstellend.

@Gierschlund

Die Fragestellerin kann sich aber nun mal nicht kleiner machen, demzufolge wird sie sich mit ihrer Größe abfinden müssen, egal ob es für sie zufriedenstellend ist oder nicht. Und Selbstakzeptanz kann dabei sehr hilfreich sein.

@putzfee1

Wie ich bereits kommentiert habe, kann man das weitere Wachstum stoppen. Mädchen wachsen in der Regel bis etwa zum 16. Lebensjahr.

@Gierschlund

Darauf hast du ja bereits eine Antwort von Pangaea bekommen, der ich nur zustimmen kann. Außerdem geht es ja gar nicht darum, dass die Fragestellerin eventuell noch weiter wachsen könnte, sondern dass sie mit ihrer derzeitigen Größe unglücklich ist. Und an der kann sie nun mal nichts ändern!

Nun mal mit der Ruhe. Große Frauen sind toll (ich bin auch eine, bin 1,77 groß), also freu dirch darüber.

Und dass die Jungen in deiner Klasse deutlich kleiner sind als du, ist auch ganz normal - bei den meisten Jungen beginnt die Pubertät ein bis zwei Jahre später als bei den Mädchen. Das heißt, die haben ihren großen Wachstumsschub noch vor sich. Mit 18 sieht das alles ganz anders aus.

Ünrigens ist die Körpergröße eines der Dinge im Leben, mit denen man sich möglichst schnell und möglichst gründlich abfindet. Klar könntest du dauernd über deine Größe jammern und klagen - nur wirst du davon nicht kleiner, sondern nur unglücklicher.

Also: Kopf hoch!

Und dein Gewicht ist völlig OK, aber das haben dir die anderen ja auch schon gesagt.

Groß zu sein ist überhaupt nicht schlimm. Ich bin selber 15 & 1.74. Das ist auch schon groß. Ganz lange waren alle immer kleiner als ich. Ich hab mich daneben auch immer richtig riesig gefühlt. Aber mit ungefähr 13 war ich dann ausgewachsen & alle meine Freunde & die Jungs aus meiner Schule sind jetzt genauso groß oder größer. Klar, manchmal gibt es kleinere, aber die wären lieber größer, glaub mir.

Es gibt so viele schöne große Frauen z.B. Taylor Momsen

Und vielen Jungs ist es egal wie groß du bist :-)

Ist bei mir 100% genau so!!! Ich bin zwar "nur" 1,76 groß und 14  aber das geht mir auch sowas von auf die Nerven :´(Meine freundin ist grad mal 1,50 groß, da ist das echt extrem bescheuert wenn man immer so groß ist, aber da kann man halt nix machen. Muss man halt versuchen sich mit abzufinden auch wenn es super schwer ist aber da gibts keine andere möglichkeit :-/

Das wird schon! Du bist genau so gut wie du bist, du darfst die anderen nicht als maßstab nehmen!

Bei mir in der klasse sind 89% der mädchen ca. 1,55 groß und wiegen ca. 30-40 kilo das ist da schon echt bescheuert, aber wie gesagt du darfst die nicht als maßstab sehen...

Was möchtest Du wissen?