Finde nach Umzug keinen Arzt der mir rechtzeitig ein Rezept ausstellt. Was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim alten Arzt anrufen, einen Brief mit deiner Diagnose und Medikation zusenden lassen und dann daraufhin mit dem Brief von einem anderen Neurologen die Tabletten verschreiben lassen. Der braucht Sie dann nicht extra dafür zu untersuchen.

In solchen Fällen ist auch leichter ein Termin zu bekommen.

Ruf bei deiner Krankenkasse an, die helfen Dir weiter bzw. können dir sagen, was du tun kannst.

Warum rufst du bei deinem vorherigen Arzt nicht an und lässt dir ein Rezept schicken? So kulant sollte er doch sein, wenn er dich kennt und dir das Medikament regelmäßig verschrieben hat. So kannst du die Zeit überbrücken, bis du einen Termin bei einem neuen Arzt hast!

Du brauchst einen "Termin in dem Sinne".

Ärzte stellen keine Rezepte zum Take-Away aus. Die müssen nämlich durch eine DIagnose gerechtfertigt sein.

Der bisherige Arzt wäre da der bessere Ansprechpartner.

Was möchtest Du wissen?