Ich habe auf einem Auge nur 20% Sehkraft mit Brille, darf ich einen Sportbootführerschein machen?

5 Antworten

Lieber Segelfreund,

Deine Frage sollte doch eigentlich lauten: Kann ich es selber vor meinem Gewissen verantworten, mit solchen Problemen eine Yacht zu führen, auf der sich mit mir noch weitere Menschen befinden und wo ich unter Umständen andere Schiffe und Wassersportler in Gefahr bringen könnte? Wenn du auf einem Aige berträchtlichen Verlust mit dem Sehvermögen hast, kannst du nunr sehr viel schlechter

DISTANZEN

abschätzen, weil das räumliche Sehen beeinträchtigt ist.

Pardon, aber das ist doch ziemlich manipulativ und darüber hinaus auch Quatsch...Sprichst Du aus eigener Erfahrung? Wenn nicht, bezweifle ich sehr, dass Du Dir vorstellen kannst, was und wie Menschen erblicken und erkennen, die nicht stereoskop durch die Welt ziehen. Da gibt es Anpassungsleistungen von denen mancher nicht zu träumen wagt. Übrigens hat mal ein blinder Segeler den Atlantik überquert...Respekt!

Die Sehschärfe muss mit oder ohne Sehhilfe mindestens noch 0,7 auf dem einen und 0,5 auf dem anderen Auge betragen. Dabei muss auch das Auge mit der geringeren Sehschärfe ohne Korrektur noch ein ausreichendes Orientierungsvermögen besitzen. Als Sehhilfe sind auch Kontaktlinsen oder Haftschalen zugelassen. Die Untersuchung der Sehschärfe muss nach DIN 58220 und ein- und beidäugig erfolgen. Ist die beidäugige Sehschärfe besser als die jedes Einzelauges, kann die beidäugige Sehschärfe als die des Auges mit der besseren Sehschärfe angesetzt werden.

Ausnahmen:

Erreicht die Sehschärfe vorstehende Werte nicht, sind folgende Mindestanforderungen zu erfüllen, die von einem Arzt für Augenheilkunde bescheinigt werden müssen: Die Sehschärfe eines Auges muss mit oder ohne Sehhilfe mindestens 1,0 betragen. Die camprimetrische Untersuchung des Auges mit der besseren Sehschärfe muss freie Gesichtsfeldaußengrenzen und darf keine pathologischen Skotome ergeben und das Auge mit der besseren Sehschärfe darf keine fortschreitende Augenerkrankung haben.

Das für die Untersuchung vorgeschriebene Formular kann heruntergeladen werden:

http://www.rolfdreyer.de/Downloads/Aerztliche.pdf

Übrigens, besonders schnell und einfach macht man den Sportbootführerschein per Online-Kurs – und auch unschlagbar preiswert.

"Sportbootführerschein per Online-Kurs – und auch unschlagbar preiswert."

Stimmt.

.

Weitere Kosten lassen sich durch die "richtige" Reihenfolge der Kurse sparen:

www.klicktipps.de/segeln.php#lernen

.

Du musst auf jeden Fall eine Sehtest machen, das ist eine Grundvoraussetzung für den Sportbootführerschein. Danach wird sich richten, ob Du den Schein machen kannst.

Da musst Du Dich informieren. Aus dem Gefühl heraus würde ich sagen, ja, weil Du ja auch einen Kraftfahrzeugführerschein besitzt.

Ja das kannst Du!!

Was möchtest Du wissen?