HCG Wert nur gering gestiegen, Ärztin spricht von Abgang :(

5 Antworten

Warte mal ab es ist noch sehr früh, von einem Abort jetzt schon zu sprechen finde ich reichlich flapsig. Eine Ausschabung in diesem Stadium wäre höchst wahrscheinlich auch nicht nötig. Das regelt die Natur ganz allein. Alles Gute wünsche ich dir!

meine 2. schwangerschaft wurde sehr früh festgestellt,und da sagte die ärztin mir das gleiche. ich sollte nach ein paar tagen noch einmal zur blutabnahme um sicher zu sein. da war dann alles ok. meine tochter ist jetzt 8 jahre alt,hat sich prächtig entwickelt. ich weiß wie du dich fühlst,ich hatte die gleiche angst das ich mein kind verloren hätte. ich drücke ganz fest die daumen das alles gut ist und du ein gesundes baby bekommen wirst.

an sich ist alles in ordnung, solang du keine schmerzen hast und keine starke blutung kommt ist alles im grünen berecih, die hcg-werte sind zwar ein indiz, waren bei mir aber auch nicht überragend... bleib einfach ruhig und verhalte dich wie eine schwangere, also nichts schweres heben und so weiter, je weniger strapazen du ausgesetzt bist desto kleiner ist das risiko, wenn du dir zu unsicher bist, dann geh zu einem anderen gyn und lass dich da noch einmal untersuchen, sage was dir angst macht und hol dir eine zweite meinung ein!

deine ärztin ist aber schon heftig, wenn sie dir das so ins gesicht sagt... wohl eher von der pessimistischen sorte... :/

Ganz ruhig bleiben. Mir wurde vor 9 Jahren das gleiche gesagt. Und mein Sohn geht nun schon mopsfidel in die dritte Klasse. Was die Worte der Ärztin betrifft: So sin alle Ärzte in Kliniken. Null Emotionen - die knallen einem Einfach ihre Erfahrungen an den Kopf .... Und solltest Du das Kleine wirklich verlieren , ist das eine natürliche Auslese. Dann heisst das doch , dass mit dem Krümel irgendetwas nicht in Ordnung war, es sich nicht richtig entwickelt.

Ich war jetzt beim Frauenarzt und der sagt es sei alles in Ordnung. Das kleine Embryo hat sich engnistet und man konnte sogar schon das herzn hören :)

Bezgl. der Wertwerte meinte der Arzt, dass man sich darauf nicht so versteifen sollte.

Im Klinikum ist man von 7+0 ausgegangen, dabei bin ich erst 6+0

Nächsten Monatg soll ich wieder hin und dann bekomme ich wohl meinen Mutterpass :)

Vielen lieben Dank an Euch alle

Was möchtest Du wissen?